Beiträge von y5bc-der alte Sack

    ich mische methanol mit glasreiniger und sprühe es auf meine autoscheiben wenn die gefroren sind.

    in meine moppeds und autos kommt nur benzin von der tanke, auch wenns momentan recht teuer ist.

    eure zeit möchte ich haben :roll: :roll:

    Moin


    Ich würde auf jeden fall die tuning-fritzen nutzen. egal ob zt,rzt, lt oder wie sie alle heißen. Denn die wissen aus jahrelanger erfahrung, was sie da tun.

    ABER:

    auch wenn sie alle tuning im namen haben, können die auch stvo-konform

    will heißen:


    1. eigentlich immer vorrang hat ein originalzylinder der neu geschliffen werden kann.

    hier machen die jungs dann auch das, was jeder bei einem neuzylinder oder neu geschliffenen zylinder machen sollte.

    Kanten brechen. Einlass, Auslass, Überströmer

    Gussüberstände entfernen

    Das hat dann nix mit tuning zu tun, sondern verbessert einfach das strömungsverhalten


    2. Wenn es den wirklich ein neuer sein soll, dann kann man mit denen in kontakt treten und denen erklären das man keinen tuningzylinder haben möchte, sondern einen stvo-konformen.

    dann bekommt man auch solch einen, der wie unter punkt 1 bearbeitet worden ist.


    bei einem neuzylinder von der stange, muss man diese arbeiten dann selber machen. andere zylinder als die von der stange, nutzen die tuningfuzzis auch nicht. nur werden sie dann halt optimiert oder auch böse getunt.


    abschließend gesagt, spricht absolut nix dagegen, sondern alles dafür einen neuen zylinder bei den bekannten und für gut befundenen tunningfuzzis zu kaufen, solange man sich auf legalem gebiet befindet.

    man muss halt nur vorher mit denen reden, die beraten sehr gut.

    was ich auch immer wieder sehe, ist das beim kerze ausbauen überhaupt nicht drauf geachtet wird, ob sich fremdkörper in der nähe vom kerzenloch befinden. gerade bei den offenen luftgekühlten motoren. am schlimmsten ist es bei den motoren wo das kerzenloch relativ tief liegt.

    bevor ich eine kerze wechsle, einmal mit druckluft drüber.

    viele fragten mich schon, warum ich das mache. nach einer erklärung höre ich dann meißt die aussage....stimmt, noch gar nicht drüber nachgedacht.

    ich denke eher, das der sprengring der schaltwalze ab ist.
    Bevor da irgendwas an der schaltung rumgestellt wird, zumal sie ja vorher funktionierte, würde ich das in augenschein nehmen.

    will heißen:

    öl ablassen und deckel runter.

    neue Deckeldichtung, neues öl, neuen sprengring bestellen.

    eine neue dichtung für die ölablassschraube schadet auch nicht.

    Wusste nicht dass man gleich alles erneuern muss oh mann... Das drückt ganz schön aufs Azubi Gehalt, da hätt ich lieber den Motor zusammengebaut gelassen haha.

    also ich will ja nicht meckern, aber........wenn ich den zitierten beitrag richtig deute, hast du nicht viel ahnung von der materie. weiterhin ist das geld als azubi logischerweise knapp.

    dann verstehe ich nicht, warum du ein aufeinander abgestimmtes system aus ansaugweg, motor incl vergaser und abgasweg in teilen ändern willst und das gesamtkonstrukt verschlechtern willst.

    einfach mal so eben einen anderen zylinder drauf und läuft????

    vergiß es.

    wellendichtringe ( simmerringe) , Dichtungen, Sicherrungsbleche sind allesamt einwegartikel und gehören grundsätzlich erneuert.

    Mach den Block komplett leer, Dichtflächen penibel sauber.

    Schau dir die Getriebezahnräder an. Das ist in der regel das einzigste was wieder verbaut wird. alles andere neu

    ja nee schon klar. hab ich mich gestern erst wieder mit nem kumpel unterhalten. wenn ich jetzt alles das verkaufen würde, was ich in den letzten 6 bis10 jahren gehabt und wieder verkauft hab, könnte ich mir davon problemlos z.Bsp. ein neues auto kaufen. das waren reichlich mopeds von jeder sorte mindestens eins. bis zu 14 stk haben sich in meiner garage gestapelt plus diverse motoren und ersatzteile.

    alles runtergfahren bis auf eine schwalbe, ein s51 und ein s50 noch im regal.

    dazu noch ne große 1200er und ne kleine 500er.

    reicht......hab eh nur einen arsch zum fahren

    wenn mir irgendwann nochmal ne etz250 als sack schrauben über den weg laufen würde.........dann könnt ich bestimmt nicht nein sagen