Beiträge von y5bc-der alte Sack

    wenn du die kurbelwellenlager tauschen willst, dann macht man schlauerweise alles neu.

    sprich kurbelwelle, lager , simmerringe, dichtungen, sicherrungsbleche und ggf. getriebeteile.

    also quasi einmal alles.

    kostet...aber wenn man es ordentlich macht, hat man ruhe.


    aber ja......man muss die schaltmimik entfernen wenn man das gehäuse trennen will


    achso....automaten suchst du in dem motor vergebens

    also auf jeden fall höre ich einen größeren luftflter, der noch nicht genug luft durchläßt.

    der auspuff klingt auch als ob das ein 32er wär

    ich schließe daher auf ein größeres setup

    der höhere ton kommt bestimmt von den nachbaugummis im zylinder.
    die sind neu zu lang und müssen gekürzt werden. wenn die zuviel gekürzt sind, und sei es nur einer, gibt es solche töne
    ich will dir mal glauben, das du nichts von einer hubraumvergrößerung weißt. von daher gilt es dies als erstes, in eigenem Interesse, zuerst zu prüfen

    kauf bloß kein GFK

    ein ungeduldiger kumpel hat GFK gekauf und lacken lassen.....

    teuer geld bezahlt und passen tut das hinten und vorne nicht.

    kauf lieber ein gebrauchtes blechkleid und lass das lacken.

    ja die teile werden nicht billiger, aber hobby kostet geld

    den kabeln ist es egal ob da 6 oder 12 volt durchmarschieren.
    es kommt halt darauf an, ob du weiterkommst wenn mal eine kabelfarbe nicht mit der farbe im schaltplan übereinstimmt. oder wenn ein kabelschuh dran ist, aber eine öse sein müsste.

    Und was verbirgt sich denn ominöses unter „das Buch“ ?

    Liebe Grüße

    Moritz

    das schwalbe buch

    der zschopower peter hat es in seiner signatur
    ansonsten stimme ich sowohl dem dummschwätzer als auch dem schwarzen peter zu.

    einerseits...wenn die bude rennt, lass sie rennen

    andererseits.....es hat ne ursache und es lohnt sich es richtig zu machen.

    aber!!!!!!

    als neuling und ahnungsloser, wie du dich selbst einschätzt, würde ich in kleinen schritten voran gehen.

    wenn du von einem problem zum anderen stolperst, verlierst du die lust und tust irgendwann das moped umtreten.

    also ...das moped rennt, lass es rennen und erst wenn es nicht mehr rennt und du etwas erfahrung gesammelt oder gleichgesinnte mit mehr ahnung gefunden hast, würde ich tiefer in materie einsteigen.

    also quasi erstmal den spaß an der materie finden und dann den spaß ausbauen

    stück für stück und überschätze dich nicht in deinen fähigkeiten, unterschätze sie aber auch nicht. trau dich. alles kein hexenwerk.

    das wichtigste ist...vor dem tun die birne einschalten

    Beim laufenden Motor mit Bremsenreiniger auf der LiMa zu sprühen scheint mir nicht so eine gute Idee zu sein (abgesehen davon dass ich mir nicht vorstellen kann dass der Bremsreiniger hinter der Grundplatte an den Wellendichtring ankommt).

    das ist aber richtig so. wenn dort nebenluft gezogen wird, wird auch der nebel des hochendzündlichen bremsenreinigers gezogen und verändert die drehzahl.

    und warum sollte der bremsenreiniger nicht hinter die grundplatte kommen?

    es sei denn du sprühst am hinterrad. ansonsten ommt der schon dahin wo er hin soll.
    wie sag ich immer:

    Das ist ein stück metall und keine weiberarsch....also nicht so zaghaft

    wenn du mit der elektrik und dem schaltplan umgehen, auch mal ein kabel neu machen oder ändern kannst, dann reicht auch der universalkabelbaum für 17-18 euro. den nehme ich immer, weil ich keine zeit und auch keine lust habe mir selber einen zu frickeln. da müsste ich schon fast vor langeweile umkommen, bevor ich damit anfange.

    wenn du aber unbedingt originalfarben und auf dein moped zugestrickte kabel brauchst, weil du mit dem schaltplan probleme hast, solltest du auf den von KWO zurückgreifen.

    Hallo ich bin Niko,


    sie ölt aus der Krümmer verbindung zwischen Auspuff und Krümmer schwarz hinaus. Dazu habe ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht.

    da solltest du dir aber gedanken machen.
    gerade beim standgas. über kurz oder lang überfettet der zweitakter im stand und geht dann aus. das ist halt so. man kann den zeitraum, wo das dingen im standgas vor sich hintuckert, beeinflussen indem man den vergaser so mager wie möglich einstellt. wie mager man einstellen kann, hängt dann wieder von einigen anderen faktoren ab. das ist aber nicht dein primäres problem.

    dein problem ist erstmal, das es schon krümmer und auspuff raus ölt.

    das legt die vermutung nahe, das der esel schon von haus aus viel zu fett läuft und deshalb gar kein standgas halten kann.

    d.h. du musst nochmal an die vergasereinstellung ran.

    dazu muss aber ausgeschlossen werden, das da irgendwo nebenluft gezogen wird.

    die zündung sollte natürlich auch passen

    ich mische methanol mit glasreiniger und sprühe es auf meine autoscheiben wenn die gefroren sind.

    in meine moppeds und autos kommt nur benzin von der tanke, auch wenns momentan recht teuer ist.

    eure zeit möchte ich haben :roll: :roll: