+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bürzelkrankes Duo! Rostprobleme


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard Bürzelkrankes Duo! Rostprobleme

    Hi,
    zunächst einmal, ich habe sowohl in FAQ als auch über die Suchfunktion recherchiert. Hab aber nix passendes gefunden...

    Auch ich habe mir ein Duo gehökert (4/1 Bj. 78, geschlossener Aufbau, verkehrsorange , 200 Euro, online Kleinanzeige, Garagenräumung , nicht über Ekelbucht!). Den (das?) Sr 50 und eine Velosolex, die dort auch noch rumstanden, habe ich gleich mitgenommen (je 75,-). Alle Motoren drehen frei. Eine Menge Ersatzteile und einen Schwalberahmen plus Blechteile gab´s gratis mit dazu. Der Scwalbenrahmen etc. befand sich schon auf dem Hänger des Verkäufers. Er sollte auf den Schrott:::!!!
    Das Duo stand seit Anfang 90 in einer Tiefgarge. 2 Schläuche habe ich jetzt gewechselt, die festgegammelte vordere Trommelbremsmechanik wieder gängig gemacht (jetz kann ich es wenigstens schieben!), den Tank entrostet, Filter und Dichtungen für die Kraftstoffanlage sind bestellt. Der Auspuff ist demontiert und wird ersetzt. Noch hab ich keinen Zündfunken, macht mir aber im Moment keine Sorgen. Luftfilter und Vergaser stehen auch noch auf der Liste. Die Zündung natürlich auch.

    Mein Problem ist z.Z.t eine streichholzkopfgroße Durchrostung im vordern Schild, ganz unten, ganz links.
    Viel gravierender ist jedoch eine Durchrostung in der Heckschürze (ca. 6 x 1 cm). In dem Falz dieses Heckbleches sammelt sich natürlich Feuchtigkeit. Die ganze Falz war voll von losem Rost. Habe erst mal nach einer Grobreinigung (schlechtes rankommen) satt WD 40 raufgesprüht als temporäre Massnahme.

    Wie geht,s weiter? Schweißen kann ich nicht, mit Gfk arbeiten schon, hoffe ich ...
    Aber hält das bei den im Fahrbetrieb entstehenden Vibrationen?
    Und wie genau würde eine Gfk basierende Reparatur aussehen?
    (Noch sind die Bleche nicht demontiert. Das Ding soll erst mal laufen. Der Sommer koimmt...! Möchte zunächst nur weitere Rostaktivitäten verhindern , ihn punktuell behandeln, grundieren, und dann weiß ich noch nicht. Ist auch nicht viel Rost, bis auf die beschrieben beiden Durchrostungen. Sonst nur leichte partielle Anrostungen auf dem Dach und hier und da ein kleiner Rostpunkt im Lack.)

    Sonst: wer schweißt einen neuen Falz ein u. was mag sowas kosten? Was mach ich mit dem Miniloch vorn?
    Das Heckblech ist sonst noch top. Ein Austausch wäre verfrüht.

    Welcher Unterbodenschutz ist empfehlenswert? U- Flächen vorher rostbehandeln (tw. Flugrostbefall unter Kotflügeln)?

    Ach ja, der linke äußere Kettenspanner ist mir abgrerissen ( total festgegammelte Mutter). Das Laufrad läßt sich aber von Hand ausrichten, so lange der innere, rechte noch lebt. Dennoch, wo gibt´s Ersatz?

    Gruß shanty

    PS. Besitze leider keine geeignete Kamera!

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von se_ge_pa
    Registriert seit
    02.12.2007
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    31

    Standard

    Moin,

    was die Durchrostung angeht, kann ich dir nicht helfen, da ich nicht weiß, wie das Blechteil aussieht. Falz ist generell immer doof. Wenn du den nicht auftrennen kannst und die Überlappung der Bleche gerostet ist, würde ich zumindest versuchen, Fertan "durchtropfen" zu lassen.

    Bzgl. des Unterbodens: natürlich musst du vorher entrosten, Unterbodenschutz ist meines Wissens nie Korrosions-, sondern nur Steinschlagschutz. Mein Vorschlag wäre: groben Rost abschleifen, Fertan drauf (oder ähnlichen Umwandler), dann mit Grundierung oder nem guten Rostschutzlack drüber (ich finde Brantho-Korrux ganz gut - das kannst du auch ungefähr an die Farbe anpassen) und dann den Unterbodenschutz auftragen. Wenn du da einen auf Wachsbasis nimmst, musst du zwar jedes Jahr nachschauen, ob sich was tut, aber dafür siehst du, wenns gammelt, und bekommst den Kram ordentlicher ab als diese Teerpampe, wenn mal was zu machen ist.

    Gruß,

    S.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    Der Falz ist m.E. von Haus aus recht ungeschickt. Er sollte zumindest über Ablauföffnungen für das sich dort ansammelnde Spritzwasser verfügen.
    Kann ich den Falz durch ein geschlossenes Rohr ersetzen lassen. Es geht doch nur um einen sauberen unteren Abschluß mit einer einzigen Bohrung drin (Stabilisierungsstange, wohl um das Flattern des Heckbleche im Fahrbetrieb zu verhindern)?

    Schade, dass zu diesem Thread so wenig Antworten kommen! :cry:

    Gruß shanty

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.03.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    Noch immer nix? Auch gut. Ist wohl hier das falsche Forum für Duo Probleme, obwohl doch so viele Schwalbenteile im Duo verbaut wurden! Oder ich hab´ einfach den falschen Benutzernamen (s. Hamburger De(e!)rn Thread, in dem Deutz sie entführen wollte. Zum Schluß stellte sich dann allerdings heraus, dass es gar nicht ihre Schwalbe war, zu deren Problemen hier im Forum so vielfach, ungemein engagiert und intensiv Stellung bezogen wurde, sondern die ihres Freundes. Eine für mich zwar nicht unerwartete aber dennoch sehr belustigende Wendung der Gesamtsituation, hihi!)

    Ich danke dem Verfasser der einzigen (Teil)antwort und betrachte den Thread als hiermit beendet. Leider kann ich ihn wohl nicht mehr löschen!
    Weiteres Warten wäre nur noch mehr Zeitverschwendung...

    Tschüß shanty

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Das hier keiner Antwortet liegt vielleicht daran, daß sooo viele DUOs hier nicht vertreten sind, außerdem ist verlängertes Wochenende und schönes Wetter.
    Wenn ich mir den ET-Katalog so angucke hat das Blech ja eigentlich keine tragende Funktion, vielleicht stabilisiert es den Rahmen noch ein wenig. Kunststofflaminiererei ist ja auch eher eine Schönheitsreparatur unter der es weiterrostet.

    mfg Gert

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.