+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: KR51/2L mit BVF 16N 3?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    13

    Standard KR51/2L mit BVF 16N 3?

    Als ich gerade bei AKF gestöbert habe, hab ich mir deren "neue" Schwalbe mal genauer angeschaut. Dabei ist mir aufgefallen, dass die einen BVF 16N 3 Vergaser verbauen.
    Die Basis für die Neuaufbauten sind KR51/2L.
    Gehört da nicht eigentlich ein BVF 16N 1-12 rein?

    Habe ich was falsch verstanden, oder macht es aus irgendeinem Grund wirklich Sinn den anderen Vergaser zu verbauen?

    Bitte erleuchtet mich... :wink:

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Sinn macht das nicht wirklich.
    Der 16n3-x oder auch Sparvergaser genannt , treibt meißt die Besitzer in den Wahnsinn wenn der Motor kein Standgas halten will.

    Ich versteh schon warum sie ihn verbauen..... die haben warscheinlich soviele auf Lager, da sie keiner kauft (ok die die es nicht besser wissen). Irgendwie muss man das Zeugs ja los werden.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,

    belasse es beim 16N1-12, diese Vergaser sind für ungeübte Laien auch einzustellen.
    Alle Ersatzteile sind günstig zu beschaffen und günstiger als ein neuer Gaser.

    Bei den 16N3-..... Vergaser trennt sich Spreu vom Weizen.
    Ich liebe 16N3- Vergaser, hab kein Problem damit.

    Mal sehen, es wird sich gleich jemand melden der die Dinger hasst, ein Nordlicht.

    Duck und wech.......

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Bei mir läuft der Umluftvergaser ebenfalls Problemlos .
    Unabhängig davon ob es der N1 oder der N3 ist - der Schwimmer muß Spritfrei sein und richtig eingestellt , die Düsen müssen sauber sein und die richtigen Maße haben ,
    das Schwimmernadelventil muß in Ordnung sein und die Chokedichtung muß sauber schließen . Außerdem muß die Teillastnadel in der richtigen Stellung hängen und darf nicht ausgeschlagen sein .
    Zum reinigen der Kanäle ist Bremsenreiniger hervorragend geeignet .
    Und ein Vergaser kann nur gut arbeiten wenn der Luftfilter nicht zugesuppt ist (verharzt) , der Auspuff in Ordnung ist und die Zündung in Ordnung ist .
    Wenn der Motor verschlissen ist (Zylinder , Kolben , Kurbelwellensimmerringe ) kann man sich beim Vergaser einstellen nen Wolf schrauben .
    Grüße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ich hasse ihn.... auch wenn er läuft.

    Das Problem ist ja nun das, dass die meisten Motoren nicht ohne def. sind , dazu kommen die Zündeinstellung von den Besitzer. Der Versuch an dann nen 3er richtig einzustellen ist dann natürlich zum scheitern verurteilt.

    Das dem Alu kann sicherlich was shöneres machen als einen 16N3-x .

    "Wie spart der 16N3 Vergaser Kraftstoff? In dem er das Moped bei jedem halt ausgehen lässt"

    In Verbindung mit einem Anlasser könnte man da sicher ne schöne Start-Stop Automatic draus basteln.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Herbert_aus_Hamburg
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Hamburg Eidelstedt
    Beiträge
    142

    Standard

    Das man davon Aufputzkabel an Hals bekommt kann ich gut verstehn .
    Ich wage allerdings zu Behaupten das dann was nicht stimmt . Meiner machts nicht .
    Übrigens hatte ich mal einen N1 an einer /1 der genau das selbe machte . Was ich damals gemacht hab um dieses Verhalten zu beseitigen weiß ich leider nicht mehr .
    Grüße...
    1:80min.//Getr.SAE80/90min.GL4//B8HS/B9HS/W3AC/W2AC//2,5Bar v&h

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 oder KR51/2, welcher motor ist besser bzw sinnvoller?
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 13:19
  2. Kompatibilität unter KR51, KR51/1 und KR51/2
    Von Mrc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 20:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.