Beiträge von Froschmaster

    Ja das stimmt wohl, man wird sich dran gewöhnen.


    Was ich aber grad noch vermisse ist ein einfacher Zugang zum Chat, der ja immernoch fast täglich genutzt wird, meist allerdings von den immergleichen Leuten.


    Zum einen funktioniert der Link zur Chatbox nichtmehr (war wohl auch auf der Startseite) und zum anderen Wäre der Thread hier eigentlich schonmal das erste Futter für die "Forum FAQ", oder?

    Hilfe für den Chat

    Ein Neues Design nach so vielen Jahren ist schonmal top, jetzt muss man sich nur noch zurechfinden :thumbup:


    Auf der Startseite die Links funtionieren noch nicht alle richtig, zB führt ein Klicke auf "Simson FAQ" ins Forum und nicht zu den FAQ. Bei Simson Mopeds und Fahrzeugbörse sind noch gar keine Links hinterlegt.


    Ein drittes Mal 10Std durchs Land fahre ich aber nicht und mach das jetzt über eine Spedition für 149€. Unbekannt war mir, dass es Portale gibt, wo man eine Anfrage mit Maßen platzieren kann und sich dann innerhalb weniger Minuten Speditionen mit verbindlichen Angeboten bei mir bewerben können. Ein Herz für die Marktwirtschaft :-D



    Für Motorräder kennt man sowas, aber für anderes Sperrgut ist mir neu, verrätst du bei welchem Portal du da fündig geworden bist?


    1) AKF Nachbau - weil es unmöglich (?) ist zu beweisen, dass sie nicht aus der DDR ist.



    Die Nachbauten haben üblicherweise eine etwas andere Form, die Originalen haben ganz charakteristische Abrundungen während der Nachbau klare umlaufenden Kanten hat. Ob das im dem von dir genannten Fall dann tatsächlich der Gutachter weiß, keine Ahnung. Beim Nachbau steht aber nicht umsosnt dran das er nicht geprüft ist und deswegen nicht im Gültigkeitsbereich der StvZO genutzt werden darf. Wie Matze sagt original bekommt man noch gut zB über die einschlägigen Kleinanzeigenportale.

    Irgendwelche Tipps wie ich sowas durchbekomme? Klapper sonst alle TÜVs in der Umgebung ab. Einer wird sich wohl nicht querstellen.



    Ich sag es dir nicht gerne, aber Rossi arbeitet bei dem Verein und wenn er sagt das wird schwierig, dann weiß er leider wovon er redet... Der Knackpunkt ist wohl das dieses alte Kupplungssystem nicht mehr eintragungfähig ist, originale haben noch aber Bestandsschutz. Soll heißen Veränderungen daran können nicht eingetragen werden. Eine legale Lösung wäre hier wohl nur zu erreichen indem du einen Anhänger besorgt der für die Schwalbe vorgesehen war und wo die Mutter original eingebaut ist.

    Mal eine blöde Frage: Hast du die Batterie nach dem Befüllen mit der Säure (ist ja sicherlich eine Säurebatterie) denn auch mal am Ladegerät geladen? Sonst wird das nix und die Blinker oder die Hupe gehen nur ganz kurz. Wie gesagt miss die Leerlaufspannung, wenn sie voll geladen ist sollte diese über 7V liegen.

    Nö, die Batteriespannung misst du ohne eingeschaltete Verbraucher direkt an den Polen. Einmal vor dem Einschalten der Blinker und einmal danach. Komplett voll geladen sollte deine Batterie über 7V haben. Wenn die Spannung nach kurzem Blinken schon auf 6V oder darunter fällt und die Größe ausreichend ist hauen dir die Strömlinge anderweitig ab. Wieviele Kapazität (Ah) hat deine Batterie denn?

    Also ich hab auch keinen PKW, aber trotzdem ist der ADAC unverzichtbar. Das erste Mal hat er mich durch halb Bayern bis nach Müchen nach Hause gefahren. Da der Eintritt in den ADAC aber erst ab Mitternacht gilt, wenn man telefonich beitritt musste ich vorher noch samt Moped zum nächstgelegenen Campingplatz trampen. Auch keine ganz gewöhnliche Tour. Seitdem hab ich noch 2 Mal mit dem Moped nach Unfällen und einmal mit dem kurzzeitig vorhandenen PKW die gelben Engel in Anspruch genommen. Kann ich nur empfehlen, auch wenn es nur "um den Kirchturm" ist. Ist meines Wissens auch der einzige Pannendienst der überhaupt Motorräder einschließt, die günstigeren Alternativen tun dies nämlich nicht. Grade bei einem Unfall oder einer Panne steht man schnell da und weiß nicht wie man das Fahrzeug da weg bekommt, Schutzbrief gibt es für Kleinkrafräder nämlich auch nicht! Und wenn man ohne Mitgliedschaft einen Pannendienst ruft sind schnell 250 bis 300 Euro weg. Meineserachtens ist eine Mitgliedschaft unverzichtbar, die 90 Euro pro Jahr machen sich im Fall der Fälle schnell bezahlt.

    Frag doch beim Kraftfahrtbundesamt an ob dort der Ersatz für diese FIN mal bestellt wurde, die Originalpapiere kann der derzeitige Besitzer ja kaum haben. Dann könntest du das Original übers KBA ggf. dem Besteller zukommen lassen.

    Du meinst sicher die GDV-Seite. Dort findet man raus welche Versicherung dazu gehört. Wenn man eine bestimmt Kombination haben will muss man erstmal raus finden welche die Versicherung aktuell überhaupt anbietet. Am Besten über die Zentrale der Versicherung. Dort kann man evtl auch raus finden wohin welche Schilder geliefert wurden.

    Die Versicherung natürlich nicht vergessen. Anmelden im Sinne von Zulassung wie beim PKW ist nicht nötig, aber eine Mopedversicherung brauchst du natürlich schon, jedes Jahr zum 1. März wird die aufs Neue für ein Jahr fällig.