+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kolben angerostet oder festgefahren...???


  1. #1

    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Meine MZ TS 250/1 hab ich mittlerweile schön zerlegt.(Danke nochmal an den "Langen". Bin mit deiner ausführlichen Hilfe echt
    weiter gekommen)

    Jetzt hab ich festgestellt, dass der Kolben im Zylinderblock feststeckt. Hab zwar schon was vom Festfahren gehört,
    hab das aber noch nie gesehen. Möglich wäre ja auch, dass der Kolben nur angerostet ist. Immerhin stand
    die Maschine seit 1990 vergessen in einer Scheune.

    Meine Frage: Wie erkenn ich ob das die Festgefahren ist? Sollt ich einfach mal Rostlöser drüber kippen?
    Der vorherige Besitzer sagte mir, dass sie bis zu letzt fuhr. Ob das stimmt, weiß ich net!






    Hat sich glaub ich erledigt! Hab das Thema n stück weit unter mir übersehen! Vielen dank trotzdem!

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    blätter mal ins unteres drittel der themen in technik:
    da gibts grad "festsitzender Kolben"
    ich denke das trifft ganz gut!

    mfg
    Lebowski

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mach den Zylinderkopp runter, zieh den Zylinder ab, wenn es geht und sieh nach. Nur so kannste das feststellen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geht Kolbenring für einen Kolben Ø40,73 auf Kolben Ø40,72 ??
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 15:11
  2. Kolben KR51/1 oder SR4-4
    Von HaNNi8aL im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 11:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.