+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Star sr 4 2/1 Schwingenlagerung hinten


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    16

    Standard Star sr 4 2/1 Schwingenlagerung hinten

    Hallo,
    ich bin gerade dabei, meinen Star zusammzupusseln, damit er wieder auf die Straße kommt. Gerade eben bin ich mit der Schwinge hinten beschäftigt.
    Das Hinterrad stand schief und neben der Spur, und leider waren es nicht nur die Schwingenlager. Ich habe versucht, das so weit wie möglich zu richten.
    Ich habe die Lager ersetzt (Polyäturen), die Schwinge wieder eingefädelt und angezogen. Nun scheint sie allerdings gar nicht mehr zu federn. Daher suche ich nach einem Bildlein, das mir erklärt, wie ich die Schwinge auf dem Bolzen am Rahmen zu befestigen habe. Kann mir da jemand helfen?

    Liebe Grüße
    Alex

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Moin Alex

    Im Vergleich zu Gummi ist das Polyuretan knüppelhart.
    Bau mal das Hinterrad und die Dämpfer ein, hock Dich drauf und Du wirst sehen - das federt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    16

    Standard

    Danke, Kai,

    das gibt mir Anlass zur Hoffnung. Ich hatte nur das Gefühl, dass was mit dem Bolzen oder den Hülsen nicht stimmt. Ich werd das also mal zusammenbauen und guggen. Ich habe nur keine Lust, die Schwinge noch weiter zu versauen oder die Buchsen zwischen Rahmen und Schwinge zu zerreiben. Daher bin ich jetzt lieber ein wenig vorsichtig. Jetzt noch einmal für Klein Doofi mit Plüschohren:
    Also, in den Löchern in der Schwinge sitzen jetzt die grauen Plastedinger.
    Drin die Metallbuchsen.
    Das ganze wird mit dem Bolzen an den Rahmen angezogen.
    Auf der Außenseite der Schwinge sitzen die Halter für das Seitenblech vom Star.
    Da geht der Bolzen durch.
    Das ganze wird ohne Scheibe angezogen.
    Ist das so richtig?

    (OT: Bardowick: Da waren wir um Weihnachten herum. Haben uns das Pesthospitalgelände angeschaut. Wirklich toll! Ihr habt da oben ein paar schöne alte Sachen!)

    LG Alex

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.817

    Standard

    Ich bin jetzt nicht sicher, wie das beim Star ist, aber beim Schwalli ist auf dem Halter für´s Blech ne Unterlegscheibe und ein Federring unter der Mutter. Man kann auch ne selbstsichernde Mutter nehmen, aber ich denke, ne U-Scheibe schadet hier nicht.

    (Ja ja, Sankt Nikolai, Viti-Turm, St. Marianus ...
    und natürlich Peter und Paul als Bischofssitz -
    auf das Domdorf sind die Lüneburger neidisch )
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo, Kai, danke für deine schnelle Hilfe. Problem ist gelöst. Habe die Federbeine nochmal ausgehängt und festgestellt, dass die Schwinge ganz smooth arbeitet. Waren nur die verdammten harten Federbeine. Kenn ich von meinen Ex-möppen anders. Die lassen sich einzeln ja kaum eindrücken. Es sind aber die reibungsgedämpften, und die sind ja wohl für ihren Komfort und die endlos langen Federwege bekannt.
    Ihr habt übrigens da oben eine der ältesten Orgeln Deutschlands, gebaut, lange bevor die im Gottesdienst überhaupt gespielt worden. Hat sich die politische Gemeinde hingestellt, um anzugeben, aber in die Kirche.

    Liebe Grüße
    Alex

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwingenlagerung hinten ausgeschlagen. Was tun?
    Von tokibo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.2014, 16:16
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 18:05
  3. Star - Steckachse hinten fest
    Von rolfo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 18:13
  4. Hatte der Star hinten immer eine Gummibuchse im Motor???
    Von oldifreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 14:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.