+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Abgebrochen Ölablassschraube


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard Abgebrochen Ölablassschraube

    Hallo
    Ich hab ein kleines Problem.
    Ich hab(wollte) vorhin Ölwechsel gemacht, dabei ist mir die Ablasschraube abgebrochen
    Sie ist direkt am Kopf ab, es steckt also noch genug drinnen das nichts raus läuft.

    Kann ich in diesem Zustand morgen 10km zur Schule fahren und dannach zu ATU?
    Können die mir die Schraube entfernen?
    Passen den ihre M14 Ölablassschrauben?


    Noch zum Ende: Ich hab mal nur 200ml eingefüllt, reicht das für den morgigen Tag oder soll ich noch voll machen?
    Danke!!!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Du kannst diese doch von der anderen Seite mit der Zange drehen.
    Ansonsten, wenn es dicht ist warum nicht.

    Aber Öl kleckern sollte sie nicht.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Hey, also einfach den Getriebe Deckel abnehmen, kommt mir da etwas entgegen?

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ja, dann kommt dir natürlich das Öl entgegen, welches du ja nicht rauslassen kannst. Stell dich auf dreckige Finger ein und stell ne Wanne drunter, denn das Öl kommt dann ja "von überall" . Aber es ist kein unlösbares Problem. Wie "tagchen" schon sagte, kannste sie dann von innen rausdrehen, viel Glück. Und ja, kipp noch bisschen Öl rein, das ist sicherer

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Ok, alles klar. Ich könnt mich grad selber schlagen, aber aus Fehlern lernt man, ich schraub keine Ablasschraube mehr so fest!!!

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Fülle doch mal dein Profil aus und schreibe rein, was du für ein Moped hast, das hilft ungemein.

    Bei den Mopeds mit 501er Motor brauchst du nur den Kupplungsdeckel abnehmen, dann kannst du die Ablaßschraube von innen einfach rausdrehen.

    Bei den älteren mit M53 bzw M54 ist das etwas schwieriger, weil die Ablaßschraube mittig im Motor sitzt und du für die gleiche Methode den Motor spalten müsstest.
    Klaus-Kevin, lass das!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Hallo, ist BJ. 88 müsste also den 501er haben?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Wie lautet den das Gewindemaß?
    Ist es das Standart M14x1,5?

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ja. Dann brauchst du nur den Kupplungsdeckel abnehmen, danach kannst du die Schraube von innen rausdrehen, aber stell eine große Wanne unter das Moped, das gibt eine Sauerei.
    Klaus-Kevin, lass das!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von dodgeviper506ps
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    72

    Standard

    Ok, hoffentlich hält die Schraube meine fahrt zur Schule aus. Ich werd dann danach bei ATU eine kaufen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ölablassschraube
    Von GHOST84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 09:57
  2. Ölablassschraube
    Von Simon112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 20:06
  3. Ölablassschraube
    Von Fabimoped im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 17:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.