Beiträge von Kai71

    Auch von mir ein Moin

    und willkommen im Nest.


    Die Kontakte des neuen Kondensators hast du ja sicher mit Sandpapier blankgemacht!?

    Da ist vom Werk normalerweise ein Schutzlacklack drauf...


    Die Lichtspule hat mit der Zündung nix zu tun -

    ebenso wenig wie die Ladespule.


    LG Kai

    Moin Flori und

    willkommen im Nest.


    Die Anordnung oben ist:

    -Rahmenlaufring (in den Rahmen), -Kugelkranz, -Laufring,

    - Nasenscheibe, -Gegenmutter und abschließend die Überwurfmutter.


    Und ja, die Abbildung bei akf ist etwas durcheinander...


    LG Kai

    Ein verwertbares "Zündkerzenbild" hat man nach mind. 10km besser 20.

    Der Motor sollte dann auch ohne Gasspielerei oder Kaltstarteröffnen

    einfach am ZüLiScha ausgeschaltet werden.


    Das nach mehreren Startversuchen die Kerze klatschnass ist, sollte einleuchten.

    Und das ist dann eben kein verwertbares Ergebnis...


    LG Kai

    Moin ...,


    die Reibungsdämpfer sind kürzer als die hydraulischen - schau dazu mal im Wiki unter Stoßdämpfer.

    Federbein – Simson Wiki (schwalbennest.de)

    Deshalb sind die Dämpferaufnahmen am Rahmen auch unterschiedlich. Für Fahrzeuge mit Reibungsdämpfern sitzen die Aufnahmen der hinteren Federbeine weiter unten.

    Baut man dort die langen "Hydros" ein, entsteht das Phänomen des zu kurzen Ständers...


    Du kannst jetzt zusätzliche Aufnahmen am Rahmen anschweißen

    (Das Buch Seite 203)

    oder kurze hydraulische einbauen...


    LG Kai

    Beim leichteren Benzin sollte das entsprechend weniger sein.

    Naja - Formulierungen wie "grob gerechnet" und "etwa" sollten

    als Hinweis ausreichend sein, das dies keine korrekte Berechnung ist.


    Aber bitteschön = für Benzin sind die Zahlen zwischen 7,2 und 7,7gr.

    (variiert durch Luftdruck, Temperatur, Additive, ...)


    An der Aussage des letzten Satzes ändert das aber nichts:

    doppelte Höhe bedeutet doppelten Druck!

    Die Einheit heißt MillimeterWassersäule - mmWS und findet u.a. noch Anwendung

    im Orgelbau und der Dichtebestimmung von Regenkleidung und Zelten.


    Grob umgerechnet entsprechen die ca. 10cm Pegel-Unterschied

    zwischen vollem Tank und Reserve etwa 10p/cm² - also etwa 10 Gramm...

    Das hört sich nicht viel an, aber jetzt kommt, was Peter gerade schreibt -

    die Gesamthöhe bis zum Vergaser.

    Vom Benzinhahn bis dort runter sind es nämlich auch ca. 10cm.

    Das bedeutet: bei vollem Tank hats doppelt so viel Druck wie bei Reserve.


    LG Kai

    Moin Lukas,


    der Zylinder muss geschliffen werden, wenn er verschlissen ist.

    Du kannst Indizien für den Verschleiß aus der evtl. vorhandenen Kante am Umkehrpunkt entnehmen.

    Den bauchigen/tonnenförmigen Verschleiß der mittleren Lauffläche kann man behelfsmäßig mit einem Haarlinieal sichtbar machen.

    Ansonsten ist im "Das Buch" auf den Seiten 73-75 viel Info zum Verschleiß.

    Da ist auch beschrieben, wie das ordentlich gemessen wird.


    Nur honen geht vllt. noch bei 1000 gelaufenen Kilometern - bei 8Tkm nicht mehr.


    LG Kai

    Don Obi

    Das beantworte ich gerne;

    bei MartinV steht im Profil unter "Mein Fuhrpark" das er ne KR51/1 und ein Duo 4-1 hat.

    Überdies hat er es in einem anderen Thread (nicht lang her) schon mal geschrieben.


    Bei dir habe aufgrund des Profilbildes auf KR51/2 geschlossen;

    und die hat original den M500 drin...


    LG Kai


    Edit: Ein Blick in dein Profil hat mich jetzt bestätigt.

    Du hast eine /2E, eine /2L, eine SR50/B4 (auch mit M500 Motor),

    eine TS und 2x2 überdachte Zündkerzen gelistet... ;)

    :thumbup: für die Trabbis. Da werden Erinnerungen wach...

    Der korrekte Zündzeitpunkt für KR51/1 ist 1.5mm vor OT - und zwar egal welche Zündanlage montiert ist.

    Genau. ZZP für den M53 ist bei 1,5mm vor OT

    Und bei der /2 Schwalbe mit M500 ist der ZZP bei 1,8mm vor OT.


    Also @ Don Obi

    bitte nicht die Typen verwechseln.

    Mit den 1,75mm vor OT bist du im M500 ja sehr gut dran.

    Für noch mehr Drehmoment kannst du ja probeweise mal auf 1,85 stellen...


    Die S50 hat übrigens noch den M53 (als /2) und läuft mit 1,6mm vor OT...

    … vllt. sogar recht gut den Berg hoch - allerdings am Ende nicht so schnell...

    Moin Toni,

    und willkommen im Nest.


    Für mich klingt deine Problembeschreibung nach zu fettem Gemisch.

    Hast du bei den Vergaserreinigungen auch mal eingestellt -

    also Schwimmer mit Senfglas und dann mit warmem Motor auch LLS...?

    Der Startvergaser schließt ja sicher ordnungsgemäß!?


    LG Kai

    Edit zu #16: Ich hab es doch nicht angesprochen. Oder woanders... Sorry


    Also; könnte es sein, das die Schrauben des ZüLiScha ohne Unterlegscheiben verbaut sind und jetzt Kontakt zu "Schaltstellen" auf dem ZüLiScha haben? Dann würde dort direkt nach Masse abgeleitet und kein Durchgang oder Strom dorthin, wo er gebraucht wird...


    Prüfe den ZüLiScha mal ausgebaut auf Durchgang.

    Blockschaltbild ist ja im Schaltplan vom Harry mit drin...


    LG Kai