+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hilfe beim Einbau einer 12V Lichtspule


  1. #1

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard Hilfe beim Einbau einer 12V Lichtspule

    Halle,

    ich wollte heute bei meiner Simson S51 mit 6V U-Zündung die 6V 25W Lichtspule gegen eine 12V 42W Lichtspule tauschen und dann das Rücklicht, das Tacholicht und den Frontscheinwerfer über diese Versorgen.
    Nun ist mir jedoch aufgefallen das an meiner 6V 25W Lichtspule 3 Kabel angelötet sind, jedoch bei der neuen 12V Spule nur 2 dieser Vorhanden sind.
    Wo soll ich nun welches Kabel anlöten.

    MfG radmanntwo.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    15.246

    Standard

    Sowohl die 25W, als auch die 42W Scheinwerfer-Lichtspule haben nur einen Kabelanschluss. Der andere Anschluss liegt direkt auf Masse.

    Schau mal in den zur jeweiligen Mopete passenden Schaltplan vom net-harry.

    Zwei Anschlüsse haben entweder die "alten" Lichtspulen mit Abgriff für die Ladeanlage oder die neuen massefreien, die an einen Brückengleichrichter und ELBA für die Ladung angeschlossen sind.

    Dann könnte der jeweils zusätzliche eigentlich nur eine extra Masseleitung sein.

    Peter
    Selbsthilfe: 1. DAS BUCH 2. Best of the Nest 3. das Wiki 4. lesen

  3. #3

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Ok erst einmal Danke für die schnelle Antwort.
    Das heißt ich legen einen der beiden Anschlüsse auf Masse, da ja sowieso Wechselspannung und verkabel den Rest wie gehabt?

    Einen Spannungsbegrenzer wird natürlich auch dazwischen geschaltet.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    503

    Standard

    Eigentlich gehören an die 12V 42W Spule und an die 6V 25W Spule nur ein einziges Kabel dranne. Masse wird direkt über die Grundplatte und an der Spule über eine Lötverbindung zu einer der Schrauben der Spule abgegriffen. Keine Kabel für Masse notwedig.
    Aber die Nachbau 25W Spule die ich bei mir im Star ne Zeit lang drinne hatte, hatte auch, warum auch immer, zwei Lötstellen für das Kabel. Eine der Lötstellen hab ich dann einfach frei gelassen.

  5. #5
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    863

    Standard

    Die Spule, wo das rot/weiße rangeht, ist deine Scheinwerferspule, die jetzt zur Fahrlichtspule wird. Da wo das rot/gelbe und das grau/rote rangeht, ist deine Stoplichtspule, über die deine Ladeanlage versorgt wird. Die hat im allgemeinen immer 2 auf dem Spulkörber sichtbare Anschlüße. Bis auf dem DUO haben alle 6V-Stoplichtspulen einen Masseanschluß über den Kern zur Grundplatte. Beim DUO ist die 6V-Stoplichtspule Massepotentialfrei, die Batterie wird über einem Selengleichrichter direkt ohne Regelung geladen.

    Berichte bitte, ob es geht, sollte eigentlich, da die DDR eh mit einigen Rohstoffen etwas knapp war.

  6. #6

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich werde heute meine LiMa noch einmal auseinander nehmen und dann berichten ob alles funktioniert hat.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.06.2016, 10:15
  2. Benötige Hilfe beim reparieren einer Kr 51/1 in Göttingen
    Von Daniel3303 im Forum Göttinger Simson-Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2016, 11:57
  3. Brauche Hilfe beim Einbau des Gas und Kupplungzuges
    Von Boni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 20:52
  4. probleme beim einbau einer rollergabel s51
    Von blauS51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 17:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.