+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vergaser 16N1-12 an meiner KR51/1 ?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard Vergaser 16N1-12 an meiner KR51/1 ?

    Hallo Vogelfreunde,
    beim Zusammenbau meiner KR51/1 Bj 1968 ist mir gestern aufgefallen, dass bei mir nicht der Serienmässige 16N1-5 sondern der Vergaser 16N1-12 verbaut ist. Die Schwalbe lief einen Sommer bis jetzt (danach zerlegt) und ich hatte nach korrektem Einstellen des Vergasers eigentlich nie Probleme. Die beiden Vergasertypen unterscheiden sich ja lediglich in der Leerlaufdüse, oder?

    Das ist meine erste Schwalbe, deswegen kann ich nichts zum Ansprechverhalten/Beschleunigung sowie dem generellen Fahrverhalten sagen. Hatte manchmal das Gefühl, dass sie relativ viel schluckt...das kann ich aber leider nicht beweisen.

    Wollte einfach mal fragen was ich eurer Meinung nach für Nachteile zum original Vergaser habe.

    Gruß,
    zerush

  2. #2
    Tankentroster Avatar von patrick-berlin
    Registriert seit
    06.06.2009
    Ort
    berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    den 16n1-12 kann man als alternative zum ori -5 nehmen, wenn er umgedüst ist. wie ist denn dein lehrlaufverhalten? mit dem viel schlucken ist bei der /1 gegenüber der /2 normal, da mann keinen bing vergaser dran hat.
    einige behaupten zwar es würde ein bing dran passen, aber da würde ich lieber die hände von lassen.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard

    Ja hab auch darüber nachgedacht, ob mein Vorbesitzer einfach eine andere Leerlaufdüse eingeschraubt hat.
    Mein Leerlaufverhalten war eigentlich exzellent, wobei mir wie gesagt Vergleichsmöglichkeiten fehlen.

    Hatte teilweise Probleme, die aber anscheinend auf einen falsch eingestellten Vergaser zurück zuführen waren.
    Z.b. ist mir das gute Stück mal in der Kurve ausgegangen, als ich die Kupplung gezogen hatte. Dieser Effekt war aber nach erneutem Einstellen des Vergasers behoben.

    Im Sommer ging die Maschine auch immer zuverlässig an, tuckerte ordentlich und war (relativ) konstant im Drehzahlbereich. Bei kühlerem Wetter musste ich auch mit Choke starten, denke also das da soweit alles in Ordnung war.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Wie schon in einigen Threads nachzulesen (Suchfunktion!), sind 16N1-5 und -12 in der Gehäuseausführung identisch. Nur die Leerlaufdüse (35 oder 40) und die Einstellung der Schwimmerhöhe (7 oder 8 mm) sind unterschiedlich.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.06.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    56

    Standard

    Ja die Datenblätter hatte ich mir auch durchgelesen, wollte einfach nochmal nachhaken.
    Kann im Moment leider nicht nachschauen und wollte wissen, ob jemand selbiges Problem hatte und mir exakt sagen kann welche Störungen in welchem Maße auftreten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. vergaser 16n1-12 auf kr51/1?
    Von tromboneros im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 22:25
  2. 16N1-11 Vergaser an KR51/2L
    Von snupi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 19:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.