+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Probleme mit dem ELBA


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard Probleme mit dem ELBA

    servus

    meine Elba geht dauernd kaputt.

    Ich habe mir überlegt, da der Blinker Funktioniert dieses Teil einfach zu überbrücken.

    soll bedeutet ich werde einen manuellen Schalter zum Laden einbauen, dass wenn ich das Gefühl habe die Batterie braucht Energie ich diesen umlege.

    was meint ihr


    Ich hab mal deinen Thread mal einem vernünftigen Namen gegeben

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bringe mal deine kabelage in ordnung , das gibt es auch keinen stress
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    aber ich keine Kohle um nochmal einen 20'er in den Sand zu setzen.
    Also übergangsweise könnte doch gehen.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von s51juppi
    Registriert seit
    01.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    435

    Standard

    Also meine funktioniert tadellos. Vielleicht haperts doch an was anderem?

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    ok anders gefragt

    hat der Anschluss von der ladespule nach dem externen gleichrichter die Spannung zum laden der Batterie

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von lulipot
    aber ich keine Kohle um nochmal einen 20'er in den Sand zu setzen.
    Also übergangsweise könnte doch gehen.

    Nee deswegen vermurkst du die simme

    schaue die mal den kabelsalat an bringe das inordnung , und dann wird es auch mit der neuen elba klappen

    man man
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    egal
    Ich finde es gut, hauptsache es fährt und ab und zu einen Schalter umlegen ist auch kein Prob. Wie früher in DDR, aus Not wird Tugend!

    Ich habe mir den Schaltplan angesehen.

    Ist klar, Spannung wird nur in der Elba durchgeschaltet. Also brauch ich nur ein Schalter zwischen Gleichrichter und Batterie.
    Oder ohne Schalter! Ist sogar einfacher. Dann noch das Bremslicht direkt an Batterie. Das ist stabil!


    Zitat:

    Laden Ohne Abschaltung

    Die meisten preiswerten Geräte laden die Akkus mit Konstantstrom ohne eine Endabschaltung. Wenn der Akku dann voll ist kann er die zugeführte Energie nicht mehr aufnehmen und wandelt sie in Wärme um. Je nach größe und Bauart kann er aber nur ein bestimmte Wärmemenge an die Umwelt abgeben, ohne daß er zu warm wird. Deshalb sind solche Ladegeräte meist mit einem geringen Ladestrom ausgestattet, der maximal C/5 beträgt. Das heißt maximal darf ein Strom fließen, der 1/5el der Kapazität entspricht. Beispielsweise hat ein Akku 1000mAh. Dann kann er höchstens mit 200mA geladen werden. Die Ladedauer würde dann etwa 6h betragen. Moment, werden nun einige sagen: Da stimmt doch was nicht, 6 x 200 ist doch nicht 1000? Gut beobachtet, aber man muß noch ca 20% zugeben, da der Ladewirkungsgrad von NC bzw. NiHM Akkus bei nur ca 80% liegt, damit sie richtig voll werden.
    Wenn der Akku nun länger als 6h geladen wird, steigt die Lademenge nicht mehr an, sondern wird in Wärme umgewandelt. Das schadet dem Akku eigentlich nicht, aber bei Dauerladung ohne zwischenzeitliche Entladung kann er doch nach einiger Zeit Schaden nehmen.
    Für Gelegenheitsanwender ist diese Art von Ladegeräten jedoch völlig ausreichend. Einziger Nachteil ist die Lange Ladezeit.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    es wäre mal nett zu wissen um was für ein Fahrzeug es sich handelt, ob 12V, 6V, unterbrecher oder E-Zündung.

    Laut Profil hast du einen SR4-2/1, also einen Star. Dieser hat schon keinen Elba vom Werk aus, sondern nur eine "Tonne" als Blinkgeber und eine normale Ladeanlage.

    Elba geht da auch nicht rein, weil du nur 1x18W hast und es dafür keine Elba gibt.

    Den gibt es nur mit 2x21, 2x10W.

    Alles andere ist bei deinen Infos nur Rätselraten.

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    nene ich habe auch sr50

    der star ist super gute alte technik

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von lulipot
    nene ich habe auch sr50

    der star ist super gute alte technik
    Wir kommen der Sache schon mal einen Tick näher... Dann wäre jetzt das nächste ob 12V oder 6V, Unterbrecher oder E-Zündung,

    MfG

    Tobias

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    12 V mit Unterbrecher

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von lulipot
    12 V mit Unterbrecher
    Dann brauchst du eine 12V 2x21W Elba. Bist du auch sicher, dass du die richtig verkabelt hast?

    Die Elba ist sofort tot, sobald du die einmal falsch verpolt hast!

    Es ist auch nicht egal, ob du beim Blinkerteil den Blinker an 49 oder 49a anschliesst.


    Nimm dir den Schaltplan von Net-harry und kontrolliere ALLE Kabel, dann geht das auch mit der Elba. Da muss irgendwo bei dir ein Kupferwurm drin sein.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    war alles ok, drei monate gelaufen dann tot.
    wieso brauche ich unbedingt die elba?
    ich meine vom gleichrichter müssten doch konstante 14 V kommen oder?

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von lulipot
    war alles ok, drei monate gelaufen dann tot.
    wieso brauche ich unbedingt die elba?
    ich meine vom gleichrichter müssten doch konstante 14 V kommen oder?
    na der Elbar regelt den Ladestrom elektronisch,so kann die Batterie nicht überladen werden.

    Und was machst du mit den Blinkern?

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    172

    Standard

    also ich denke die elba besteht nur aus dem komperator und tyristor.
    Also wenn Batterie voll, dann wird nicht mehr geladen.
    Die frage ist ob die Elba auch einen Spannungsbegrenzer eingebaut hat der die Batterie vor zu hohen Spannungen schützt
    Na die Blinker werde ich an die Elba anschließen oder einen eigenen Blinkergeber bauen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit ELBA im SR50 - permanentes Klackern
    Von Roger81 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.12.2008, 18:35
  2. Probleme mit ELBA
    Von Duo-Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.