+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kr51/2 L Kickstarter


  1. #1
    Tankentroster Avatar von schwalbenreiter
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    155

    Standard Kr51/2 L Kickstarter

    hallo Leute,
    mit meinem Kickstart stimmt was nicht
    wenn ich ihn trete greift nix.Aber wenn ich ihn per hand
    betätige dann gehts.Ich hatte schonmal gefragt deswegen aber
    vieleicht kann mir jemand sagen was ich genau für neue Teile brauche.
    Eine neue Kickstarterwelle habe ich schon.
    Und noch ne Frage ,wie ist es bei der Kr51/2 L wenn man den Kupplungs-
    deckel abschraubt..braucht man da ne dichtung?
    möge deine Schwalbe ewig fliegen

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Du brauchst wahrscheinlich keine Kickstarterwelle, sondern eine besser eingestellte Kupplung, wenn du nicht mit gezogener Kupplung kicken solltest. Wie man die K. einstellt steht im Wiki oder der FAQ oder im BOTN.
    Wenn das Öl im Motor bleiben soll, braucht der Deckel eine Dichtung. Hast du jetzt keine drin, ist dein Öl draußen, was deine Kupplungsprobleme erklären könnte. ;-)
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Zum Kickstarter: kannst Du die Welle in Achsrichtung zumindest einige mmchen rein/raus bewegen?

    Zum Kupplungsdeckel: zum Abschrauben braucht man keine Dichtung. Die wird erst gebraucht, wenn man den Deckel wieder aufschrauben will.
    Dahinter befindet sich knapp ein halbes Literchen Getriebeöl, die ohne dichtende Dichtung viel zu schell raustropfen.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von schwalbenreiter
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    155

    Standard

    Hi Leute,
    Die Welle sitzt eigentlich fest.Vieleicht maximal ein milimeter geht sie aber schon rein und raus.
    Ich frage mich wieso es an der Kupplung liegen kann.Was nicht heissen soll das ich zweifle aber ich kicke doch im leerlauf.
    Muss eigentlich das Öl rauslassen um den Deckel zu öffnen?
    Welchen Motor hat eigentlich die Kr51/2 L? den M531 oder den M541?
    gruß aus Ffm
    möge deine Schwalbe ewig fliegen

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Die Kupplung überträgt die Kraft auch von der durch den Kicker angetriebenen Welle auf die Kurbelwelle. Deshalb kann man mit gezogener Kupplung auch nicht ankicken.

    Zum Deckel öffnen kann man das Getriebeöl drinnen lassen, wenn man die Mopete auf die Seite kippt. Dann besteht allerdings das Risiko, dass es durch die Abtriebswelle raustropft.

    Die KR51/2 hat den M5x1 Motor. x= Zahl der Gänge.

    Hast Du etwa DAS BUCH nicht?

    Peter

  6. #6
    Tankentroster Avatar von schwalbenreiter
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    155

    Standard

    doch ich habe das Buch aber ich hatte für kr51/2 irgedwo von dort beide bezeichnungen
    aufgeschnappt..jetzt weiß ichs besser ,danke :-)
    Nochmal auf die Kupplung zurückzukommen es könnte also theoretisch sein das ich nur
    am Seilzug die Spannung rausnehmen muß?Mich wundert nur das es vor meinem
    Kettenschutz-bzw Ketteneinbau und Kurbelwellenproblem noch funktioniert hatte.
    Ich habe heute übrigens die Schraube von der Schaltwippe durch zu festes reindrehen
    gefetzt.Da noch ein Stück von der Schraube drinsteckt muss ich mir jetzt denke ich ne neue
    bestellen ich würde mir aber gerne mal die Schrauben für Schaltwippe und auch den Kickstart
    als reserve mitbestellen aber leider habe ich die dort wo ich bestelle nicht gefunden.Wo könnte ich
    die denn herbekommen oder wären die wenn ich sie messe auch im Baumarkt erhältlich?
    möge deine Schwalbe ewig fliegen

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Die Schrauben sind Normteile, wenn der Baumarkt in deiner Nähe auch Schrauben einzeln verkauft, dann nimm die, es sollte nur irgendetwas auf dem Schraubenkopf stehen z.B. iska 8.8. Das ist der Hersteller und die Festigkeitsklasse. Steht nichts drauf, kauf die Schrauben nicht, die sind dann der letzte Müll.

    Die Kupplung wird nicht über den Kupplungszug eingestellt! Dazu ist der schwarze Stopfen auf deinem Seitendeckel. Dahinter ist die Einstellschraube. Lies mal in DEM BUCH das entsprechende Kapitel dazu.

    In deiner Schwalbe sollte ein M541 Motor verbaut sein, der eine 4 am Seitendeckel hat, was für die Gänge steht. Es könnte aber auch ein M531 eingebaut worden sein, oder der falsche Deckel. Einmal alle Gänge durchschalten und dabei am Hinterrad drehen beantwortet diese Frage, die wir dir mangels noch nicht zurück erhaltener Glaskugeln leider nicht beantworten können.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Tankentroster Avatar von schwalbenreiter
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    155

    Standard

    Danke Leute ...:-)
    Besonderen Dank an H.J. es lag tatsächlich an der Kupplung :-)
    Ich bin gerade vor freude in die Luft gesprungen ...hatte das Spiel am
    Seilzug etwas vergrößert und zack sprang sie beim kicken an...juhuuu:-)
    Es lag also an der Kuppi.Dir sei Dank habe ich nicht versucht ne neue Welle einzubauen ..
    vielen Dank!!
    möge deine Schwalbe ewig fliegen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kickstarter Kr51/1K irgendwas
    Von Ferri im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 14:08
  2. KR51/1 Kickstarter Schaltwelle?
    Von ShaunRyder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 17:51
  3. Kr51/2 kickstarter
    Von rot-weiß im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 18:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.