+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wenn Benzinhahn auf Reserve, geht's nur mit schieben weiter.


  1. #1
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard Wenn Benzinhahn auf Reserve, geht's nur mit schieben weiter.

    Folgendes leidiges Problem. Ab und An kommt es vor das der Tank bis zur Reserve leergefahren ist. Dann geht der Mot aus, ich schalte auf Reserve und warte einen Augenblick. Dann will ich wieder antreten und nichts passiert. Auch nach dem 20igsten Mal tut sich nichts. Erst wenn ich sie kurz anschiebe gehts weiter. Was kann es sein? Ich habe nen dicken,feinporigen Filter eingebaut. und der Sprit steigt wohl eher an als das er fällt. Aber wenn sie läuft dann läuft se.

    Weiß jemand Rat?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von schwalbenbob
    Registriert seit
    10.06.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    201

    Standard

    Nimm mal den Filter raus; wenn die Reserve angeht hat dein Sprit nicht mehr genug Druck um durch den Filter durch zu kommen.
    Hatte gleiches problem

  3. #3
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Also ist das "minimale" Gefälle der Benzinleitung der Verursacher?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    Wenn du bis auf Reserve leer gefahren hast, ist die Schwimmerkammer auch total leer. Wenn du dann auf Reserve stellst dauert es ne Weile bis wieder genügend Sprit in der Kammer ist, vor allen Dingen auch weil nicht mehr so viel Druck im Tank ist. Das heißt, das man erst mal ne Runde treten muss um wieder Sprit anzusaugen oder man schiebt halt an. Das Problem hab ich selber auch. Gut ist es wenn du früh genug merkst, wenn sie anfängt zu stottern und dann ganz schnell auf Reserve stellen, sodass sie gar nicht erst ausgeht.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    Die Zeit zwischen merken und stottern ist nicht so groß. Aber wirklich nur beim Anschieben tut sich erst was....

    Wie oben geschrieben. Werde versuchen das Gefälle ein wenig zu optimieren.....

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    ja, oder halt erst ein paar minütchen warten bis die kammer geflutet ist...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    es kann auch sein das der benzinhahn im kanal für die reserve zugeschmoddert ist und dadurch der benzin nur langsam durchläuft.
    ich habe damals den benzinhahn mit hilfe einer fahradluftpumpe gereinigt (durchgeblasen).
    dann lief der benzin wieder zügig durch, so wie es sein soll.
    mfg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 17:50
  2. Benzinhahn - Problem mit Reserve-Stellung
    Von tinyflo78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 10:46
  3. Benzinhahn/Reserve
    Von davidgoldberg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 23:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.