+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Risse in der Motoraufhängung 51/2L


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von ruediger
    Registriert seit
    09.10.2003
    Ort
    Euskirchen
    Beiträge
    41

    Standard

    Mein 51/2L hat leider beidseitig Risse an der besagten Stelle sie laufen jeweils von vorne so ca. 2cm nach hinten.

    Da diese Problem häufiger vorkommt, möchte ich euh eiige Fragen stellen:

    Wie wurden bei euch diese Risse geschweist?
    Wurde einfach mittels Auftragsschweißen eine 1cm breite "Raupe" draufgesetzt oder wurde das Problem mittels Aufbringen eines Streifen Flachstahls beseitigt?

    Ersteres würde ich mir ja noch selber zutrauen; möchte bloß sichergehen, dass ich die ganze Angelegenheit "verschlimmbessere".

    Ruediger

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zieh elektrisch eine Raube drüber und gut ist wieder für eine Weile.
    Irgendwann später reißt dann das Blech ohnehin wieder neben der Raupe ein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. risse im Motorgehäuse
    Von harm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 16:41
  2. Risse im Reifen
    Von schwalbefan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 13:41
  3. S50 Risse im Kolben
    Von rantanplan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 17:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.