Beiträge von Memphis

    Hab jetzt ein Prob :-(


    Mein Schwalbemotor springt super an.
    Im Bereich bis 1/3 Gas läuft sie unter Last Super
    nur dann kommt sie nur in Schwung, wenn ich den Kaltstarter
    genannt auch Choke ca zu 20-30% öffne.
    was kann das sein ??


    Wäre für einen Tip seh dankbar

    Hallo Jungs hab ein Problem


    Meine Duo hat einen normalen M 53 Automatikmotor.
    Wenn ich die Duo anwerfe, springt sie gut an.
    Wenn ich damit fahre, läuft sie einen kurzen
    Moment auch unter Volllast, aber dann geht sie aus.
    Sie springt auch nicht mehr an, die Zündkerze ist dann
    klatschnass. Wechse ich die Kerze gegen eine trockene
    springt sie auch wieder sofort an und läuft durch bis
    ich wieder Vollgas gebe.
    Nun habe ich die Teillastnadel eine Kerbe tiefer
    gehängt. Das bringt den erfolg, das sie nicht mehr
    absäuft, aber sie zieht natürlich nicht so durch.
    Die Simmerringe sind erneuert worden !
    Der Vergaser ist gereinigt, der Schwimmerstand ist ok.
    Teillastnadel und Teillastdüse sowie die Hauptdüse
    wurden orginalbestückt gegen neue ersetzt.
    Ebenso wurde das Schwimmernadelventil ausgetauscht.
    Nun meine Frage


    Was kann das sein ??????


    An der Zündung liegt es offensichtlich nicht.
    Mit höher gehängter Teillastnadel funktioniert es ja


    Kann mir einer helfen ???????????


    Bitte :-)))))


    P.S. hab die Duo noch nicht so lange, sie stand
    sehr lange in einer Garage ( 2-3 Jahre )

    Hallo Felix


    Das mit der Duo und dem Gleichrichter ist kein Problem.
    Geh in einen Elektronikladen und besorge dir einen Brückengleichrichter. Sag denen er soll 40 Volt aushalten
    und einen Strom vom 10 Ampere aushalten.
    Dann wirst du einen Baustein erhalten, der ein Loch
    in der Mitte hat. Das ist ideal zum Festschrauben.
    Außerdem hat das Teil Anschlüsse für Flachstecker,
    wie die im Auto bzw. an der Schwalbe verwendet werden.
    Die beiden Kabel von der Ladespule, klemmst du an
    die Anschlüsse mit dem ~ Zeichen /(Wechselstrom).
    Wie rum du sie anschließt ist vollkommen egal.
    Ein Kabel davon, solltest du aber über eine
    2 Ampere Sicherung absichern ( Ist auch im Orginal so )
    Der - ( Minus ) Anschluss kommt an Masse und der
    + Anschluss kommt wie im Orginal auf Blinkgeber,
    Hupe und an das Zündschloss. Ich hab allerdings den
    Pluspol auch mit einer 8 Ampere Sicherung abgesichert.
    Wenn du noch Fragen hast


    Melde dich mal bei : NBruegmann@web.de

    Hallo Simking


    Also von oben nach unten !


    Klemme 59 a --> kommt vom Motor Ladespule -- >Kabel rot / gelb
    Klemme 31 b --> kommt an Masse / Karosserie -- >Kabel braun
    Klemme 49 -- > kommt von Batterie -- >Kabel schwarz
    Klemme 49 a --> kommt an Blinkerschalter -- >Kabel grau/schwarz


    Wenn dein Simmi nicht schon zu verknaubt ist, stimmen sogar die
    Kabelfarben.
    Schreib mal ob es geklappt hat.


    Grüße Memphis ( Norbert )

    Hallo


    Suche Kontakt zu Simson Duo Fahrern / besitzern aus der Nähe von Mönchengladbach. Ich habe gehört, dass es in Viersen einen Duo Club geben soll. Kennt den Jemand. Wäre für alle Infos darüber dankbar.


    Grüße und ein schönes neues Jahr ... Norbert ( Memphis )

    Hallo Simsonfreunde


    Ich bin jetzt glücklicher Besitzer einer Simson DUO 4/1
    Ich habe das Fahrzeug samt Kaufvertrag und einem
    Registrierschein erworben. In diesem Registrierschein
    stehen sämtliche Daten der DUO incl. Fahrgestellnummer
    Motornummer, Baujahr Hubraum etc. sowie die Vorbesitzer.


    Nun meine vielleicht dumme Frage.


    Ist der Registrierschein mit einer Betriebserlaubnis
    gleichzusetzen oder muß ich diese noch seperat beantragen ?


    Der Registrierschein ist scheinbar ein offizielles Dokument
    der DDR und es ist auch ein Stempel drinne


    Wäre lieb, wenn ihr mir eine Antwort drauf geben könntet.


    Grüße und frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins neue
    Jahr....



    Norbert ( Memphis )