+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vergaser 16N1 - Leerlaufschraube


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    10

    Standard Vergaser 16N1 - Leerlaufschraube

    Hi,

    die Leerlaufschraube meines Vergasers (BVF 16N1 - 12) ist von dem Vorbesitzer so hingerichtet worden, dass sie sich keinen mm mehr drehen lässt, da der Schraubenkopf total abgenutzt ist. Leider sitzt sie bei diesem Vergasertyp ja in einer art Tunnel, sodass ich sie jetzt nichtmehr raus bekommen. Hab den Vergaser komplett auseinandergenommen, aber von der anderen seite lässt sich auch nichts machen.

    Stehe kurz davor mir nur deshalb einen ganz neuen Vergaser zu kaufen oder gibt es einen Trick wie ich 35 € sparen kann???

    Vielen Dankschonmal im Vorraus.


    grüße
    Stepo

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Spontane Idee, falls du feimechanisch ausgerüstet bist: kleines Loch in den Schraubenkopf bohren so 2-2,5mm Durchmesser, aber nicht zu tief bohren, dann dorthinein mit Metall oder Sekundenkleber einen gut passenden Stahlstift einsetzen (Nagel oder sowas), wenn der Kleber hart ist versuchen die Schraube an dem eingeklebten Stift rauszudrehen.

    mfg Gert

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Die Sache mit den Loch bohren ist schon ok , ich schlage immer eine Sternuss in passender Grösse in die Bohrung , damit lässt sich so manche abgerissene Schraube herrausbekommen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    10

    Standard

    ok super, bin grade dabei dass der kleber trocknet, hoffentlich klappts.

    danke schonmal!

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.06.2008
    Ort
    Idstein
    Beiträge
    10

    Standard

    so, da der Kleber (alles kleber, super stark - klebt alles) mal wieder nichts getaugt hat (anbei kennt jemand einen guten allzweckkleber der endlich mal was kann), bin ich mit meinem vergaser in eine werkstatt. Bin froh dass die verkorste Schraube endlich raus ist und habe ersatz bestellt.

    Danke für die Tipps.


    greetz

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe S, KR 51/1 S; Bj 1976; Vergaser 16N1-6 oder 16N1-5
    Von Dublin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 10:56
  2. Vergaser 16N1-12 nach 16N1-5 umrüsten?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 14:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.