+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Frage zum Choke


  1. #1

    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8

    Standard Frage zum Choke

    Hi ich habe eine Simson Schwalbe K51/1 Baujahr 1979

    Meine Frage:
    Ich habe einen Choke der in Richtung linken Blinker verschiebbar ist oder eben zur rechten Seite schiebbar ist. Welche Stellung also Links oder Rechts ist nun die Stellung für einen Kaltstart ?

    Bzw brauch ich bei diesen sommerlichen Themperaturen (10-30°C) überhaupt den Choke-Warm-Start ???

    Wäre nett wenn ich darauf ne schnelle Antwort bekommen würde ... vllt würde es meine grundlegenden Probleme beseitigen weil ich es bisher nicht 100% feststellen konnte was für was ist ...

    Danke Carlos

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Herzlich willkommen im Nest!

    Kaltstart: Hebel rechts.

    Ob sie ohne angeht, hängt von der Vergasereinstellung ab.

    Gruß

    Theo

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    :o Also nach rechts ist der Kaltstart aktiviert und nach links dementsprechend aus

    Grüße

    Macschwalbe

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ja. Und guck' gleich, ob der Zug genügend Spiel hat und der Startvergaserkolben richtig schließt.

  5. #5

    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8

    Standard

    Also das heißt eigentlich, wenn es so warm ist wie im Moment, dann stelle ich sie erstmal LINKS und gucke ob sie dann angeht ?

    was mache ich denn wenn sie angehst (auf LINKS) ein weilchen läuft bis ich an eine Ampel komme und dann plötzlich absäuft ? Dieses Problem hatte ich schon öfters ...
    Beziehungsweise wenn ich ne gute Strecke gefahren bin ... kurz absteige und ausstelle und dann versuche nach 15 Minuten wieder zu starten und sie absolut nicht mehr angehen will ?

    Was kann ich nachschauen bzw woran könnte es liegen ?


    Zitat Zitat von TO
    Ja. Und guck' gleich, ob der Zug genügend Spiel hat und der Startvergaserkolben richtig schließt.
    wie sehe ich das ? -.- hab da nicht so viel ahnung :)

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Vergaser einstellen. Guck' dazu mal im Best of the Nest.

    Wenn sie nicht anspringt, dann kick mal mit Vollgas. Wenn sie dann angeht, war sie vorher abgesoffen. Also wäre das Gemisch zu fett. --> Vergaser magerer einstellen.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Also du musst bei kaltem Motor eigentlich immer den Startvergaser benutzten müssen (komischer Satz ich weis) Weil wenn nicht ist dein Vergaser zu fett eingestellt, das das sie dir an der Ampel ausgeht kommt davon das du sie so mit ach und krach ohne Choke ankriegst, natürlich mit Gasgeben, was dann den Startvergaser im moment erstetzt.
    Wenn du dann aber an der Ampel stehst darfst du nicht ganz vom Gas gehen sondern musst mit dem Gas spielen, also den Choke weiter immitieren puh...geschafft

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.258

    Standard

    Also nur wenn der Motor kalt ist, den Hebel nach rechts ziehen. Wenn er läuft oder noch warm ist nach links. Bei warmen Motor muss der Motor ausgehen, wenn Du den Starterhebel nach rechts ziehst.

    Das Spiel im Bowdenzug prüfst Du, wenn der Hebel links steht.
    Dann einfach unten am Vergaser die Starter-Bowdenzughülle vorsichtig anheben. Für ca. 2mm sollte das ohne spürbaren Widerstand gehen.

    Und dann ganz wichtig: Kauf Dir DAS Buch!!
    Erhard Werner: "Simson Roller Schwalbe" oder "Das Schwalbebuch"

    Kannst aber auch mal die Tante Google nach mirakulis oder ostmotorrad fragen.
    Die haben allerlei Unterlagen zum Download bereitgestellt.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Bowdenzug Schwalbe für Choke Frage
    Von vomi1972 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 11:30
  2. Bowdenzug Schwalbe für Choke Frage
    Von vomi1972 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 14:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.