+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwierigkeiten bei der Kolbenmontage S51


  1. #1

    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard Schwierigkeiten bei der Kolbenmontage S51

    Hallo zusammen,

    ich habe mir kürzlich eine S51 (B2-4) gekauft. Da die Zylinderfußdichtung jedoch so gut wie nicht mehr vorhanden war, wollte ich sie ersetzen.

    Als ich dann den Zylinder wieder montieren wollte bekam ich den Kolben (38,22) nicht mehr in die Laufbuchse. Durch den "überstand" der Kolbenringe hab ichs nicht mehr hinbekommen. Kann mir jemand einen Tipp geben? Sollte ich den Kolben gleich gegen einen neuen ersetzen? Oder gibts dann wiederum Probleme mit den Passgenauigkeit?

    Bitte seit nachsichtig. Es ist mein erstes Moped

    Vielen DanK!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Du musst die Kolbenringe schon zusammendrücken und drauf achten, dass die Aussparung genau über der entsprechenden Nut sitzt. Sonst wird das nix.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Ja ich werds nochmal versuchen und genau auf die Aussparungen achten.
    Wäre es denn sinnvoll bei der Gelegenheit einen neuen Kolben einzubauen? Zumindest der Motor hat laut Vorbesitzer und Tacho knapp 25000km drauf.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wenn der Kolben unterhalb der Ringe schon gut schwarz ist (weil das Abgas vorbeidrückt) sollte die Garnitur gewechselt und neu eingefahren werden, mindestens aber der Zylinder vermessen werden.

    Ist der Zylinder tatsächlich verschlissen, lässt du ihn auf das nächste Schleifmaß ausschleifen und du bekommst einen neuen, passenden Kolben + Kolbenringe normalerweise dazu. Dann noch neue Dichtungen und ein neues Nadellager, neuen Kolbenbolzen und neue Sprengringe ggf. zukaufen und gut ist.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5

    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    Vielen Dank erstmal! Falls der Kolben zu erneuern ist, muss ich mal schauen wer mir den Zylinder ausschleift. Könnt ihr da einen shop oder Ähnliches empfehlen? Bei mir in der Gegend kenne ich keine geeignete Werkstatt.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Die meisten Motoreninstandsetzer machen das, kostet zwischen 20 € und 50 €, je nach dem.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    271

    Standard

    Damit hatte ich beim neuen Kolben auch Probleme.
    Habe dann draussen den Kolben ein Stück inden Zylinder geschoben und dann den Kolbenbolzen montiert.
    Spreemaat

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr 51/1 von 1975 mit Schwierigkeiten!
    Von Max806 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 18:11
  2. schwierigkeiten mit dem kabelbaum
    Von Jonny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 12:11
  3. Standgas schwierigkeiten !!!!!!!
    Von Niklas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 21:30
  4. Kolbenmontage
    Von Schwalben-Smith im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2003, 14:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.