+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: kr51/2 flächengleichrichter -> brückengleichrichter?


  1. #1
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard kr51/2 flächengleichrichter -> brückengleichrichter?

    moin,

    sehe ich das richtig dass in der ladeanlage der schwalben nur eine (aus heutiger sicht) primitive diode verbaut ist, die den ladestrom für die batterie begradigt? sollte sich da nicht auch was mit einem brückengleichrichter stricken lassen, ähnlich wie beim duo 4/1, um auch die zweite halbwelle nutzen zu können?

    grüße aus jena
    damaltor

  2. #2
    Schwarzfahrer Avatar von Bruni
    Registriert seit
    05.06.2009
    Ort
    Jugenheim Rhh
    Beiträge
    11

    Standard Titel: kr51/2 flächengleichrichter -> brückengleichrichte

    Hallo,

    Im Prinzip kann man einen Brückengleichrichter (der ja aus 4 primitiven Dioden besteht) einsetzen. Dazu sind aber gewisse Vorarbeiten nötig:
    man muß die 21 Watt Lichtspule erst mal von der Fahrzeugmasse abtrennen. Ich nehme an die Spule ist auf der Befestigungsplatte mit einem Pol direkt geerdet. An das nun freie Ende der Spule ein Kabel anschließen und ab zum Gleichrichter. Tut man das nicht, ist auch nix mit Vollweggleichrichtung da der Brückengleichrichter zerstört wird.
    Minus vom Gleichrichter an Fahrzeugmasse hängen, fertig. Plus an die Ladespule.
    Beide Halbwellen können jetzt genutzt werden.
    Es gibt aber folgendes zu beachten:
    Eine Silizium-Diode hat eine Flußspannung von ca. 0,6 Volt. Das ist die Spannung die an der Diode verbraten wird. Legt man eine Diode mit einer Spannungsquelle in Reihe liegen hinter Diode 0,6 Volt weniger an.
    Der Brückengleichrichter hat immer zwei Dioden in Reihe zur Spannungsquelle deshalb fallen dort auch 2 mal 0,6 Volt ab. Dies könnte zur Folge haben, dass die Batterie nicht mehr voll geladen werden kann.
    Die Bordspannung sinkt, die Lampen werden dunkler.
    Außerdem wird die Spule in der Ladeanlage mit einer höheren Verlustleistung beaufschlagt, es kommen ja doppelt soviele Halbwellen wie vorher, was selbige evtl. zerstören kann.

    viel Spaß

    Bruni

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Im Prinzip baust du dafür die Schaltung des DUO nach - den verlustarmen (weil nicht siliziumbasierten) Gleichrichter und die passende potentialfreie Licht-/Ladespule gibt's zu kaufen, kann man aber auch selberstricken.

    Heutzutage wird man statt pimaldaumen mit Drosselspule lieber elektronisch die Gleichspannung regeln. Auch dafür gibt's schon einige ausgereifte Vorschläge.

  4. #4
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ok, dank euch erstmal.

    Ich bin recht firm in elektronischen dingen, evtl denk ich mir mal was aus was man da basteln könnte. eine elektronische ladeanlage würde der batterie sicher ganz gut tun, evtl könnte man da so einiges umbauen. würde sich auch ganz gut machen für alle, die einen "ladestecker" an der schwalbe brauchen (ich gehöre nicht dazu, aber machbar wäre es auf jeden fall. ein 7805 mit dicken kondensatoren sollte auch aus der spannung an der batterie, die von einer gleichspannung doch recht weit entfernt ist, 5V für usb-geräte machen können).

    das mit der höherbelasteten ladeanlage ist allerdings ein echtes argument, da müsste man dann vermtlich was aus duo-teilen basteln (wobei die ladeanlage im duo eigentlich auch grenzwertig belastet wird - scheint zu funktionieren, aber vermutlich ist das keine dauerlösung).

    im moment läuft meine schwalbe absolut grandios, deshalb werde ich in nächster zeit nichts anfassen. wenns mal wieder zeit ist, werde ich mich dransetzen, halte euch dann auf dem laufenden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kondensator zwischen Brückengleichrichter und ELBA?!
    Von matzeapa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 16:55
  2. Brückengleichrichter LED Frontscheinwerfer
    Von Sickk1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 20:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.