Beiträge von Kai71

    Freut mich zu hören, das der Fehler gefunden ist.

    Übrigens ist dieser Halbmond nur eine Montagehilfe -

    der Kraftschluss zwischen KW-Stumpf und Rotor erfolgt durch die konische Presspassung.

    Also KW-Stumpf und Rotorpassung gut entfetten, die Federscheibe unterlegen

    und die Mutter mit 20Nm anziehen.


    LG Kai

    hatten die Gartenfräsen nicht einen Rückwärtsgang ? zumindest die mit 541 Motoren haben einen


    Gruß

    Frank

    Ja, und die hatten auch nur 2 Vorwärtsgänge. Aber die M500 Serie gab es 1966 wohl noch nicht.


    Wäre aber trotzdem gut zu wissen, was in der Bj. 66 Gartenfräse für ein Aggregat wirkt...

    Moin Matze_O,


    hat deine neue Kurbelwelle die Nut für die Paßfeder an der gleichen Position wie die alte KW?

    Hat der Rotor eine Nut für die Paßfeder? (hab schon Vape-Rotoren ohne Nut gesehen)

    Hast du bei der Montage des Rotors (Polrad) die Paßfeder genau erwischt?


    LG Kai

    Moin Mirko,

    und willkommen im Nest.


    Meine erste Vermutung ist auch der Hauptschieber im Vergaser.

    Mglw. sitzt der mit seiner Unterkante auf der Standgasschraube auf

    und "klemmt" so in Position ganz offen - daher das nicht regulierbare Vollgas.


    LG Kai


    Edit: Da der Link im Best of nicht zündet, hier direkt Beitrag # 5:

    Schwalbe hat ständig Vollgas - Technik und Simson - Simson Schwalbennest - Simson Forum für Simsonfreunde

    Ich hatte ja auch schon um einen Eindruck des Kerzenbildes gebeten - aber naja... :/


    Dann hau ich jetzt mal einen raus:

    installiere oder kontrolliere den Motormasseanschluss der Vape-Zündspule.

    Es liegt im Rahmen der Möglichkeiten, das ein lockerer Masseanschluss bei der "richtigen" Drehzahl

    nicht mehr gut Kontakt hat und die Zündung für einzelne Takte aussetzt.


    LG Kai

    Moin Wilfried,


    rechtlich sollte es keine Einschränkung geben - außer daß das Fahrzeug mglw. 3-4cm länger wird.

    Aber dafür müsste der Streckenposten aus den 400 Seiten ABE die Fahrzeuglänge raus pulen.

    Hinzu kommt, daß an den Duos schon in der DDR so viel selbst umgebaut wurde, das hier kaum jemand weiß, was erlaubt ist oder nicht. Von daher sehe ich diesen "Umbau" im Bereich der Duldung.


    Ich würde es an meinem Duo aber nicht machen, da ich ja extra eine Klappe zum Öffnen des Kofferraumes gebaut habe.

    Wenn du es machen willst, solltest du unbedingt das flatterige Heckblech verstärken. Vor allem im Bereich der Ersatzradtragvorrichtung muss ordentlich "Fleisch" drunter.

    Anfangen würde ich da mit einer stabilisierenden Querstrebe... hier im Beitrag # 60 (65,66,67) wie ich die Strebe gemacht habe: Duo-Wiederbelebung - Seite 3 - Technik und Simson - Simson Schwalbennest - Simson Forum für Simsonfreunde

    Dann ne große Blechplatte die oben auf der hinteren Querstrebe des Sitzgruppenrahmens

    und unten auf der neuen Querstrebe aufliegt. Dann evtl. noch stützende Bögen in das Halbrund

    und natürlich einen stabilen Sockel für den Achsbolzen, auf dem das Rad dann befestigt wird.


    LG Kai

    Moin Olaf,


    so wie man das Knieblech selbst ein bisschen biegen kann ist es auch mit der Lampenmaske.

    Etwa 1-2cm kaltverformen mit Muskelkraft ist da immer möglich. Und wenn du

    deine Muckis halbwegs unter Kontrolle hast, machst du nichts kaputt. ;)

    Wie groß ist denn der Spalt am Lenklager? Ist der rundherum etwa gleich?

    Ggf. könnte sonst auch der Schlossträger vorsichtig gerichtet werden...


    LG Kai

    Moin Bernd,


    die Feder zwischen Hauptständer und Fußbremshebel passt, soweit ich das sehen kann.

    Übrigens: schönes Duplex-Bremsschild da vorn ... hat ja sicher auch eine Strassenzulassung. ;)

    Wäre schade, wenn nicht.


