+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schleifgeräusch (Kurbelwelle?)


  1. #1

    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    3

    Standard Schleifgeräusch (Kurbelwelle?)

    Seitdem ich die Reibscheiben der Kupplung gewechselt habe, höre ich immer so ein Schleifgeräusch, wenn ich das Gas wegnehme, also das Moped ausrollen lasse. Wenn ich die Kupplung ziehe, ist es weg. Kann das die Kurbel- oder Antriebswelle sein? Lager ausgeschlagen? Wie kriege ich das wieder weg, wenn es nicht das Lager ist?

  2. #2
    Flugschüler Avatar von McChris15
    Registriert seit
    22.08.2007
    Ort
    Brandenburg/Havel
    Beiträge
    382

    Standard Re: Schleifgeräusch (Kurbelwelle?)

    Zitat Zitat von Gonzo
    Seitdem ich die Reibscheiben der Kupplung gewechselt habe, höre ich immer so ein Schleifgeräusch, wenn ich das Gas wegnehme, also das Moped ausrollen lasse. Wenn ich die Kupplung ziehe, ist es weg. Kann das die Kurbel- oder Antriebswelle sein? Lager ausgeschlagen? Wie kriege ich das wieder weg, wenn es nicht das Lager ist?
    Muss sich die Kupplung nicht erst einschleifen?

    mfg Chris

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hast du die Kupplung denn auch eingestellt, nachdem du sie neu gemacht hast?

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard Re: Schleifgeräusch (Kurbelwelle?)

    Zitat Zitat von McChris15
    Muss sich die Kupplung nicht erst einschleifen?
    Nein muss sie nicht.

    @gonzo
    Tja dann darfste nochmals an deine Baustelle ran. Hast wohl murks gemacht.
    Und wenn du eh schon drekige Finger hast , kannste klein die Lager auf Spiel prüfen. So müssen wir auch hier nicht rästel raten.

  5. #5

    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Bevor ich noch zehnmal das Öl ablasse wollte ich mich mal erkundigen, was sonst noch als Ursache in Frage kommt. Bei den Reibscheiben ist mir aufgefallen, dass sie zusammen ziemlich dick waren, habe das Kupplungspaket nur mit Gewalt (Schraubstock) wieder zusammengedrückt bekommen, um die Druckscheibe befestigen zu können. Außerdem guckt die Madenschraube kaum raus und die Einstellschraube am Lenker muss ziemlich weit rausgedreht werden, sonst kriege ich die Kupplung nicht getrennt.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Hier lesen .
    Kupplung RICHTIG einstellen.
    Die neuen Reibscheiben die man zu kaufen bekommt sind sehr dick das stimmt.
    Das hält die Kupplung aber nicht davon richtig zu funktionieren. Die Tellerfeder
    ist nur etwas mehr vorgespannt.
    Desweiteren sollten die Reiblamellen dem Korb angepasst werden. Die Neuen sind an den Flanken oft nicht maßhaltig.

  7. #7

    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke, den Artikel kenne ich. Ist sehr gut und ich hatte ihn schon ausgedruckt und als Anleitung benutzt. Ich hab bei meiner KR51/1 schon die Reibscheiben gewechselt, da ging alles sehr gut. Nur bei meiner S51 muss ich halt seltsamerweise die Madenschraube so weit reindrehen. Ich habe die Kupplung so eingestellt, dass der Hebel am Motor ganz minimales Spiel hat (ca. 1-2 mm), so dass die Kupplung richtig schließt, sich aber auch noch gut öffnen lässt.

    Kann aber sein, dass da schon andere Teile verschlissen sind (Hebel?), ich weiß ja nicht was der Vorbesitzer an dem Moped so gemacht hat, wahrscheinlich nicht viel.

    Aber davon mal abgesehen: Wir haben den Fehler gemacht, das Ritzel mit einem Schraubendreher zu blockieren, als wir das Kupplungspaket entfernt haben. Ich habe im nachhinein gelesen, dass man das nicht machen soll, weil sich dabei evtl. die Kurbelwelle verziehen kann. Wenn es allerdings die Kurbelwelle ist, dürfte das Schleifgeräusch nicht verschwinden, wenn ich kupple. Deshalb tippe ich eher auf die Antriebswelle. Oder liege ich da falsch?

    Ich hatte auch schon die Idee, dass aus irgendeinem Grund die Reibscheiben nicht plan auf den Lamellen liegen, so dass dort etwas schleift. Ich muss mir mal ein zweites Kupplungspaket besorgen, um das zu testen.

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Bau die Kupplung auseinander , da wird etwas zwischen den Lamellen sein ,
    oder Du hast die Druckplatte verzogen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schleifgeräusch / Rasseln
    Von slame im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 17:24
  2. Schleifgeräusch am Hinterrad KR51/1
    Von andre117 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 09:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.