+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schalten bei der KR51/1


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    67

    Standard Schalten bei der KR51/1

    Hi Leute,
    wenn ich bei meiner Schwalbe im ersten Gang Beschleunige bis 20kmh und dann in den zweiten Gang schalte hört man ein metallisches Schaben und spürt leichte schlage durch den Schalthebel.
    Je schneller man fährt im ersten und schaltet desto lauter wird es, wie lange ich nach dem Kupplung ziehen warte bis ich schalte hat zwar Einfluss darauf, allerdings nur weil man da ja langsamer wird. Kupplung trennt super.
    In wie fern ist dies bei den M53 Motoren normal, schließlich scheibt man ja ein Zahnrad auf die Wellenverzahnung?
    Würde mich über ein paar Erfahrungen und Antworten von euch freuen.
    L.G. Leon

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.047

    Standard

    Nun ja ... geschmeidig ist anders, aber rupfig sollte es auch nicht sein.



    Deine Hausaufgabenliste:

    Ist genug Getriebeöl drin, ist der Geruch normal, oder ist es mit Benzin verdünnt durch undichte Wellendichtringe? Ist das Spiel vom Kupplungszug zum Hebel und vom Hebel zur Kupplung selbst schön minimal (aber nicht Null)? Trennt die Kupplung dann auch ordentlich, oder ist im Paket etwas krumm oder verklebt?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Was sollte man denn im optimal Fall hören beim Schalten in den zweiten?
    Hab bei der Kupplung den Test gemacht, dass ich sie aufgebockt hab, angemacht habe, in den ersten Gang geschaltet, Kupplung gezogen und dann mit dem Fuß das Rad gestoppt habe.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    282

    Standard

    Also ich fahre auch eine 51/1 und ich würde sagen, ein vernehmliches Klacken in den 2ten ist absolut normal bei der Baureihe. Die 2er Schwalben schalten deutlich leiser hab ich das Gefühl.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Das Geräusch ist doch aber lauter wenn man vom ersten in den zweiten schaltet als wenn man vom zweiten in den dritten schaltet? Man hört halt wie das zweite Gangrad beim schalten erst an der Wellen Verzahnung schleift bevor es dann über die Verzahnung geht und der Gang drin ist.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    4.046

    Standard

    Vielleicht ist es auch meinem Alter geschuldet, aber ich hör' da nix schleifen. Klacken ja, aber Schleifgeräusche haben da, meiner Meinung nach, nichts verloren.
    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Das Klacken ist ja einfach das Einrasten der Schaltklaue? Aber wie passt sich denn die Drehzahl vom zweitem Gangrad und die Wellen Geschwindigkeit einander an? Das kann doch nur über Reibung zwischen Gangrad Innenverzahnung und Wellenverzahnung stattfinden?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Hab die Kupplung nachgestellt. Das Spiel am Handhebel ist jetzt so 2mm groß. Das Schaltgeräusch ist auch deutlich kleiner geworden. Dankeschön

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 Problem beim Schalten
    Von Arrivatos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2017, 19:20
  2. Simson KR51/1s Schalten?
    Von Kössa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 17:56
  3. Schalten bei Kr51/1
    Von Schwalbekalli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 21:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.