+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Länge des Gasbowdenzug zu kurz???


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard Länge des Gasbowdenzug zu kurz???

    Moin Moin,

    bin gerade dabei meinen Gasgriff zu überholen, da dieser bei Drehung gegen Vollgas immer übergesprungen und dann verklemmt war. Nachdem ich den Griff zerlegt hatte, habe ich gesehen, dass der Bowdenzug schon arg zersetzt war und nicht mehr richtig flutschte.

    Jetzt hab ich mir einen neuen besorgt, und wollte den heute einsetzen, und hab so das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Meine Frage:

    Ist es von der Länge her normal, dass ich bei eingehängter Düse den Bowdenzug nur drei Zentimeter weit rausziehen kann?

    Wenn ich da dann noch das Gegenstück montiere bleiben cirka 2 cm, die der Schieber in Richtung blinker ziehen kann.

    PS: die Distanzschraube habe ich schon voll eingedreht!!

    Gruß

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Dann leg doch den neuen Bowdenzug neben den Alten. Ist bei dem Neuen die schwarze Hülle zu lang, dann kürz sie einfach etwas ein. Ansonsten den alten Bowdenzug mit zum Fahrradmechaniker nehmen und einen anfertigen lassen.
    S51welt.de

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Das mit dem kürzen hab ich auch schon überlegt, ich würde aber dennoch gerne wissen, wieviel Spielraum der Schieber haben sollte?

    Wenn ich den im Lenker habe und der Schieber eingehängt wist, kann man diesen ja von Hand zum Blinker hin verschieben. Das geht bei mir nur etwa 2 cm, was mir sehr kurz erscheint. Wie gesagt, ist die dabei die Stellschraube am Bowdenzug schon voll eingedreht. Wenn ich die noch aufdrehe, ist gar kein Spiel mehr vorhanden!!

    Gruß

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Im Leerlaufzustand, also zurückgedrehtem Gasgriff, sollte das Spiel ca. 2mm sein. Jetzt sollte der Kolbenschieber im Vergaser, mittels Vollgas, bis an die Verschlussschraube anschlagen. Ist dies nicht der Fall, muss der Bowdenzug so geändert werden oder neu.
    S51welt.de

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du den Bautenzug eingestellt , an der Stellhohlschraube
    am oberen Ende des Bautenzuges.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Hmm..

    Sorry meinst Du wirklich 2 mm?
    Der Bowdenzug den ich verwende ist neu, mir scheint aber, dass das Justiersystem ein anderes ist, und es deshalb zu der Verkürzung kommt. Als ich die Bowdenzüge verglichen habe, habe ich bemerkt, dass bei gänzlich eingedrehten Justierschrauben der alte Bowdenzug ca. 1 cm weiter rausziehbar war.

    Meine Befürchtung ist nun, dass somit auch der Spielraum des Gasdrehgriffes verkürzt ist und ich den Griff dann nur geringfügig zwischen Null- und Vollgas bewegen kann.

    Gruß

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Spiel sollte generell 2mm sein, um zu vermeiden das bei Kurvenfahrten das Moped nicht noch mehr beschleunigt, weil der Bowdenzug dabei gebogen wird.
    Nun mußt du die Hülle vom neuen Bowdenzug den einen Zentimeter kürzen, und dann lässt er sich auch einen Zenti mehr rausziehen, logisch oder?
    Kopier den alten doch einfach. Wenn die Gesamtlänge des neuen zu kurz ist, dann muß ein neuer her.
    S51welt.de

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Ok,

    werd ich morgen mal ausprobieren,

    Vielen dank

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Besorge Dir einfach einen originalen Zug ,
    was soll den das Gebastel , so ein Bautenzug
    kostet doch nicht viel , und Du hast keinen Ärger.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Gasbowdenzug S51
    Von ohvkffo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 10:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.