+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Dringende Fragen zum S51 Motor!!


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard Dringende Fragen zum S51 Motor!!

    Hallo, ich besitze eine S51 mit dem Motor:




    1.) Kann mir jemand sagen, wie ich den Getriebeölstand kontrollieren kann und wo ich den einfüllen muss?

    2.) Achso ich habe noch ein Problem, wenn ich keinen Gang drin habe dann klappert irgendetwas im Motor, aber sobald ich die Kupplung ziehe ist das klappern weg, was kann das sein?

    Danke schonmal...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ist nen S50 Motor...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    ja kann auch sein, aber kann mir bitte jemand meine Fragen beantworten

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Lausitz
    Beiträge
    686

    Standard

    Also sollte es ein S50 Motor hast du rechts hintem Ritzel eine Schraube und dann musst den Motor ein bisschen nahc rechts kippen und siehst du das Öl.
    Also ein Motor an dem der Schalthebel da angebracht ist hab ich nie gesehen
    MfG joker317

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Hallo,

    das Getriebeöl wird in Fahrtrichtung links an dem Deckel eingefüllt, der mit den zwei Schltzschrauben befestugt ist.

    Füllmenge ist 500ml SAE 80 bei Ölwechsel, nachfüllen solange bis es Unterkante Deckel austritt.


    Zum geräusch kann ich nichts sagen, habe ich auch, beunruhigt mich aber nicht


    Gruß

    Jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Sicher das das der Deckel ist, den man da oben sieht mit den zwei Schlitzschrauben, weil ich habe den schon auf geamcht, aber da drin ist es voll trocken?

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Unterkante Deckel sind mehr als 500 ml.

    Die Kontrollschraube ist hinterm Ritzel...

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Mal ganz frech aus den FAQ kopiert:


    Ölwechsel bei Simsonfahrzeugen
    Ein Ölwechsel liegt nach 10000km Laufleistung bzw. 2 Jahren an. Das korrekte Öl trägt die Bezeichnung SAE 80 und ist an jeder Tankstelle, im Baumarkt und beim Simson-Händler zu bekommen (Einzig in den Halbautomatik-Motor der KR 51/1 S und des Duo 4/1 gehört ein anderes Öl, nämlich ein Hydrauliköl der Spezifikation HLP 46, z.B. Shell Tellus C 46.). Die korrekte Füllmenge beträgt bei den alten Motoren (M53/M54) 500 ml; bei den neuen (M 531/M 541) 400ml.

    Die Arbeitsfolge zum Ölwechsel:
    Motor warm fahren
    Ölablassschraube (unten am Motor) öffnen
    Altöl ablassen
    Ablassschraube säubern (Metallsplitter am Magneten sind normal) und wieder einsetzen
    korrekte Ölmenge durch die Einfüllöfnung einfüllen. Diese Öffnung ist beim M53 der runde Metalldeckel an der linken Seite des Motores, wo man auch die Kupplung einstellt, beim M501 gibt es eine rote Plastikschraube am linken Seitendeckel.
    Es gibt auch selbsternannte "Experten" die statt Getriebeöl normales Motoröl ins Getriebe füllen. Auch wenn das über einen gewissen Zeitraum funktionieren kann, ist das doch nicht im Sinne des Erfinders.


    Gruß

    Jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Zitat Zitat von Shadowrun
    Unterkante Deckel sind mehr als 500 ml.

    Die Kontrollschraube ist hinterm Ritzel...
    Ich hab mit aller Gewalt 475ml reingebracht bis zu Unterkante

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Einfach Motor anstellen oder warten.

    Das Öl wird ja in den "Kupplungsbereich " des Motors gefüllt und bis es in den Getriebereich läuft dauerts

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Dazu müßte ich erst mal einen intakten Zylinderkopf haben.

    Bin mit meiner Sperrmüll-Schwalbe fast fertig, nur der Zylinderkopf läßt noch auf sich warten.

    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    Vielen Dank für Eure Hilfe, bin die ganze Zeit ohne Getriebeöl gefahren, deswegen auch das laute rasseln aus dem Motor, jetzt ist es weg HAbe 500ml reinbekommen, habe den Motor dann gleich gestartet und haben Ihn warmlaufen lassen, dann wieder ausgestellt gewartet und dann bin ich losgefahren...

    Hier mal ein Bild von meiner Maschiene





    P.S. Habe die Maschiene vor 3 Tagen von einem alten Opa geschenkt bekommen, da sah Sie ziemlich Schrott aus, naja habe die vorgestern lackiert und ein paar Teile geputzt und fertig war die "Schlampe" . Jetzt kommen noch ein paar Aufkleber ran, dann ist die fertig.

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die Ölkontrollschraube befindet sich rechts zwischen den Kettenschläuchen.

    PS:
    Viel Spaß beim Duschen!
    (Schutzbleche hat jeder Händler oder auch bein Ebay)

  14. #14
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    habe meine Schutzbleche alle noch, aber sieht uncool aus, außerdem ist das ein Spaßmoped...

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Raum Schweinfurt
    Beiträge
    119

    Standard

    Findest du ?

    Ich finde so sieht sie unfertig aus

    Und wenn man nach einer Regenfahrt auschaut wie Schwein, ist bestimmt auch unkuhl :wink:
    Gruß

    jubifahrer
    [url]www.jubifahrer.de[/url]

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    26

    Standard

    wie gesagt ich fahre nicht bei Regen...

    Wie hoch darf man den Motor eigentlich drehen lassen, bin nämlich eine schnelle Beschleunigung gewohnt, daher drehe ich die bis auf das mximale aus...???

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:31
  2. KR 51/1 k Motor Fragen
    Von coffy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 17:53
  3. Fragen zum Motor
    Von dennism677 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 13:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.