+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elektrikproblem Kr51/2L Dringend!


  1. #1
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard Elektrikproblem Kr51/2L Dringend!

    Tach auch! besser gesagt nabend...
    Hab die tage schon mal nen thread geschrieben weil ich lichtprobleme bei meiner schwalli hab... hab das problem jetzt versucht einzukreisen und es scheint sich beim rück und stoplicht zu tummeln...
    Bin grad am schrauben deswegen bitte ich um baldige hilfe ^^
    Ich krieg beim durchprüfen an den kontakten 31b 54 und 58 verbindung... also die gehen alle auf masse... is das korrekt so? nach der abbildung des schaltkreises sieht mir das irgendwie falsch aus.... und wie kann ich prüfen wann der stopplichschalter das stopplich anmacht und wie kann ich den quasi einstellen?!? weil das weiss ich noch das es im betrieb damit probleme gab...
    Danke im vorraus

    MFG
    Micha

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wo hast du gemessen?
    54 kommt vom 3fahc kontackt Zündschloss +
    Geht dann durch die lampe gegen 31 - bremslichtschalter.

    58 kommt von zündschloss 58 geht dann durch die Lampe und hat dirkt im gehäuse masse.

    Den bremslichtkontackt versuchst du erstmal unten zu drehen. Er müsste eine Nut haben mit welcher du mittels schraubendreher den kontackt drehen kannst. Kontermutter vorher bisschen lösen. Kann aber durchaus sein das der kontackt auf der bremsnocke verschlissen ist oder verbogen. Aber versuchs erstmal.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    also ich hab direkt hinten im bremslich gemessen... also is das so okay??
    muss ich beim drehen vom kontakt die kontermutter lösen? dann versteh ich warum sich nix getan hat...

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi dos,
    Womit hast Du denn gemessen ? Mit nem einfachen Widerstandsmessgerät mißt Du von 54 über die Lichtspule, von 31b über die Lampe und die Lichtspule und von 58 über die Tachobeleuchtung (wenn Lichtschalter auf AUS) bzw. über die Schlußlichtdrossel und die Lichtspule einen derart kleinen Widerstand, den Du vermutlich nicht von Masse unterscheiden kannst
    Zum Überprüfen des Bremslichtschalters mach die Lampe raus und miß von 31b nach Masse: Kleiner Widerstand -> Schalter ZU - großer Widerstand -> Schalter AUF. Eingestellt wird an der Schraube mit Kontermutter am Hinterradbremsschild: Kontermutter lösen, Schraube verdrehen, Kontermutter fest und checken beim bremsen...
    Gruß aus Braunschweig

    PS: Der Kontakt im Bremsschild verbiegt sich gerne, so dass Du das Hinterrad ausbauen und den Kontakt richten musst...

  5. #5
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    okay... aber wenn da son kleiner widerstand ist is das dann okay? oder soll der nicht so klein sein... hab das da atm auf licht aus gehabt... das mit dem bremslichschalter werd ich gleich ma checken...

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi dos,
    Hatte Dir im letzten Thread diesen Plan genannt.
    Guck Dir die Messpunkte an, wo Du gemessen hast...und wo die nächste (niederohmige) Lampe oder Lichtspule nach Masse geht :wink:
    ...dann weißt Du, warum Du überall "Masse" mißt...
    Gruß aus Braunschweig

  7. #7
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    okay... aber wenn da son kleiner widerstand ist is das dann okay? oder soll der nicht so klein sein... hab das da atm auf licht aus gehabt... das mit dem bremslichschalter werd ich gleich ma checken...

  8. #8
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    also hab jetzt das mit dem bremslichtschalter behoben... mir is jetzt aufgefallen wo anscheinend das problem liegt... konnte das zwar im dunkeln nicht mehr sehn aber am zündschloss vorne (hatte fast alles zerlegt und musste grad halbwegs zusammensetzen für morgen) scheint ne kleine verwechselung mit den schwarz-weissen kabeln zu sein... glaube da was durcheinander gekommen... also zumindest wird morgen dann das kabel von scheinwerfer nach zündschloss und von blinkgeber nach zündschloss geprüft... dann geht dat schon
    Danke schonmal für die hilfe... werd mich melden obs läuft oder nicht...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektrikproblem KR51/1
    Von Hendrik1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 22:34
  2. Schwalbe KR51/2 L Elektrikproblem
    Von daice im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 10:17
  3. Elektrikproblem mit Schwalbe - dringend !
    Von Simson_Neuling im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 17:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.