+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nochmals choke


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Ich hab schon mal ein Thema angefangen, weil mein SR-50 nur noch mit Choke läuft.


    ich hab jetzt mal den zündzeitpunkt überprüft und den kondensator getauscht, weil der sowieso leicht defekt war. Das kann ich also ausschließen.


    Der Motor läuft im leerlauf wunderbar, klingt traumhaft, läuft perfekt.

    nur wenn ich gas gebe, dann geht er aus, bzw wenn ich gleich den choke ziehe, dann fängt er sich nochmal.

    Kann das an der Choke-dichtung liegen, denn die sieht etwas verrazt aus bei mir...

    Oder ist das wohl eher die Hauptdüse im Vergaser?

    Was meint ihr profischrauber?

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    hauptdüse verstopft. bzw im düsenstock ablagerungen...

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    ok, wie ichs vermutet hatte.

    und wie bekommt man das als normaler mensch wieder sauber, mit einfachen haushaltsmitteln?

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    tach,

    ich hab alles auseinander getüdelt, die einzelteile des vergasers in waschbenzin "eingelegt", dann 4 tage lang im benzin vergessen!:)

    anschließend an der tanke alles schön mit druckluft durchpusten!

    nur nicht irgendwie in den düsen mit gegendständen rumprokeln! dann zerkrazt das messing(?) und die düsen setzen sich immer wieder zu!

    MFG
    Lebowski

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    ich hab leider nur normalbenzin zur hand und maximal 4 stunden zeit, aber ich werd das dann mal testen.

    hast du da einfach das ding genommen, mit dem man sonst reifen aufpumpt?

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.05.2003
    Beiträge
    158

    Standard

    Also,

    ich hab den Vergaser 2 stunden in benzin gelegt, in einzelteilen natürlich, dann hab ich die teile zur nächsten tanke befördert und 4 ladungen von den Autoreifenaupumpdingern da durch diverse öffnungen, die ich gefunden hab geblasen.

    Danach den vergaser zusammengesetzt, dichtmittel dazwischen, trocknenlassen, eingebaut, benzinhahn auf, einmal den kickstarter betätig und das ding ist gelaufen wie neu!

    Gut, ich weiss net, wie das war, als das ding neu war, weil da war ich erst 5

    Aber tut auf jeden fall wieder perfekt!

    Merci!

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    es gibt sonst auch druckluft aus dosen! ist manchmal auch ganz praktisch!

    Das zeug gibts im Baumarkt bei den ganzen kälte-sprays und co! aber tanke ist billiger, oder irgendwo in ner werkstatt fragen,.....

    MFG
    Lebowksi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 12:04
  2. Choke
    Von Wessi-KR51-1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2004, 02:13
  3. Choke
    Von Johannes im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2003, 12:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.