+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Simson Duo 4/1 Fragen


  1. #1

    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    4

    Standard Simson Duo 4/1 Fragen

    Hallo an alle,

    ich habe zu meiner Duo ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen.

    1. Wenn ich versuche vom 2.Gang in den 3.Gang zu schalten rutscht der Gang in den meisten Fällen wieder raus. Die Mindestdrehzahl habe ich. Woran kann es liegen?

    2. Ich habe letztens die Kupplungsdeckeldichtung gewechselt, seit dem ist dieser undicht. Dabei ist mir erst später aufgefallen, dass die Schrauben unterschiedliche Längen haben. Ist dies so richtig und wenn ja, wie kann ich herausfinden wo welche Schraube hinein gehört?
    Ach bin ich der Meinung, dass die Papierdichtung nicht die beste Wahl ist. Vorher hatte ich eine Gummidichtung. Seht ihr es genauso?

    Grüße
    Peter

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Peter
    und willkommen im Nest.

    Wie sehr viele andere, bist Du zuerst dem Irrtum aufgesessen, das Duo wäre von Simson. Tatsächlich wurde es aber zuerst von Louis Krause in Leipzig produziert - das Werk wurde verstaatlicht und mehrfach umbenannt - aber der Name blieb : Krause-Duo.

    Zu Deinen Fragen:
    1. Wenn Gänge rausspringen hilft meist Schaltung einstellen.
    Wie stelle ich die Schaltung beim M53 ein? - Simson Schwalbennest: Schwalbe Habicht Star DUO S51

    2. Aus dem Stand kann ich sagen, das die längste Schraube (75mm) in das Loch unten in der Vorwölbung kommt.
    Bei den anderen (2x55mm + 2x45mm) probierst Du erst, ob die längeren den Deckel richtig ranziehen.

    Zu den Dichtungen wurde hier schon seitenlang diskutiert.
    Es gibt hoch- aber auch minderwertige Papierdichtungen.
    Manche verwenden zusätzlich Dichtpaste, andere nicht.
    Die einen schwören auf Papier, andre finden's doof...

    Wichtig ist, die Papierdichtung vorher in Öl einzuweichen -
    auch wichtig, absolut saubere Dichtflächen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Peter,
    noch ein Tipp: der äußere Schaltstock sollte beim Einstellen der Schaltung nicht vorzeitig am Kupplungsdeckel, am Anschlag des Schalthebels oder an der linken Seitenverkleidung anschlagen.
    Gruß Georg

  4. #4

    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für die Antworten.
    Wo ist die Anschlagschraube zu finden? Oder hat vielleicht jemand eine Anleitung mit Bildern?

    Zu den Dichtungen: Leider kann ich im Onlineshop nicht sehen welche eine gute Qualität hat.Welche gute könnt ihr empfehlen?

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Peter,
    die Anschlagschraube zur Begrenzung des Schaltweges ist in das Gewinde der Lasche am Rahmen eingeschraubt (#1 im Bild). Mit ihr wird der Schaltweg beim Hochschalten begrenzt, damit der Schaltstock keine Delle in die linke Heckverkleidung dengelt (#3). Beim Runterschalten sollte der Schaltstock nicht gegen den Kupplungsdeckel hämmern.

    IMG_4435_3.jpg

    Die Schaltung selbst wird mit den (gekonterten) Anschlagschrauben auf der Oberseite des Motors eingestellt, siehe Link von Kai. Dabei sollte die Anschlagschraube #1 im Bild rausgedreht werden damit sie die Einstellung nicht verfälscht. Nach der Einstellung sollte der Schaltstock bei Schalten nicht an #2 und #3 im Bild anschlagen. Wenn die Schaltung richtig eingestellt ist, kannst Du die Anschlagschraube #1 entsprechend reindrehen.

    Falls beim Einstellen des 3. Gangs der Schaltstock an die Heckverkleidung stößt, lockere den Schaltstock und drehe ihn etwas nach links, dann nochmal probieren. Gleiches gilt sinngemäß für den 1. Gang mit Rechtsdrehung.

    Gruß Georg

  6. #6

    Registriert seit
    02.05.2016
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke Georg für die ausführliche Antwort.
    Hoffe ich finde bald Zeit um dies auszuprobieren.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson S51 Fragen
    Von S51Bonn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 21:21
  2. Simson Fragen
    Von harley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 17:04
  3. Restauration Simson Spatz, Fragen über Fragen!
    Von Donald im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 23:01
  4. Simson duo allgemeine fragen
    Von KingDoug im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 10:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.