+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Habicht aus Einzelteilen


  1. #1

    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard Habicht aus Einzelteilen

    Servus zusammen.
    Mein erstes Moped hatte ich mit 16 und wir schrieben 1976.
    Schon paar Jahre her, grins.


    Nach über 40 Jahren hatte ich nun den Gedanken wieder einen Habicht haben zu wollen, aber im Neuzustand.
    Ich möchte ihn haben wie er das Werk verlassen hat, nicht ganz einfach, denn Teile von MAZ verbaue ich nicht.


    Rahmen, Schwinge hinten, Kastenträgen, Lampenkasten und Kleinkram habe ich schon mal.
    Jetzt bin ich gerade an einem M54 Motor dran.


    Und schon habe ich die ersten Fragen:


    Was bedeutet beim M54 Motor das 11KFL?
    Hatte der Habicht Bauj.72 das Unterteil vom Rücklicht, den Lampeneinsatz und die Rändelschrauben der Seitenbleche in beige oder schwarz.


    Vielen Dank!


    Grüße aus der Saalestadt


    Olaf

  2. #2
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.381

    Standard

    Moin Olaf
    und willkommen im Nest.

    Meinst du mit "Kastenträgen" die du schon hast
    vielleicht den vorderen Schwingenträger?
    Und mit Lampenkasten die Maske...?

    Die Bezeichnung M54/11KFL bedeutet folgendes
    - M: für Simsonmotor (anders als Rh für Rheinmetall oder für Sömmerda)
    - 5: für 50 ccm , - 4: für 4-Gangversion des Motors
    - erste 1: überarbeitete Version des Motors mit besserem Drehmoment
    - zweite 1: nochmal überarbeitete Version des Motors für Vogelserie
    (anders als /2 für das Mokick S50)
    - K: Kickstarter, - F: Fußschalthebel, - L: Lüfter

    Die Rücklichtbasis war beige (wie Tank, Lenkerschale und Seitenbleche).

    Der Scheinwerferring und die Rändelschrauben waren m.W.n. von Werk aus überwiegend schwarz.
    Es wurden aber wohl, wenn vorhanden, auch beige Lampenringe verbaut.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3

    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Kai ich Danke Dir für die Infos.


    Es wird viel Arbeit werden und ich weis auch nicht ob ich über Winter fertig werde.
    Das schlimmste ist die ganzen Schrauben und den Kleinkram zu besorgen.
    Möchte ja jede passende Scheibe und Mutter haben.
    Am Wochenende war Messe in Halle, dort waren sehr viele Händler welche Simson Teile verkauft haben.
    War auf der Jagt nach Orginalen neuen DDR Teilen, garnicht so einfach wie ich feststellte.
    Wenigstens ein neues DDR Blinkrelais ergattert in Orginaler Verpackung.


    Für ein gebrauchtes Rücklicht wollten die 50,- Euro haben, an ein neues garnicht zu denken und auch nicht zu finden.


    Reifen sollte ich wohl die aus Heidenau nehmen, sollen sich nach wie vor gut auf der Simson machen, oder weis da jemand was anderes?


    Kann mir jemand einen Lieferanten nennen welcher einen brauchbaren Kabelbaum für den Habicht hat.
    Ich habe diesen gefunden:
    https://www.ost-ersatzteile.de/Habic...nkl-Schaltplan


    weis aber nicht wie genau der gearbeitet ist.


    Grüße aus der Saalestadt


    Olaf

  4. #4
    Urgestein Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    8.381

    Standard

    Ja, die eckigen Rücklichter werden nicht mehr (oder noch nicht wieder) nachgefertigt. Da kann man nur gebrauchte kaufen.
    Und weil keine neuen nachkommen, werden die alten immer teurer.

    Heidenau sind die einzigen Reifen, die ich bedenkenlos empfehlen würde.

    Schrauben gibt's doch bei den verschiedenen Händlern im Set. Wo ist das Problem!?

    Guck doch im nächsten Sommer auch mal in Merseburg (meine alte Heimat),
    da ist auf dem alten Sowjet-Flugplatz immer großes Treffen mit Teilemarkt.


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.957

    Standard

    Ich bin mir relativ sicher, dass du den Anspruch "genau wie neu" und "ohne Teile von MZA" nicht vereinbart bekommst. Keine Frage, die Teile sind gebraucht vorhanden. Aber sind sie dann neuwertig?
    Ich war auch auf der Oldtema und war schockiert über einige Teilepreise. Aber ein paar Schnäppchen konnte ich machen. Wir waren mit Simsons (Star und Schwalbe jeweils mit Anhänger) da und haben vorn bei den Oldtimern geparkt. Vielleicht hast du ja uns/unsere Mopeds gesehen.
    Schöne Grüße
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  6. #6

    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    [QUOTE=totoking;1400424]Ich bin mir relativ sicher, dass du den Anspruch "genau wie neu" und "ohne Teile von MZA" nicht vereinbart bekommst.

    Das Gefühl habe ich auch so langsam das ich auf MZA bei manchen Teilen zugreifen muß.
    Ich werde es aber erst mal so versuchen.
    Möchte nicht wissen wie viele Neuteile in Garagen und Kellern lagern, gerade von äteren Leuten welche heute nicht mehr fahren.

    Moped mit Hänger viel mir auf, aber nur ganz nebenbei, weil ich war im Jagtfieber nach DDR Teilen.

    Übrigens habe dort einen M54 Motor geschossen.

    Grüße

    Olaf

  7. #7

    Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich glaube einen Fehler gemacht zu haben.
    Werde versuchen mir einen Habicht zur Ersatzteilgewinnung zu besorgen.
    Das macht meinen Neuaufbau wesentlich einfacher.

    Ich möchte nicht wissen wie schlecht die Qualität von den Schrauben sind welche als Paket bei Ebä angeboten sind.
    Galvanisch ist es kein Problem in Halle.

    Willkommen bei Galvanik Klemm

    Auch Tank und Seitenbleche wären dann vorhanden.
    Alle DDR Teile kann man zu 100% sauber aufarbeiten das sie wie neu sind in der Funktion und auch von Aussehen.
    Das ist ja mein Ziel bei diesem Projekt.
    Ob es nun ein oder zwei Jahre dauert, ich habe Zeit.

    Wenn ich anfange werde ich versuchen alles in Bilder festzuhalten.

    Schönes Wochenende!

    Grüßw

    Olaf

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe aus Einzelteilen, diverse Fragen
    Von Boxerpower im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 11:50
  2. Aufbau Kr 51/2 aus Einzelteilen, einige Fragen
    Von Hai-Zung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 21:10
  3. Heckverkleidung aus Einzelteilen?
    Von Schwelli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 22:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped