+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: KR 51/2 wenn warm nimmt sie kein Gas mehr an


  1. #1

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard KR 51/2 wenn warm nimmt sie kein Gas mehr an

    Hi
    ich habe seit ca. 4 Wochen eine Schwalbe... also totaler neuling.
    Der vorbesitzer hatte beim kauf schon erwähnt das die Schwalbe beim angeschalteten Licht nicht mehr richtig ziehen würde, ausgetauscht wurde wenn ich das grad richtig im kopf hab die Zündanlage auf eine Elektronische außerdem ist nen neuer Veragser verbaut. Ich kenn mich mit der Schwalbe leider nicht so sehr gut aus aber hab auch keine zwei linken hände sodass ich mir eigentlich wohl zutraue an dem teil selber zu basteln deswegen hab ich zugeschlagen

    So nun bin ich ein paar mal damit gefahren und nun mal beim Bericht darüber...

    Die Schwalbe startet relativ gut, sie springt nicht sofort an aber es ist ok.
    Wenn ich dann los fahre funktioniert meiner meinung nach sowohl mit und auch ohne Licht alles tadellos.
    Wenn das teil dann warm ist (meiner meinung nach warm) fängt sie an beim hochschalten kein gas mehr anzunehmen. Spricht man fährt erster Gang geht zweiter auch dann in den dritten wieder Gas geben aber es kommt nix, außer ich schalte runter im zweiten dann gehts wieder aber dann fährt sie natürlich VIEL zu hochtourig.
    Zum Teil geht das aber auch soweit, dass ich bin zum ersten runterschalten muss und das Teil dann stumpf ausgeht. Ist mir gestern passiert. Hab sie dann auch erstmal nicht mehr anbekommen zum glück ging es nen stück weiter berg ab konnte dann rollen lassen so nach dem 5ten mal gang rein gas geben sprang sie dann auch wieder an und zog vorher kam dann immer nur das selbe geräusch als wenn sie kein Gas annehmen wollte.

    Hab die Tage mal am Vergaser die stellschraube für den leerlauf gedreht soweit das sie grad noch anblieb hat aber auch nix gebracht außerdem hab ich mal den "luftfilter" ausgebaut an dem klebtemeiner meinung nach benzin jedenfalls war er verschmiert und roch nach benzin... außerdem wurde schon am Gaszug gedreht der hat relativ sehr viel spiel genauso wie der chocke...

    Kann einer von euch vielleicht mal was dazu sagen und vorallem was ich mal nachgucken sollte ?

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Klick mich!

    Grüße,
    Schwalbenchris

  3. #3

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    Suuuuper danke
    muss ich nur noch rausfinden welche zündung denn nun wirklich verbaut ist... gleich mal raus gehen bei dem Wetter und gucken...

  4. #4
    Flugschüler Avatar von cyrusthefirst
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    332

    Standard

    ich würd mir mal die anleitung zum vergasereinstellen besorgen und den mal vernünftig einstellen!!!!

    kann sein das sie viiiieeeel zu fett läuft!!!

  5. #5

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    hi
    jo auf die idee bin ich grad auch gekommen war grad draussen nochmal alles durchgeguckt nen losen schlauch endeckt und außerdem rausgefunden das das wohl der vergaser sein könnte gleich mal suchen

  6. #6

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    soo erstmal genug für heute
    mal versucht den Vergaser einzustellen laut Wiki find immernoch das der sehr unruhig läuft mal sehen ob bei der nächsten fahrt veränderungen spürbar sind...

  7. #7

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    so nach langer Zeit dann nochmal ich
    auch Aktuell läuft das Teil nicht wirklich gut scheint aber dann doch irgendwie mit der elektronik zusammenzuhängen. vergaser ist eingestellt läuft im stand super nebenluft find ich auch keine

    Folgendes hab ich beobachtet.
    Ich fahre die Schwalbe zunächst mit Licht nach ein paar km mit vollgas über land halt fängt sie nach runterschalten durch kreisverkehr und wieder gas geben an dieses nicht mehr anzunehmen gas wegnehmen und wieder gasgeben hilft kurzzeitig aber nicht richtig.
    Schalte ich das licht allerdings aus kann ich nach kurzer zeit wieder normal gas geben
    ich weiß das mein vorbesitzer die platte für licht usw (komm nicht auf den namen) ausgewechselt hat und mir beim kauf den fehler ähnlich beschrieb (trat bei mir aber erstmal nicht so auf)
    Bin schon am überlegen das Teil einfach in ne Werkstatt zu bringen weil ich nu auch nich so versiert bin und auch keinen hier in der nähe hab der sich damit perfekt auskennt....

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Paserati
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    bei München
    Beiträge
    73

    Standard

    kann es eventuell sein, daß dein vorbesitzer die zündung auf die batterie gelegt hat? das würde erklären, daß du eine kurze zeit nach dem licht ausschalten wieder einen kräftigen zündfunken hast. die simson so zu betreiben ist zwar möglich, die auswirkungen davon hast du aber jetzt gemerkt wenn das licht zu viel strom zieht und die lichtmaschine nicht mit nachladen hinterher kommt. nimm mal den stromlaufplan und kontrolliere die kabel am zündschloß, an der batterie und am elektronikbaustein, das sollte dein problem beheben. viele hobbyschrauber kennen sich nicht wirklich mit simson aus und bauen alles nach dem motto zusammen: hauptsache es läuft...

  9. #9

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    auch das überprüft ausser die verbindung direkt an der schwunglichscheibe. noch wer ne idee?

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Paserati
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    bei München
    Beiträge
    73

    Standard

    läuft sie denn ohne batterie? nicht, daß diese durch einen internen kurzschluß zu viel strom zieht

  11. #11

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    soo
    eben mal batterie komplett ausgebaut und gemessen 6,2 zeigt das mulitmeter an.

    bin dann ohne batterie gefahren
    weiterhin ohne licht zieht sie gut
    mit licht merkt man ne deutliche verschlechterrung ausserdem läuft sie dann wesentlich lauter und unruhiger
    hab nen paar km gefahren nicht viele immer wieder licht an und licht ausgeschaltet einmal gedreht und bei uns im dorf is sie mir dann ohne licht komplett ausgegangen und ging auch nicht mehr an nichtmal anschieben ging.
    folgendes passierte vorm ausgehen
    hab gebremst wollte wieder gas geben und der gashebel zeigte keine reaktion
    also genauso als sei der seilzug abgerissen nicht so wie bei dem das er kein gas annimmt (das hört sich eher an als wenn man nen auto fast abwürgen würde) sondern man merkte garnix
    passierte garnix.
    hab nu tretroller nach hause gespielt war nicht sehr lustig und sie erstmal wieder beiseite gestellt hoffe auf nächste tipps

  12. #12

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    9

    Standard

    keiner mehr ne idee ?

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Paserati
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    bei München
    Beiträge
    73

    Standard

    du hast PN bekommen :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. wenn warm kein standgas
    Von SlimShady77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 10:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.