Beiträge von schwalbenreiter

    habe es heute nochmal genau nach anleitung versucht-fehlanzeige.
    Ich versteh die Welt nicht mehr.Bevor ich ausraste oder depressiv werde
    habe ich nochmal gesucht und einen shop gefunden der das einstellungslose
    gekauft.
    Also wie gesagt bei meinem Steuerteil das schon drinn war lief alles super.
    Bis auf den Fehler wenn ich das Licht anmache = Leistungsverlust.
    Weshalb ich mir ja ein neues gekauft habe.Ich depp hätte halt nur mal vorher gucken
    sollen ob ich nicht irgendwo gleich eines ohne einstellung finde.
    Langsam habe ich die Schnautze voll aber
    aufgeben will ich auch nicht.Irgendwo muss doch der Hund begraben sein.
    Wenn es nicht das Steuerteil ist werde ich mal die primärspule auswechseln.

    Ich habe vorhin versucht die richtige einstellung zu finden aber habe
    dann frustriert abgebrochen.Ich muss es morgen nochmal versuchen ,habe eben
    erst gelesen das es nicht so leicht aus dem Handgelenk geht.
    Angesprungen ist sie ja aber beim betätigen des gaszugs passiert so gut wie nichts
    das macht mir sorgen.Oder habe ich einfach noch nicht die richtige einstellung.

    Hallo liebe Simsonfreunder..
    Aufgrund der Hoffnung das ein Fehler dessen ich nicht Herr werde
    am defenkten Steuerteil liegen könnte habe ich mir neulich eines für
    meine "Kr51/2 L " bestellt.Vorhin habe ich mir es von der Post abgeholt.
    Weil es jetzt aufm Parkplatz schon zu dunkel ist werde ich es erst morgen
    anschliessen.Abee eines vorweg ..weiß jemand was man an dem kleinen
    Schräubchen einstellen kann oder sollte?Mein altest Steuerteil hat da keine
    möglichkeit etwas einzustellen.

    @ Schwalbe albi,
    ja genauso ist es.Ich werde so langsam wahnsinnig.Ich bin vorhin über einen Beitrag gestoßen
    wo jemand exakt dasselbe Problem hatte und am ende war das Steuerteil die Ursache.Ich habe jetzt
    die Schnautze voll und besorge mir einfach mal auf gut Glück eins.
    Ansonsten kann ich mir nur noch vorstellen das die Lichtspule einen Hau hat oder daß der Kontakt
    am Leistungsverbinder wie oben geschrieben zu sehr oxidiert ist

    hat leider nichts genutzt mit der zusätzlichen Masseverbindung.Ausserdem,habe ich mitlerweile schon alle Kabelschuhe durch neue ersetzt ...auch nix :-(
    Langsam verzweifel ich an diesem Problem.Eine Verbindung muss habe ich allerdings noch nicht
    erneuert und zwar die 59 auf Seiten des Leistungsverbinders und zwar die unterseite.Das ist jetzt
    erstmal die letzte Hoffnung die ich habe.
    Wie ist es eigentlich mit dem Steuerteil?Könnte da etwas defekt sein? Also wie gesagt wenn
    ich das licht einschalte rappelt und kracht es bei vollgas und Schwalbe hat wenig leistung im kalten
    zustand.Erst nach 10-15 min fahrt kann ich da Licht einschalten und sie hat kaum mehr
    Verlust.Nach ner halben Stunde fahrt hat sie null Leistungsverlust bei eingeschaltetem Licht.
    Ich verstehe die logik nicht ..ich meine daß,das Problem irgendwas mit der erwärmung zu tun hat
    ist aber klar.Wo könnte der Hund begraben sein?

    Wie ich gerade im Schwalbebuch auf seite 180 (unten) gelesen habe ist
    es beim kr51/2 L besonders wichtig auf guten Zustand der Masseleitung vom Steuerteil
    zum Rahmen zu achten.Aber komisch ist das Laut meinem Schaltplan für die Kr51/2 L
    vom Steuerteil keine Masseverbindung abgeht.Weiß jemand Rat?

