+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Kugellagerwechsel M541


  1. #1

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard Kugellagerwechsel M541

    Guten Abend,

    würd gern wissen wie ich die Kugellager vom Motor M541 am besten wechsel. Ohne Spezial-Abzieher oder ähnliches.

    Heiß machen und rausklopfen, geht das ohne negative Folgen.. und bekomm ich die wieder zentrisch rein?

    Brauch eure Tipps! Danke!

    MfG
    niels

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Am besten so, wie es in der Reparaturanleitung beschrieben wird....
    Hast du so etwas schon einmal gemacht? Hast du Vorkenntnisse????
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Nee,
    ich hab keine Vorkenntnisse und ne Anleitung dazu habe ich auch nicht, deshalb auch meine Frage :wink:

    gruß
    niels

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    dann würd ich es lassen, sofern du keinen hast der sowas schonmal gemacht hat und dir dabei zuschaut und tipps geben kann.
    wenn du den dann hast, besorgst du dir ne trennvorrichtung ( 9,90 bei ibäh)
    dann brauchst du ein reparaturbuch.
    das du neue dichtungen, simmerringe, einen polradabzieher, diverse sicherungsscheiben, ausgleichscheiben etc. hast, setz ich mal vorraus.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ach du lieber Himmel...

    Als erstes suchst du dir eine zu deinem Motor passende Reparaturanleitung,
    dann füllst du dein Profil ganz aus, damit sich jemand findet, der das mal mit dir zusammen macht, falls du deinen Motor noch länger brauchst.
    Dann liest du dir die Reparaturanleitung mal durch und verstehst, warum ich das hier so schreibe, wie ich es schreibe und warum ich es schreibe....

    Wenn du glaubst, daß du das nicht brauchst, darfst du mir die Reste und den Schrott von deinem Motor schicken und kaufst dir einen zweiten Versuch in der eBucht.....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich nehm die reste aber auch gerne

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich war aber zuerst da! :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    also hab den motor zerlegt und ich denk ich bekomm ihn auch wider zu sammen ihr profis..
    sagt mir doch einfach ob ich die hälften auch auf der koch platte erhitzen kann, um sie dann mit einem der größe nach angepassten rundmaterial raus zu klopfen?

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja, klar. Und rein gehen sie genauso, warm machen und reinklopfen.
    Wie hast du ihn gespalten? Holzkeile oder Schraubendrehergehebele?
    Viel Glück beim Spiel einstellen mit den Distanzscheiben und beim Probelauf.... Du hast eine reelle Chance, das der Motor hinterher nochmal dicht wird und funktioniert.
    Wieviel Spiel hat die KW? Oder baust du eine neue ein?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  10. #10

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Nee,
    ich hab keine Vorkenntnisse und ne Anleitung dazu habe ich auch nicht, deshalb auch meine Frage :wink:

    gruß
    niels

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von nelSon
    also hab den motor zerlegt und ich denk ich bekomm ihn auch wider zu sammen ihr profis..
    warum fragst du, wenn du der meinung bist das wir alles nur besser wissen????

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Diesen Post hatten wir oben schon einmal? Willst du damit etwas sagen?? Willst du damit Ironie ausdrücken???

    Ich entscheide mich für letzteres. Es steht alles in deiner Reparaturanleitung, was du wissen mußt!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13

    Registriert seit
    04.02.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    Ok danke

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Hast bestimmt den Motor der alten Dame zuviel getuned, daß jetzt die Lager kaputt sind
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zeichnung für m541 kfr
    Von pollux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 21:37
  2. Kugellagerwechsel, wie?`
    Von pogo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 11:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.