+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: s51e bj 89 will nicht


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Hallo,

    in einem anderen thema von mir habe ich beschrieben, das meine s51 schlecht bzw gar nicht läuft. wenn dann nur mit choke. mein schwager (ein profi auf dem gebiet der motorräder) hat mir gesagt, dass die zu wenig sprit bekommt. daher habe ich die düse der teillastnadel um eine nummer größer aufgebohrt. dann lief sie auch super nur plötzlich ging sie aus. zündfunke ist da, zündung steht richtig, vergaser ist sauber. die gibt keinen mucks mehr von sich, weder mit kicken noch mit anschieben. ausserdem gehen jetzt die gänge schwer rein. mein schwager ist im urlaub daher wende ich mich an euch (ihr seit ja schließlich experten auf dem gebiet simson)

    gruss

    sb78

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @blau78,

    aufgebohrt????

    Quacks der ältere

    .....ohne weitere Fragen.....

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Ja, aufgebohrt, um den spritdurchlass zu vergrößern. hat nicht mit tuning zu tun und ich weiss auch nicht warum das so verwerflich ist!!

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @78-er,

    hab ich was von Tuning geschrieben? Noch nicht mal zwischen den Zeilen!

    Lesen bildet!

    Quacks der ältere

    PS: Ich bin ein Düsen-Nicht-Aufbohrer!!!!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Lesen bildet, da hast du recht. mein abitur habe ich auch nicht auf der strasse um die ecke gekauft, sondern durch viel lesen und lernen bekommen.
    was spricht denn deiner meinung nach gegen das düsen aufbohren?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @78,

    ich weiß jetzt nicht genau, ob Du mich provozieren willst, ....

    ....aber...

    ich meine alles spricht gegen Aufbohren!

    Erstens haben die Leute bei Simsom (ja die Ingenieure) sich sicherlich was dabei gedacht, als sie Vergaser auf Motoren abgestimmt haben - ok vielleicht irre ich mich da.

    Zweitens sagt Dir vermutlich jeder Mopedmechniker. daß es in so einem Fall dann schon besser wäre die Düse zu wechseln.

    Drittens, ein Abitur berechtigt noch lange nicht Rückschlüsse auf die Intelligenz oder Bildung anderer (noch dazu unbekannter) zu ziehen (im übrigen ist es auch in meinem besonderen Fall sinnlos das Profil zu Rate zu ziehen, das da ist mein erwachsener Sohn!!!).

    Weiterhin viel Erfolg

    Quacks der ältere

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Poppeldosting, sorry!

    Wenns geht, bitte löschen!

    Qdä

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    warum sollte ich dich provozieren wollen? ich kenne dich nicht. das einzige was mich stört, sind so komische andeutungen oder post mit oberschlauen kommentaren, die wie ich finde nicht in dieses forum gehören. ich habe eine frage gestellt und habe auf eine vernünftige antwort gehofft. deine persönliche meinung zum düsen aufbohren oder nicht aufbohren ist mir da eigentlich relativ egal. ok, wenn du mir nicht helfen willst oder vielleicht sogar nicht kannst, dann lass es doch einfach und behalte deine kommentare für dich, ansonsten musst du dich nicht wundern, wenn es entsprechende antworten gibt. das nur mal generell.

    hast du jetzt eine idee woran es liegen könnte? wäre über jede hilfe dankbar.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @blau,

    natürlich habe ich noch einige Tipps für Dich, ich bin ja gar nicht so!

    Erstens: Systematisch vorgehen um den Fehler einzugrenzen.

    Zweitens: Immer schön mit der Ruhe, und erst dann mit nem Ruck.

    Aber mal im Ernst. Du schreibst, daß die Zündung richtig steht und ein Zündfunke da ist. Bist Du Dir da 100-pro sicher. Ich selbst hatte genau diesen Fall mir da ganz sicher zu sein, nur hatte es den Polradkeil abgeschert.

    Wie sieht die Kerze nach Deinen vergeblichen Startversuchen aus? Wenn die nach einmaligen Kicken zum Beispiel immer naß ist, mußt Du als erstes den Vorverdichtungs- und Brennraum trockenlegen.

    Und, nun mal völlig im Ernst, bau eine Hauptdüse in der Originalgröße ein.

    Quacks der ältere

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51e springt nicht an. simmerringe?
    Von simme-fan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 09:58
  2. S51E: komme nicht in den 3 und 4 Gang
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 10:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.