+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Bremszug hat versagt


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Karlson87
    Registriert seit
    01.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    Standard Bremszug hat versagt

    Hallo Schwalbenfreunde,

    ich habe heute bei dem schönen Wetter wie viele von Euch eine Aussfahrt mit meiner Schwalbe unternommen. Unterwegs ist meine Laune leider etwas gesunken, als sich der Löhtkopf am Bowdenzug (Vorderradbremse) IMG_0230.jpggelöst hat.

    Ich habe den Bowdenzug letzte Saison NEU gekauft und eingebaut und nun das.

    Ist das Problem von minderwertigen Bowdenzügen bekannt?

    Habt ihr Tipps wo ich Qualitativ hochwertige Bowdenzüge kaufen kann?

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Es ist allgemein Bekannt, dass viele Nachbau Züge nachgelötet werden sollten. Es gab vor einem Monat oder so einen umfangreichen Thread zu dem Thema - siehe Bowdenzug selber löten?
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Karlson87
    Registriert seit
    01.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    Standard

    Da habe ich mich reingelesen, aber vielleicht hat sich die Qualität mittlerweile verbessert. Gibt es keine bessere Qualität fertig zu kaufen?

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das kann ich dir leider nicht beantworten. Ich kaufe auch nicht grad die billigsten, musste trotzdem schon ein paar mal nachlöten, weil das Nippel rausrutschte. Vielleicht hat hier jmd. anderes mehr Erfahrungen, von wo man welche Züge ordern sollte...
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Man findet bei Hein Gericke und co doch Rep-Sätze mit Seilen .Hat die nicht mal jemand ausprobiert ? Oder passen die aufgrund der Verschraubungen nur an Vergaser ?

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Das Problem dabei ist das die Nippel da nur drauf geschraubt werden, dH mit einer Madenschraube im Nippel auf den Draht gequetscht. Und diese Verbindung löst sich nach einer Weile wieder, der Nippel rutsch vom Draht runter, ist also wirklich nur ein Notbehelf für unterwegs.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Karlson87
    Registriert seit
    01.07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    Standard

    Das ist echt schade, dass es keine zuverlässigen bodenzüge zum nachkaufen gibt. Solange nur die Hinterradbremse funktioniert, ist es auch eine Gefahrt damit zu fahren. Und selbst möchte ich an den Bowdenzügen nur ungern Hand anlegen.... Naja, vermutlich kaufe ich einen neuen und versuche damit mein Glück...

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Vielleicht müsste man mal MZA oder dem Hersteller (sofern ermittelbar) eine Rückmeldung zukommen lassen. Damit sie merken, dass ihr Zeug auf der Straße eingesetzt wird und auch dementsprechend halten sollte ...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor versagt
    Von ilum im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 23:47
  2. Bremszug Schwalbe/1 identisch mit Bremszug für /2 ?
    Von Gwendor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 16:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.