    Danke Leute ...:-)
    Besonderen Dank an H.J. es lag tatsächlich an der Kupplung :-)
    Ich bin gerade vor freude in die Luft gesprungen ...hatte das Spiel am
    Seilzug etwas vergrößert und zack sprang sie beim kicken an...juhuuu:-)
    Es lag also an der Kuppi.Dir sei Dank habe ich nicht versucht ne neue Welle einzubauen ..
    vielen Dank!!

    doch ich habe das Buch aber ich hatte für kr51/2 irgedwo von dort beide bezeichnungen
    aufgeschnappt..jetzt weiß ichs besser ,danke :-)
    Nochmal auf die Kupplung zurückzukommen es könnte also theoretisch sein das ich nur
    am Seilzug die Spannung rausnehmen muß?Mich wundert nur das es vor meinem
    Kettenschutz-bzw Ketteneinbau und Kurbelwellenproblem noch funktioniert hatte.
    Ich habe heute übrigens die Schraube von der Schaltwippe durch zu festes reindrehen
    gefetzt.Da noch ein Stück von der Schraube drinsteckt muss ich mir jetzt denke ich ne neue
    bestellen ich würde mir aber gerne mal die Schrauben für Schaltwippe und auch den Kickstart
    als reserve mitbestellen aber leider habe ich die dort wo ich bestelle nicht gefunden.Wo könnte ich
    die denn herbekommen oder wären die wenn ich sie messe auch im Baumarkt erhältlich?

    Hi Leute,
    Die Welle sitzt eigentlich fest.Vieleicht maximal ein milimeter geht sie aber schon rein und raus.
    Ich frage mich wieso es an der Kupplung liegen kann.Was nicht heissen soll das ich zweifle aber ich kicke doch im leerlauf.
    Muss eigentlich das Öl rauslassen um den Deckel zu öffnen?
    Welchen Motor hat eigentlich die Kr51/2 L? den M531 oder den M541?
    gruß aus Ffm

    hallo Leute,
    mit meinem Kickstart stimmt was nicht
    wenn ich ihn trete greift nix.Aber wenn ich ihn per hand
    betätige dann gehts.Ich hatte schonmal gefragt deswegen aber
    vieleicht kann mir jemand sagen was ich genau für neue Teile brauche.
    Eine neue Kickstarterwelle habe ich schon.
    Und noch ne Frage ,wie ist es bei der Kr51/2 L wenn man den Kupplungs-
    deckel abschraubt..braucht man da ne dichtung?

    werde mal versuchen ein Loch reinzubohren.Hoffentlich klappts,
    schein ja harter stahl zu sein.Wenn ichs nicht schaffe gehe ich zum Mechaniker.
    Um nochmal auf die Spule zurückzukommen.Da habe ich von drei Kabeln
    den Überzug weggesenst.Die drei haben sichtbar keinen Kontakt.Wäre es o.k.
    wenn ich da einfach klarlack draufmache oder soll ich das besser lassen Ich frage weil ich
    null Ahnung habe und jede Hilfe von erfahrenen Schwälblern mich vor weiteren untaten
    bewahren könnte.

    ich habe mal ein bißchen Kriechöl draufgesprüht aber viel
    geholfen hat es nicht.Ich habe auch angst das ich etwas verbiegen könnte.
    Was ist denn eigentlich mit der öffnung an der Welle.Würde es evtl was bringen wenn
    man da mit was feinem reingeht?

    Guter Tip,danke,aber leider sitzt die total fest.
    Ich bekomme sie einfach nicht mehr raus :-(
    Jetzt habe ich den Salat.Durch blödheit habe ich mir
    ein neues Problem geschaffen.Überflüssigerweise
    habe ich mit meiner zweiten linken Hand noch beim draufhauen den Überzug von drei Kabeln einer Spule beschädigt.Ob ich die jetzt auch austauschen muss?