+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sicherheitsfunkenstrecke an der KR51/1


  1. #1

    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    5

    Standard Sicherheitsfunkenstrecke an der KR51/1

    Servus,

    ich werde langsam verrückt mit meiner KR51/1 (Handschaltung). Seit ich diese Oktober letzten Jahres bekommen habe, bin ich nur am reparieren und basteln.

    Derzeit kämpfe ich gegen das / die Wärmeprobleme, sprich das die Schwabe nach 1-2 km ausgeht (>10° C) und nicht mehr anspringt, aktuell isses sogar ganz schlimm.

    Also nach neuem Tank, Benzinhahn, neuen Vergaserdüsen & Schwimmer nun ran an die Zündung. Kondensator wurde getauscht. Zündung ist ziemlich genau auf 1,5mm vor OT und 0,4 mm Unterbrecherabstand nach Moser eingestellt. Vergaser und Luftzuführung, wie erwähnt, sind in Ordnung, Halbmond auf der Kurbelwelle auch.

    Bei kalten Temperaturen lief die Schwalbe bedeutend länger und auch ihre 63 (bergab noch schneller).

    Ich werde jetzt auf jeden Fall noch die Zündspule, Kabel und Stecker tauschen (Kabel und Stecker hatten laut Multimeter Widerstand > 2kOhm und sollte ja wohl nur 1kOhm haben?), auch weil ich anfangs noch Zündfunken hatte und jetzt keine mehr, vermute ich die Aufgabe der Zündspule.

    Schwer tue ich mich aber mit der Sicherheitsfunkenstrecke und da heb ich derzeit Fragen zu. Die alte ist mir förmlich zerbröselt. Ich habe schon Ersatz gefunden, aber ich habe nur spärliche Angaben zum Einbau gefunden. Hat jmd. vielleicht ein paar Fotos von der eingebauten Sicherheitsfunkenstrecke oder zumindest Einbautipps? Vor allem sollen sich doch beide Leitungen nicht berühren, sondern etwas auseinander liegen, oder?

    Was mich mal interessiert, weil viel einfacher, was ist denn mit dem Innenleben einer Lüsterklemme, wäre bedeutend einfacher und passt auch in die Gummihülle?!

    Wer übrigens außer der Zündspule, -kabel und -stecker noch weitere Tipps hat, immer her damit.

    Vielen Dank, Björn

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    die Kabel müssen mit dem Blech der Sicherheitsfunkenstecke verbunden werden. Da darf keine Luft sein.

    die Beiden Nasen des Bleches bohren sich dabei in das zündkabel bzw. die zündspule und haben so Kontakt mit dem inneren Draht des Zündkabels.

    Dieses Blech sitzt in der Plastikdurchführung so dass der äussere Pin in der Durchführung verrastet ist. Das geht nur in einer Position.

    Dieses Blech muss gleichzeitig im montierten Zustand 8mm Abstand vom Gehäuse haben.

    Dieses ganze Drama macht man, damit bei fehlender Zündkerze bzw. defekter Zündkerze der Funke über die Sicherheitsfunkenstrecke aufs Gehäuse überspringt und nicht IN der Zündspule. Sonst ist da schnell essig.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Die Sicherheitsfunkenstrecke hat neben der Funktion, die ihr den Namen gibt, auch noch die Aufgabe die beiden Hochspannungskabel mechanisch miteinander zu verbinden. Dazu werden die Kabelseelen ineinander gesteckt, damit dort guter Kontakt vorhanden ist und die Laschen der Sifustre werden um die Isolierungen der Kabel gelegt und angedrückt.
    Eine Lüsterklemme ginge elektrisch auch. Hat jedoch zwei Nachteile:
    1. keine Sicherheitsfunkenstrecke. Bei Defekt von Kerze oder Kerzenstecker könnte so die interne Zündspule durch Spannungsüberschläge Schaden nehmen.
    2. keine mechanische Verbindung der beiden Kabelenden ausser über die deutlich empfindlicheren Seelen.

    Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sicherheitsfunkenstrecke
    Von Joachim im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 10:39
  2. Sicherheitsfunkenstrecke
    Von daddi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 18:21
  3. Sicherheitsfunkenstrecke
    Von 601er im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 16:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.