+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Brauche dringend Hilfe wegen Schaltklaue!!!


  1. #1

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard Brauche dringend Hilfe wegen Schaltklaue!!!

    Hallo! Ich hab ne alte gebläsegekühlte Schwalli (Kr51/1) so Baujahr 1971! Folgendes Problem ist aufgetreten: Hab sie gestern n ganzen Tag nicht anbekommen (lag an Zündkerze) und da musste ich sie anrollen, weil ich kein Werkzeug zur Hand hatte! Dabei -vermute ich- ist meine Schaltklaue verutscht und nun hab ich keinen 1. Gang mehr! :cry: Wie komm ichn an die Schaltklaue ran? Muss man da wie bei der 4-Gang-Schwalbe nur den Seitendeckel vom Motor aufmachen, oder muss man da den Motor spalten oder so??? Wär schön wenn ihr die Antwort parat hättet!!!!!!!! *Auf schnelle Antwort hofft*

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.04.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    128

    Standard

    nur mal so als idee..,hast du schon mal probiert die schaltwippe nen bissle nachzustellen...das gabs bei mir manchmal! die hat sich halt soweit nach vorne gestellt das man die nicht so weit runtertreten konnte das der 1.gang reinkommt....viel glück!

  3. #3

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    weiß nich wie man das macht (hab da keine große Ahnung von) :( wenn ich in die 1 schalten will, komm ich nur noch in den Leerlauf, d.h. 1. Gang ist zu weit unten! 2. und 3. geht soweit, nur dass man die 2 manchmal schwer findet!

  4. #4

    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich würden ebenfalls sagen den Schaltarm weiter nach oben stellen , da ich dieses gleiche Problem schonmal hatte ^^ . Einfach mit nem schlüssel ran locker mache und höher stellen und dann wieder fest mache.

  5. #5

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    okay werde ich mal machen!!! Danke! aber falls das doch an der schaltklaue lieg, wo ist die denn?????

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zwischen den beiden Motorhälften
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  7. #7

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    wie kommt man da dann ran? Motor spalten oder wie?

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja, nur mit spalten.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    "nur", macht des nich ne heiden arbeit????? ich mein mein freund müsste es ja nur machen :P

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Schaltgabel sitzt innen im Getriebe und um da ran zu kommen müßte der ganze Motor leider komplett zerlegt werden. Sowas sollte aber besser nur ein echter Profi machen.
    Aber keine Angst, so schnell geht die Schaltgabel nicht kaputt.
    Mach wie empfohlen die Schraube der Schaltwippe locker und zieh die Wippe etwas nach oben, damit sie beim Runterschalten nicht auf dem Trittbrett aufliegt. Außerden kannst du deine Schaltung noch mal neu einstellen. Anleitung dazu findest du hier.

    Frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  11. #11

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    Prima! Vielen Dank!!! Werde das nachher gleich mal testen, mit dem Nachstellen von meiner Schaltwippe! Fahr ja noch nicht so lange, hab also noch ganz schön viel zu lernen :P

  12. #12

    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    Greiz
    Beiträge
    7

    Standard

    Hey! Hab jetzt meine Schaltwippe nachgestellt und jetzt geht wieder alles!! Also nochmals vielen Dank für eure tolle Hilfe!!!

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ein Haufen Schreiberei, wo das Gute doch so nahe liegt
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe wegen Hochspannungsbaustein
    Von SimsonS50B2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 19:17
  2. Brauche Hilfe wegen Zündung
    Von ollipa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2005, 18:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.