    Die Schraube am FBH ist auf der richtigen Seite und m.W. kommt da keine Mutter drauf.

    Kannst aber gern einen Tropfen Schraubensicherung dranmachen...


    LG Kai

    Hallo Simsonauten,

    das alte Versicherungsjahr neigt sich dem Ende zu und das neue kommt.

    Alle fragen; wo ist es am günstigsten, wer hat die besten Leistungen?

    Hier können die Informationen gesammelt werden. Ich fange gleich mal mit der WGV an.

    Für die bessere Übersicht machen wir die Infos wieder als Tabelle:


    Versicherer / Alter des Fahrers / Haftpflicht / Teilkasko / Selbstbehalt


    wgv / ab 23 Jahren / HP 33,50 € / mit TK 58,50 € / SB 150 €

    unter 23 Jahren / HP 56,00 € / mit TK 86,00 € / SB 150 €



    LG Kai

    Na guck. Nach deiner Berechnung probierst du jetzt zuerst mit 90er und 95er HD.

    Anstelle der zu kleinen Standgasdüse könntest du die ausgeschraubte 62er HD hernehmen.


    Und jetzt nochmal: die mögliche Farbe der Flamme im Zylinder ist mir auch egal!

    Du sollst halt nur bei der Handhabung extrem aufpassen, das du dir nicht die Bude abfackelst

    und das erst merkst, wenn deine Haare wegschnurzeln. =O


    LG Kai

    Moin Wilfried,


    m.W. war das ein Luxus-Zubehörteil (zur Zierde).

    Und deshalb dito mit Frank ... keine Zulassung (wie z.B. Blinkerglas oder Reifen eine haben).

    Allenfalls hat das Original damals eine Art Teilegutachten gehabt.

    Mit so Angaben, das es für Fußgänger nicht gefährlich ist und so...


    LG Kai

    Ich hab das Thema verschoben...


    Und sonst: Naja, ist mit schwachem Funken dann wohl doch ein zündseitiges Problem...

    Tausche dich von einfach und günstig (zu machen) zu umständlich und teuer durch.

    Also erst Kerze, Kerzenstecker, Zündkabel ...

    Moin Monty22,


    ich fange mal hinten an:

    der ZZP für den Motor der KR51/1 ist bei 1,5mm v.OT.

    Bei welchen Shop du kaufen sollst, kann ich nicht sagen - vielleicht aber soviel -

    kaufe nicht das billigste, denn das kaufst du doppelt.


    Weiter zu deinem Problem: ich bezweifele, das dein Motor nach 500m schon ein Wärmeproblem hat

    auch wenn deine Beschreibung "...bei warmem Motor kein Funke mehr..." genau auf dieses hindeutet.

    In dem Fall stimme ich dir zu, das meist der Kondensator die Ursache ist.

    Ich würde allerdings bei der kurzen geschafften Strecke (500m) auch die Benzinversorgung verdächtigen.

    Den Benzinhahn und den Tank hast du ja sicher mal gereinigt!?


    LG Kai

    Hallo zurück oder Moin, wie die Nordlichter sagen

    und willkommen im Nest.


    350€ für beide Fahrzeuge? Das ist nicht teuer.

    Selbst für je eines, wäre das so gut wie geschenkt.

    Also Glückwunsch zum günstigen Erwerb...


    LG Kai

    Moin ...,

    wenn du ein neues Thema aufmachst, schreib doch bitte dazu, um welchen Typ es geht.

    Oder schreib bei einem vorhandenen Thema weiter. Hast ja schon so 2-3 zu deinem Motor.


    Hier haben wir jetzt wohl den M53/11 AR. Dann weiß jeder gleich - es ist der Halbautomat.

    Und jeder weiß, daß beim Halbautomaten die Kupplung im Ruhezustand offen ist.

    Bestenfalls ist der Kupplungskorb noch gar nicht wieder montiert...!?

    Es kann im Umkehrschluss also kein Gang sein, der dein Problem verursacht ...

    und warum sollte der Motor dann rückwärts drehen aber nicht vorwärts?

    Du kannst aber sehr wohl irgendwas falsch gemacht haben - schließlich ist das Spalten

    eine Totaloperation, bei der das Getriebe einmal komplett zerfällt/zerlegt wird.


    Hast du beim Zusammensetzen des Motors

    jedes bewegliche Teil an seinem vorgesehen Platz auch mal einzeln bewegt?

    Hier ließen sich schon erste Montagefehler finden und vermeiden...


    LG Kai