+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Vorderrad schief. Aufhängung Stoßdämpfer versetzt angebracht


  1. #1

    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Vorderrad schief. Aufhängung Stoßdämpfer versetzt angebracht

    Hallo liebe Schwalben-Community,

    Ich fahre nun seit 3 Jahren meine Schwalbe und habe auch schon einiges restauriert.
    Es ist eine KR51/2 von '85. Sie gehörte meinem Opa und stand etwa seit 1990 nur in der Garage. Ist etwa 8000km gelaufen. Davon 2000km von mir.

    So nun zum Thema:
    Als ich letztens die Schwalbe von weitem anschaute, viel mir auf, dass das Vorderrad irgendwie schief steht.
    Ich fing an die Stoßdämpfer zu messen, aber die waren genau gleich lang. Dann hab ich die Ursache gesehen.
    Die oberen Festpunkte der Stoßdämpfer sind versetzt angeschweißt. Und nicht gerade wenig. Wenn man von vorn drauf schaut, ist die rechte Aufhängung etwa 0,5cm weiter unten.
    Ich hoffe man kann es auf den Bildern einigermaßen erkennen.
    Ach und der Dreck muss so sein. Ist noch Original DDR

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass da jemand rumgepfuscht hat. Die Schwalbe ist unfallfrei und alles noch original. Auch Lack und so.

    Kann es sein, dass es ab Werk schon solche Fertigungstoleranzen gab, oder ist das einfach ein Montagsmodel?

    Sind bei euch die Dämpferaufnahmen in der selben Höhe, oder gibt's da auch Unterschiede?

    Bin auf eure Beiträge gespannt.

    Gruß Firehead

    Edit: Irgendwie hats das erste Bild 180grad gedreht
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    10.318

    Standard

    Die Position des Rads ergibt sich hauptsächlich daraus, ob die Schwinge und ihr Lager gerade sind, und ob der Schwingenträger an sich gerade ist - die obere Aufnahme der Federbeine ist da eher egal.

    Wahrscheinlich ist die Schwinge krumm, oder ihre Gummilager sind ausgenudelt. Schau also mal weiter unten nach.

  3. #3

    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Heißt das, dass die obere Verschiebung dann durch verschiedenes einfedern der Federbeine ausgeglichen wird? Falls die Schwinge gerade ist.
    Die Büchsen sind übrigens neu aus Polurethan.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Welche Buchsen sind neu, die beiden Schwingenbuchsen oder die vier Stoßdämpferbuchsen, oder alle sechs? Ich frage, weil vor allem die der Schwinge für ein gerades Rad wichtig sind.

  5. #5

    Registriert seit
    15.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Sind die schwingenbuchsen, die neu sind. Ich schau mir das ganze demnächst mal genauer an und melde mich dann nochmal.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51 Vorderrad-Aufhängung: Was ist hier verzogen?
    Von MattvonMatt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 01:14
  2. Habicht Vorderrad schief
    Von Macke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 16:46
  3. Vorderrad leicht schief
    Von 601er im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 19:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped