+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Elektronik tatsächlich defekt ?


  1. #1

    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    5

    Standard Elektronik tatsächlich defekt ?

    Hallo Leute,

    habe seit längerem Probleme mit meiner S 51 Elektronik.
    Nach ausgiebigen Fahrten im letzten Jahr, lief diesjahr eher wenig.

    Direkt nach der Anmeldung machte sich das Phänomen des fehlenden Zündfunkens breit (hierzu gab bereits ein Hilfethema). Als erlertner Fahrzeugelelektricker konnte mein Onkel abhilfe leisten. Es schien sich um ein relativ einfaches Problem mit nicht ersichtlich defekten Sicherungen zu handeln.

    Das Starten funktionierte wieder, aber gut gelaufen ist sie trotzdem nicht mehr. Im obenren DZ-Bereich kam es regelmäßig zu Einbrüchen (als ob sie spucken wollte), während der Fahrt endeten diese Einbrüche nicht selten mit Komplettaussetzern - wobei ein anschließender Neustart nicht möglich war (erst nach einiger Zeit - warum auch immer). Der Wechsel zwischen 5 km fahren und 2 km schieben ist wenig angenehm, Touren sind gar nicht mehr planbar unter diesen technischen Fehlerscheinungen.

    Ich hab sie nun, durch Urlaub, mal 2 Wochen in Ruhe gelassen und mir dann gestern den Vergaser angesehen. Dieser war ohne Auffälligkeiten, jedoch hatte der Schwimmer etwas Wasser. Meiner Meinung nach NOCH zu wenig um etwas zu bewirken. Beim anschleißenden Startversuch keine Chance, auch nicht mit Anschieben. Zündkerze trägt nach wie vor das Prädikat "rehbraun" - auf Funke hab ich gestern allerdings nicht mehr getestet...

    Ist tatsächlich die Elektronik in Verschleiß geraten? Oder habt ihr eine andere Idee?
    Bin komplett verzweifelt.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Der Fahrzeugelektriker hat im Zündkreis eine Sicherung gefunden? Das ist hochinteressant. Such dir einen anderen.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von timmueller1990
    Registriert seit
    20.07.2013
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    101

    Standard

    Hallo,

    schau dir mal bitte diesen Thread von mir an. Ich hatte ein ähnliches Problem. Wenn das nicht hilft, melde dich wieder.

    Die Sicherungen sind nur für die Batterie und Blinker/Hupe, also habt ihr einen anderen Fehler gefunden. Der Zündkreis ist ungesichert.

    mfg

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Wenn der Schwimmer auch nur ein Tröpfchen Flüssigkeit intus hat: --> neu kaufen!

    Aber das hat mit keinem Funken nix zu tun.
    Wenn der warme Motor keinen Funken bekommt, dann solltest Du Dich mal mit dem Thema "Wärmeproblem" befassen. Siehe dazu ins Wiki und ins "Best of the Nest ..."
    Wenn sich die Probleme im höheren Drehzahlbereich auch durch eine gründliche Inspektion/Wartung (Wiki) nicht beseitigen lassen, dann schau mal in DAS BUCH, Seite 188.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für eure Antworten.

    Der Mann hat schon Ahnung vom Fach, dann hab ich da eher was falsch verstanden Jungs^^ -> allerdings fühlt man sich bei solchen Gegenkommentaren hier gut aufgehoben.

    Ich werde den Schwimmer wechseln, ok.
    Und auf Zündfunke wird auch nochmal getestet.

    PS: Hab das dumme Grfühl, das sie dann wieder aus heiterem Himmel bei ersten Mal treten anspringt.

  6. #6

    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    5

    Standard

    So Leute, heute auf Funke getestet. Dieser kam beim dritten Mal antreten. Vorher war Funkstille.
    Dann allerdings in voller Pracht! Also Kerze eingestraubt und Startversuch. 1 mal ohne Schock, nix. 1 mal mit Schock und die Gute lief. Sofort erkennbar war allerdings der unrunde Lauf. Bei Vollgas war nur Luftschnappen zu vernehmen.

    Helm geholt und vorsichtig Probe gefahren. Etwa 1 km.
    Der Lauf verbesserte sich allmählich...zurück auf dem Hof lief Sie rund bis in die höchsten Höhen.
    Fazit: Genau wie ichs geahnt hatte.

    Die Angst vor dem nächsten Aussetzer bleibt - was kann das bloß sein?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Iron_Maik Beitrag anzeigen
    1 mal mit Schock
    ...
    Die Angst vor dem nächsten Aussetzer bleibt - was kann das bloß sein?
    Der Schock, bzw. seine Nebenwirkungen.
    Denk doch bitte mal darüber nach, wie es Deiner alten Oma geht, wenn Du Ihr einen Schock verpasst.
    Na? Klar: Herzkasper, wenn nicht sofort, dann anschliessend. Nicht anders ist es bei der Simme.
    Lies bitte unbedingt im Wiki zum Thema Schock.

    Peter

  8. #8

    Registriert seit
    17.07.2013
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    5

    Standard

    Bei einem defekten Startvergaser gelangt also weiterhin ein fettes Gemisch in den Motor, und dieser neigt dann im warmen Zustand zum absaufen. Soweit so gut, aber wenn meine Zündkerze rehbraun ist, kann doch das Gemisch nicht zu fett gewesen sein, oder?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 19:55
  2. gesamte Elektronik defekt, Batt. noch intakt!
    Von Kartoffelkanonier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 12:11

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.