+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kupplung trennt nicht mehr


  1. #1

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard Kupplung trennt nicht mehr

    Hallo zusammen! Ich restauriere grad meine erste Schwalbe KR 51/1 (M53 Motor). Nach Zündungseinstellung und neuem Vergaser springt der Motor auch wieder sicher an:) Jetzt musste ich (aus Blödheit) leider einmal den Kupplungsdeckel öffnen. Dabei habe ich nur die Deckelschrauben gelöst und den Kickstarterhebel abmontiert. Allerdings trennt meine Kupplung jetzt nicht mehr sauber. Die Schwalbe lag dabei auf der Seite mit Kupplungsdeckel nach oben. Kann ich da irgendwas losgerüttelt haben? Eigentlich ist die Kupplung ja nicht am Deckel fixiert oder? Der Kupplungshebel lässt sich auch noch bis auf Anschlag ziehen. Ich überlege jetzt ob ich nochmal den Deckel öffnen soll oder einfach die Kupplung nachstelle. Ich würde mich wirklich über einen Tipp freuen! Danke schonmal! Faworit

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Stelle zuerst die Kupplung ein mit der Schraube auf der Druckplatte ein.

    Wie du das machst steht im Buch.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  3. #3

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    Ok danke schonmal! Ich nehme das nach Möglichkeit morgen oder übermorgen in Angriff, heute ist die Baustelle Kupplung erstmal dicht, da sich der altersschwache Kupplungshebel am Lenker verabschiedet hat... Mich wundert nur, dass nach bloßem Öffnen des Kupplungsdeckels und Zugabe von Getriebeöls die Kupplung ihren Dienst versagt, vorher trennte sie noch :/

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    a) sollte man unbedingt das richtige Öl verwenden und b) sollte die Menge auch passend dosiert sein.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    a) SAE 80 GL2 oder GL3 ("Normale" Kupplung) HLP46 bei Automatik
    b) 500ml Öl

  6. #6

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    So ich habe versucht das Kupplungsspiel nachzustellen. Erst am Bowdenzug, dann an der Madenschraube. Das Luftspiel lässt sich verstellen, man kann Veränderungen in der unbetätigten Kupplung herbeiführen, also durchschleifen lassen oder halt Kraftschluss.
    Das Trennen der Kupplung erfolgt aber immer nur schwach bzw. ungenügend.
    Ich kanns mir nicht erklären.
    Ich habe Addinol 80W GL3 verwendet, 500ml. Vorher war nicht wesentlich viel Öl drin.
    Ich habe einmal den Kupplungsdeckel geöffnet, war aber nicht am Kupplungskorb.
    Vorher trennte die Kupplung astrein.

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Dann stell mal das Spiel am Handhebel auf 3mm, dann müste sich das Problem behoben haben.
    Hast du bevor du an der Madenschraube herumgedreht hast den Einsteller am Handhebel ganz eingedreht?
    Dein Kupplungszug ist noch OK?
    Wenn nicht viel Öl drin war (wie vil denn ungefähr?) sind weitre schäden zu befürchten.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  8. #8

    Registriert seit
    31.03.2014
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich krieg zu viel, sie trennt wieder einigermaßen. :):)
    Ich kann sie immerhin im Stand mit gezogenem Hebel halten, ganz trennt die Kupplung allerdings noch nicht. Sollte ich das noch in Angriff nehmen oder ist das Standard bei alten Kupplungen?
    Der Kupplungszug ist neu.
    Den Einsteller hatte ich (nach diversen Anleitungen) etwas draußen gelassen.
    Öl war nicht mehr so viel, die Teile, die ich gesehen habe, waren allerdings noch von nem gescheiten Ölfilm überzogen, mal schauen was die Zukunft da bringt.
    Danke schonmal für die ganzen Tipps!

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Naja gut ist das nicht das sie gut trennt, das Moped sollte nicht versuchen dir unter dem Hintern weg zu fahren wenn du stehst, aber aussagekrätig ist kein kalter Motor sonder ein betriebswasrmes Getriebe dann ist Öl dünnflüssiger und klebt nicht mehr so arg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kupplung trennt nicht mehr
    Von hotze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 22:38
  2. s70/s51 Kupplung trennt nicht mehr
    Von Daniel_S70 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 13:52
  3. Kupplung trennt nicht mehr
    Von nightflight im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 15:09
  4. Kupplung trennt nicht mehr
    Von sr50fahrer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 15:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.