+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bremslicht an ---> Motor aus?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard Bremslicht an ---> Motor aus?

    Hallo leute,
    ich hab wieder mal ein problem, und zwar folgendes.
    Sobald ich die Bremse betätige und das bremslicht angeht, bekommt meine schwalbe zündausetzer, bis sie dann schließlich ganz aus geht. Das Problem tritt nur im Stand auf, beim fahren kommt es nicht vor.
    Es ist ziemlich nervig wenn an der ampel bei gezogener bremse der motor aus geht.
    Welche ursachen könnten das problem verursachen?

    Danke im Schonmal für eure antworten.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Bremslicht an ----> Motor aus ---> Masserverbindungen unzureichend bzw. deren Kontakte korrodiert
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    Das könnte sein, der rahmen wurde neu lackiert, und ein neuer Kabelbaum wurde verbaut. Ich werde mir mal den Massepunkt am Rahmenstirnrohr anschauen.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ja Farbe leitet auch immer so schlecht ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von KR51Cruiser
    Registriert seit
    10.02.2010
    Ort
    Ahlen
    Beiträge
    93

    Standard

    So, ich habe den Massepunkt von Farbe befreit, keine besserung des problems.
    Weiterhin habe ich Die Spulen an der Zündung ausgetauscht, aber das Problem besteht weiterhin.
    Was könnte ich noch ausprobieren?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Du müsstest auch die Masseverbindung des Motors mit dem Rahmen verbessern. Zieh ein extra Kabel vom Motorgehäuse an den Massepunkt.

    Peter

  7. #7
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    1. Ist die Zündkerze sauber? Wenn da viel Schlonz (Öl, Ölkohle etc.) drauf ist, fließt immer ein Teil der Zündspannung ab --> schlechter Funke.
    2. Ich würde auch mal die gesamte Zündungseinstellung kontrollieren, vor allem die Abrissstellung. Die kann sich, genauso wie der Zündzeitpunkt auch, verstellen, weil der Unterbrecher langsam verschleißt. Wenn die nicht stimmt, ist die Spannung in der Zündspule im Zündzeitpunkt nicht die höchstmögliche, und wenn dann noch zusätzliche Verbraucher wie das Bremslicht dazukommen, reicht sie möglicherweise nicht mehr.
    3. Wenn das alles stimmt, ist auch vielleicht nur der Leerlauf zu niedrig eingestellt. Den sollte man so einstellen, dass der Motor mit allen Verbrauchern angeschaltet (Frontscheinwerfer, Bremslicht) stabil läuft.

    Edith sagt zu 1.: Natürlich darf auch der Elektrodenabstand nicht zu groß werden (0,4 mm), was er natürlich trotzdem gerne macht, weil die Elektroden auch verschleißen/abbrennen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bremslicht, obwohl bei laufendem Motor nur Zündung an
    Von Lernender im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 20:39
  2. Motor stottert, Licht schwach, kein Bremslicht
    Von Jensemann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 12:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.