+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 46

Thema: Kreischendes Getriebe!!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard Kreischendes Getriebe!!

    Moin

    Ich muss leider schon wieder ein neues Thema aufmachen aber was soll`s.

    Habe so eben meinen neu Überholten Viergangmotor in der alten KR51/2N eingebaut. Sprang mit einem Kick an. Gang eingelegt und dann los. Doch sobald ich die Kupplung los gelassen habe fing der Motor fürchterlich an zu kreischen. Als ich die Kupplung während der Fahrt gezogen habe hörte es auf. Komisch ist das schon, denn Getriebeöl ist drauf(400ml) und das Getriebe sah noch vor dem Zusammenbau gut aus. Könnte es was mit der Schaltung zu tun haben oder so?
    Ich habe keine Ahrnung.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hast Du die Lagerspiele ausgeglichen , Primerritzel wieder genau so
    eingebaut wie es vorher gesessen hat . Laufrichtung beachtet ,
    Ausgleichsscheibe des Kupplungskorb eingebaut ?
    Lager der Antriebswelle auch gewechselt.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Bei dem Primärritzel muss ich mal gucken. Müsste aber richtig eingebaut sein. Mit den Lagerspielen bin ich nicht sicher was du meinst. Die Kupplung hatte ich nicht zerlegt, kann aber nicht sagen ob der Vorgänger sie auseinander hatte. Den Motor habe ich bei einem Möp vom Bekannten dabei bekommen. Ich habe aus einander gebaut, sauber gemacht neue Dichtungen rein und fertig. Habe ihn wieder zusammengebaut und fertig. Das Antriebslager kann es doch eigendlich nicht sein, dann müsste der Motor ja kreischen sobald sich die A.W. bewegt. Na ja ich muss mal Morgen den linken Seitendeckel abnehmen und mal gucken.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Bist du sicher das du keinen Vergessen hast.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner222
    . Ich habe aus einander gebaut, sauber gemacht neue Dichtungen rein und fertig.
    Da haben wir schon das Problem.
    Wenn man nicht richtig weiß wie man es macht, lässt man es....
    Wozu macht man ne Motorüberholung wenn man nichts nachschaut?
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Cool bleiben mein Freund.
    Der Motor läuft top, ohne Probleme. Und das mit dem Getriebe ist auch schon nicht das große Problem. Das wird schon. Man braucht ja nicht sofort zu einer Werkstatt eiern.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner222
    Der Motor läuft top, ohne Probleme.
    Nur das IRGENDWAS Geräusche macht. Da haste wirklich was gekonnt....
    Ein Problem zulösen und ein anderes dabei entstehen zulassen. Pfusch möchte man meinen... wieso kann man es nicht anständig machen?
    Sowas mir geht mir aufn Sack.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Der Motor war vorher total im Eimer, das muss man dazu sagen. Ich kann froh sein das er überhaubt wider läuft.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja aber wie lange , eigentlich kann ich nur sagen :
    schade um den Motor , und wenn mann keine Ahnung hat , einfach mal
    die Finger weglassen und den Profi fragen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Glaub mir, der Motor wird das nächte Jahr 1000 spielend überleben.
    Was soll da Bitte schön schief gegangen sein. Ohne mich zu informieren würde ich das sicher nicht machen, das könnt ihr mir glauben. Mehr wie die Simmeringe und andere Dichtungen zu erneuern war nicht nötig. Das größte Problem war der ganze Dreck der sich da so über die Jahre angesammelt hat.

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    und die lager? hast du die auch gewechselt oder nur in benzin gespült?

  12. #12
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Mit Benzin sauber gemacht. Die waren noch inordnung. Von Siel oder so war nichts zu merken.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von roadrunner222
    Mehr wie die Simmeringe und andere Dichtungen zu erneuern war nicht nötig.
    Ein Trugschluss.
    Da wird mit 100%tiger Sichheit irgendwas def. gewesen sein. SIcher wird laufen aber nicht gut. Was gut und nicht gut ist, kannst du wohl nicht beurteilen.
    Informieren... ja schön , wie oft hast du die das Lehrvideo reingezogen?
    Ich hatte hier auch jemanden, 5mal hatte er es gesehen und hätte danach aber auch nicht den Motor alleine gemacht. Es gibt noch 1000 andere Dinge auf die man achten muss. Da muss man sich wirklich Zeit nehmen. Erfahrung ist dabei auch nicht zu unterschätzen... deswegen schaut man sich sowas lieber mal bei jemandem an der es kann (richtig).
    Das Video is mal ganz nett, wenn man wissen will was in dem Ding überhaupt drinn ist, zum nachmachen aber ungeeignet.

    Und dann ließ man immer schön bei Ebay... Motor überholt! Läuft gut! Ja fürn Lainbastler vielleicht. Danach darf man sich das leid der Käufer hier anhören , wie gut doch der Motor angepriesen wurde. Dann muss man ihnen erklären das ein Motor der für 50euro Überholt wurde, eigentlich gleich nochmal machen kann...
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    mit benzin gespült... irgendwie ist mir nun alles klar.
    nun ja, richtig belehrbar bist du ja scheinbar nicht, ich versuch es trotzdem. wenn die lager verdreckt waren (und so, wie du schreibst waren sie das ja ordentlich), würde mich nichts dazu bringen, diese lager noch einmal zu benutzen. das tu ich schon nicht bei lenkkopflagern und darum erst recht nicht bei lagern, die irgendwo im motor verbaut wurden. ABer die sind ja mit knapp 10€ für das ganze set viel zu teuer. außerdem musst du beim zusammenbau immer das lagerspiel auf der rechten kurbelwellenseite und an der rechten seite der abtriebswelle ausgleichen mit scheiben, die es in verschiedenen stärken zu kaufen gibt. ich befürchte, du wirst deine arbeit noch einmal erledigen dürfen, selbst wenn du in naher zukunft eine gewisse zufriedenheit verspüren kannst, weil der motor doch läuft, prophezeihe ich dir in nicht allzu ferner zukunft einen lagerschaden (der sich evtl wie ein kreischen anhört)...

  15. #15
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wie hast Du Spezialist den getestet ob die Lager noch ok sind ,
    mal daran gewackelt , oder hast Du die zulässigen Spiele geschätzt ,
    mal daran gedacht das die Lager schon beim fachgerechten spalten
    beschädigt werden können , defekte Lager füren zwangsläufig zu defekten Getrieben da Wellen und Zahnräder übermäßig beansprucht werden , was bis zum Totalschaden führen kann , wenn der Motor schon Gereusche bei normalen Fahrbetrieb macht , hast Du gepfuscht .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #16
    Tankentroster Avatar von roadrunner222
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Steinfurt
    Beiträge
    121

    Standard

    Lehrvideo habe ich mir bloß einmal angeschaut und meine Möps kommen nicht von ebay. Habe sie mir alle selber besorgt und selber fertig gemacht. Sie laufen alle. Tag für Tag. Der Viergangmotor macht jetzt zwar unerwartet Probleme, doch ich habe Zeit. Man wird durch so ein Problem sicher nicht dümmer. Du hast die Erfahrung und ich versuche sie zu erlangen. Bei einem zugucken würde ich gerne, das Problem ist nur das ich in einem kleinen Dorf wohne, wo soetwas keiner macht.
    Ach ja wo stellst du eigendlich deine ganzen Mopeds unter?

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3 gang getriebe in 4 gang getriebe umwandeln
    Von Revalk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 22:33
  2. Getriebe
    Von isga im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 09:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.