+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Spatz mit E-Zündung


  1. #1
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich will meinem obercoolen Spatz eine elektronische Zündung spendieren.
    Nun bekomm ich aber folgendes Problem. Die Lichtspule bringt dann 35 Watt für den Scheinwerfer, was dem kleinen Spatzscheinwerfer mit seiner lächerlichen 15/15 Watt-Biluxlampe nebst 15'er Minifassung sicher nicht gut tut.
    Was meinen denn die Elektro-Freaks unter euch dazu, wenn ich auf die Grundplatte zum roten Polrad eine 15 Watt-Scheinwerfer-Lichtspule löte. Könnte das funktionieren?
    Oder gibt es für die kleinen 15'er Fassungen irgendwo auch 35/35 W Biluxlampen?

    Beim Bremslicht hab ich das selbe Problem. Die Lima bringt 21W Bremslicht und die Spatz-Drosselspule ist für 18 W ausgelegt. Verglüht die mir, oder muß ich da auch eine 18 W Spule reinlöten?

    Hat schon jemand Erfahrung mit sowas?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    es reicht doch wenn du die primärspule und die grundplatte übernimmst. die beiden lichtspulen kannst du von der alten grundplatte übernehmen dann bleiben deine lichter so wie sie sind

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. E-Zündung im Spatz möglich ?
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 17:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.