+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ewige Leier: Zündung, Moped läuft nicht....


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    15

    Standard ewige Leier: Zündung, Moped läuft nicht....

    Hallo nochmal...

    also, nachdem ich mich jetzt mal etwas eingelesen habe, weiss ich schon ein wenig mehr. Trotzdem habe ich natürlich wieder etliche durchgekaute standartfragen:

    Beim Thema Zündung (Einstellung) scheiden sich ja hier die Geiister. Der eine sagt, grob mit Schraubendreher und Klebeband geht schon, andere sagen das dies Schwachsinn und zu ungenau sei.

    Also, beim mir ist es so: Kompression ordentlich da, Sprit kommt an, Kerze ist nach wenigen Startversuchen triefend nass. Der Zündfunke ist da und extrem stark meiner Meinung nach. So ein Zündfeuerwerk ahbe ich jedenfalls bisher noch nie gesehen.

    Die Zündung habe ich "eingestellt" wenn man das so nennen will. Mit der Klebeband Methode. Ich glaube das es da im argen liegt.

    Wie sieht das aus: müßte der Motor nicht wenigstens mal nen Mucks abgegen, auch wenn Vergaser und Zündung nicht 100%tig korrekt sind?

    Natürlich kann es auch sein, dass irgendwelche Simmerringe im A....h sind. Aber trotzdem, das Teil muss doch irgendwie laufen.

    Gibt es eine Anleitung, mit der ich (ohne Messuhr und Strobo) die Zündung wenigstens so einstellen kann, dass das Schwälbchen wenigstens bisschen knattern und (fehl)zünden muss????

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Tja das ist eine Simson , das muss nicht immer kann aber.
    Vorerst reicht die Grobeinstellung obwohl die Klebebandmethode nicht die
    schlechteste ist.
    Eine Messuhr mit Adapter kostet um die 20euro.
    Der "Totpunktsucher" von geht natürlich auch.

    Wenn der Vergaser entsprechend der Grundeinstellung eingestellt ist und die Düse alle passen . Sollte das ding eigentlich erstmal laufen , irgendwie.

    Tut sie das nicht ist irgendwas anderes im Argen.
    Wohnt jemand fähiges in deiner Nähe?

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Klar mit Winkelmarkierung und Schraubenzieher. Reicht fürs erste vollkommen:
    http://www.moser-bs.de/Simson/zuendzeitpunkt.pdf

    Nur zum Knattern brauchts nen Zündfähiges Gemisch. Sind die Dichtringe Platt ists schwer das hinzubekommen.

    Ansonsten schieben und nicht so viel mit dem Choke versuchen. Beim jetzigen Wetter wäre da schnell Ende ( abgesoffen )

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.07.2008
    Beiträge
    15

    Standard

    also, sie knattert! zwar mehr schlecht als recht, aber sie geht erstmal.
    werde jetzt mal zu nem kumpel fahren der sich etwas besser auskennt und wenns dann andere probleme gibt, melde ich mich natürlich wieder

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Habe heute ein neues Moped bekommen läuft aber nicht richtig
    Von Simichris im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 20:50
  2. Moped läuft nicht richtig
    Von simmekumpel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 18:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.