+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kupplungshebel


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard Kupplungshebel

    Mir ist das Kupplungsseil aus der Kupplungshebel gesprungen und so ein Teil in dass, das Seil eingeklemmt wird mit. Ist der Hebel somit kaputt oder wie bekomm ich dieses Teil wieder in den Hebel rein?
    MfG weissichned

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Kupplungshebel am VW-Golf oder BMW 3er? (Profil ausfüllen oder Fahrzeugtyp mit rein schreiben)
    Warum soll der Hebel kaputt sein, guck dir das rausgesprungene Teil an, dann das Bowdenzugende und danach den Kupplungshebel.
    Jetzt nachdenken und kombinieren und Lösung finden.
    Übrigens geht der Handhebel wenig kaputt, die Plaste bricht höchstens ab und das Aluteil verbiegt sich mal.

    mfg Gert

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Es handelt sich um eine Kr51/1

    Is mir schon klar wie das zusammen gehört.
    Bowdenzug wird in diese Nase eingeklemmt. Und das ganze in den Hebel rein. Aber wieso fällt mir das raus? Und wie gehört diese Nase in den Hebel wieder rein?
    Das stell ich mir wenn so etwas auf der Bremsenseite passiert nicht lustig vor.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Würdest du freundlicherweise mitteilen, was an deiner Schwalbe für Handhebel verbaut sind, aus Aluminium oder aus Plastik?
    Bei richtig eingestellter Kupplung und Handbremse fällt das kleine Tönnchen (Bowdenzughalter) konstruktionsbedingt einfach nicht raus.

    mfg Gert

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Die Aluminium Hebel. Wundert mich ja auch.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Bei den Aluminiumhebeln brauchst du einen Bowdenzughalter der oben am Rand einen Kragen hat damit er nicht durch den Hebel rutschen kann.
    Dann fädelst du den Bowdenzug durch den Hebel bis du in dem Loch wo der Halter reinkommt nur noch den Bowdenzug siehst, dann steckst du den Bowdenzughalter von oben in den Hebel.
    Selbst wenn der Bowdenzug abreißt bleibt der Halter mit dem Kragen noch im Hebel stecken.
    Die alten Bowdenzughalter sind außerdem länger als die neuen für die Plastehebel.

    mfg Gert

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Das Problem ist. Nicht der Bowdenzugnippel ist abgebrochen sondern der Aufnehmer vom Bowdenzug im Hebel.
    Wo bekomme ich nun so einen Aufnehmer her?

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Muß mich korrigieren, in den meisten Shops heißt das Teil Nippelaufnahme, die die du brauchst gibt es auch nicht überall.
    Habe gerade mal rumgeguckt gibt es bei Taubert: http://shop-taubert.de in der Suche eingeben Nippelaufnahme dann ist es der unten abgebildete.

    mfg Gert

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    Wird der einfach von oben in den Hebel gesteckt ohne extra Fixierung?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Genau, erstens wird er durch den Kragen am durchrutschen gehinder und zweitens steckt ja noch der Bowdenzug drin.
    Worauf du achten mußt, eine Seite wo der Bowdenzug durchkommt ist etwas größer gebohrt, die kommt auf die Seite wo der Nippel am Bowdenzug ist, damit dieser Nippel auch in den Halter reinflutscht.

    mfg Gert

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    An: experimentator Vielen Dank

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    in anderen onlineshops findet man den passenden nippel auch, dort wird er aber als zubehör für die magurabremsen geführt, da er bei mza als solcher geführt wird. ist aber genau der passende.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    ich hab auch ne ganz tollen nippelaufnahme. da passen alle möglichen nippel rein, nicht nur die von einer gewissen "magura" (neeneenee, was die leute heutzutage so für namen haben...)
    8)
    ..shift happens

  14. #14
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Immer schön den Auspuff freihalten

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    is schon spät, ne möffi? na denn geh noch ein paar nippel wegstecken....

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kupplungshebel
    Von schwalbe_blau78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 23:17
  2. Kupplungshebel am M 531
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 19:50
  3. Kupplungshebel
    Von HaAn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2003, 23:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.