+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Funktion der Wippschaltung


  1. #1

    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    3

    Standard

    Guten Tag erstmal,

    Ich bin nicht nur Neuling in diesem Forum, sondern auch was das Schwalbefahren angeht. Bis jetzt bin ich immer "Plastikroller" gefahren, will jetzt aber auf ne Schwalbe umsteigen.
    Ohne mich jetzt verbal niederzumachen bitte ich euch, mir eine wohl sehr einfache Frage zu beantworten::)

    Wie funktioniert die Fußschaltung bei der Schwalbe

    Also wie schaltet man hoch bzw. runter.

    Ich stelle diese Frage hier, weil ich bei der Probefahrt nicht dumm dastehen will... vielen Dank für eure Antworten....

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Ganz einfach
    ich sag mal einfacher als Rad fahren

    du hast ne Scahltwippe wenn die Auf Lehrlauf steht brauchst du nur einmal vorne drücken dann hast du dem ersten gang wenn du dann
    fährst kupplung ziehen und hinten drauftippen (niocht treten ) Kuplung kommen lassen und fertig

    also hochschalten hinten herunterschalten vorn drauf tippen
    der lehrlauf befindet sich wenn du wieder im 1sten bist zwischen 1 und zwei also am besten vorne leicht hochzeihen und dann versuchen ob du schon den lehrlauf hast 2 mal fehren und man kann das blind !!

    MFG Bastian

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Also Bastian, das kann ja kaum jemand lesen hier. Groß- und Kleischreibung, Interpunktion, Kommas ?????
    Du machst wohl hier deine eigene Rechtschreibreform?

    @ Benutzername: Wichtig! Kupplung ziehen, bevor man den 1. Gang einlegt. Erster Gang = einmal vorn auf die Wippe treten.
    Ansonsten gilt die Regel: Hochschalten = hinten auf die Wippe treten, Runterschalten = vorn auf die Wippe treten.

    Leerlauf befindet sich zwischen 1. und 2. Gang.
    Bei jeder Aktion die Kupplung ziehen, sonst kracht es im Getriebe.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    naja meine Ausdrucksweise schriftlich war noch nie besonders gut !!

    und das mit der Rechtssreibreform hab ich schon in der ersten Klasse gemacht

    MFG Bastian

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Schwalbe51-2:
    naja meine Ausdrucksweise schriftlich war noch nie besonders gut !!
    Das sollte aber kein Grund sein, zu resignieren. Vielmehr nimmt es niemand einem übel, wenn man an sich bzw. seiner Schlechtschreibung arbeitet. Sollten einige hier mal machen...

    MfG
    Ralf

    P.S.: Mir ist sehr wohl klar, dass es sehr wohl Leute gibt, bei denen das "in den Genen" liegt. Aber der Großteil ist wohl doch einfach nur zu faul

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Funktion Lichthupe
    Von DrHasi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 18:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.