+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kondensator sitzt zu locker in seiner führung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard Kondensator sitzt zu locker in seiner führung

    hallo allerseits!
    habe mal wider ein proplem mit meiner s50.
    habe mich gewundert warum sie immer so stotterte, dabei habe ich festgestellt das mein kondensator zu locker in seinem platz sitzt und durch die vibration vom motor so verutscht das die kontakte die oben am kontensator gegen masse kommen und dadurch eine fehlzündung entsteht.
    nun meine frage, gibt es eine möglichkeit oder einen trick den kondensator irgendwie so fest zu bekommen das er da bleibt wo er hingehört.
    ich werde dann natürlich einen neuen kondensator nehmen da ich nicht weis ob der kondensator nun einen klatsch weg hat.
    habe auch schon die suchfunktion benutzt aber keine richtige antwort gefunden.

    mfg

    René

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Eine Möglichkeit ist, mit Staniolpapier oder Alufolie den Kondensator zu umwickeln, um ihn passgenau in das Loch zu stecken. Oder bei ausgebauter Grundplatte neben dem eingesteckten Kondensator mit einem Körner ein/zwei Körnerpunkt(e) in das Metall schlagen, um es zu dehnen und den Kondensator fest zu klemmen. Dazu sollte er aber schon vorher einigermaßen stramm reingehen... :wink:
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  3. #3
    Flugschüler Avatar von daddi
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Norden
    Beiträge
    295

    Standard Re: Kondensator sitzt zu locker in seiner führung

    Zitat Zitat von simsonfahrer3001
    hallo allerseits!
    habe mal wider ein proplem mit meiner s50.
    habe mich gewundert warum sie immer so stotterte, dabei habe ich festgestellt das mein kondensator zu locker in seinem platz sitzt und durch die vibration vom motor so verutscht das die kontakte die oben am kontensator gegen masse kommen und dadurch eine fehlzündung entsteht.
    nun meine frage, gibt es eine möglichkeit oder einen trick den kondensator irgendwie so fest zu bekommen das er da bleibt wo er hingehört.
    ich werde dann natürlich einen neuen kondensator nehmen da ich nicht weis ob der kondensator nun einen klatsch weg hat.
    habe auch schon die suchfunktion benutzt aber keine richtige antwort gefunden.

    mfg

    René
    Das Problem hatte ich auch schon ein paar mal. Es gibt wohl eine sorte Kondensatoren die ein bißchen zu klein sind. Bei mir haben die sich früher oder später auch immer wieder nach oben vibriert und Kurzschlüsse verurscht. Am besten gegen passenden austauschen.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von schwalbeschrauber
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    153

    Standard

    Hallo
    Ich hatte das bei meinem Star auch, ich hab ihn dann mit Hitzte beständigen Kleber festgeklebt.

    MFG schwalbeschrauber

  5. #5
    Tankentroster Avatar von simsonfahrer3001
    Registriert seit
    24.08.2006
    Ort
    Zwenkau
    Beiträge
    194

    Standard

    danke erstamal für die tips.
    werdr mal eure tipps probieren was am besten hält.

    ich habe die sorte kondensatoren wie aud dem bild bei ost2rad.de über ebay gekauft.
    sollten die zu klein sein?
    der alte kaputte kondensator ging zimlich straff raus, und bei dem neuen brauchte ich nur ein bisschen mit dem daumen drucken, dann war er drin.
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo,
    der Kondensator muss stramm in der Grundplatte sitzen damit er eine gute Masseverbindung hat (sehr wichtig). Am besten Grundplatte ausbauen und den Kondensator sorgfältig verstemmen (vorsichtig) ca.3 kleine Schläge an den Rand des Kondens./Grundpl. reichen aus.

    MfG
    Schraubergott

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kondensator sitzt locker in der Grundplatte
    Von a im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:27
  2. Polrad sitzt locker auf KW
    Von Friesenjung im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 18:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.