+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Lenkeinschlag?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    13

    Standard Lenkeinschlag?

    Hi,
    ich habe gerade meine neu erworbene 51/1K in die Garage geschoben, und dabei bemerkt, dass der Lenkeinschlag nach rechts bedeutend geringer ist als nach links. Ist das normal?
    Danke

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    ja, da ist ein anschlag, bei manchen(wie bei mir) ist er schon rausgebrochen..

    gruss TI
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    13

    Standard

    Aha,
    und welchem Zweck dient dieser Anschlag?
    Gruß

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Ein Anschlag hat den Zweck, dass da ein Anschlag ist.

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wozu wird der Anschlag wohl dienen? stell dir mal vor du fährst um eine Kurve und lenkst zu scharf ein, ohne den Anschlag würde das Rad nun querstehen und eher schlecht vorwärtsrollen, dann machst du Kopfstand mit der Schwalbe.
    Außerdem ist es für die Bowdenzüge und Kabel auch besser wenn sie nicht um den Lenker gewickelt werden :-)

    mfg gert

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    13

    Standard

    Ja, das war mir schon klar, nur ist der Unterschied zwischen beiden Seiten schon recht groß, deswegen die Nachfrage.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Moin,

    als lenkanschlag dient ein kleines metall-plättchen welches auf das lenkrohr aufgepunktet ist! das kann eventuell auf der einen seite durch nen harten lenkeinschlag eingedellt sein. dadurch würde es zu nem unsymetrischen anschlag kommen.

    oder es wurde schon mal ersetzt und wieder etwas versetzt angebretzelt.

    gründe kanns viele geben,..... wenn sehr arg ist oder du es unbedingt wissen willt hilft nur: abbauen nachgucken!

    mfg
    lebowski

    edit und PS: ein etwas ungleichmäßiger anschlag ist mir an schwalben schon ab und an mal aufgefallen und ist nicht untypisch.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.11.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    13

    Standard

    Danke,
    DIE Antwort hat mir weitergeholfen. Werde die Verkleidung die Tage mal abschrauben.
    Gruß

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    nicht nur die verkleidung muss ab!
    dieses kleine plättchen ist auf den schwingenträger geschweisst!
    dazu musst du also lenker abbauen und den ganzen träger nach unten aus dem rahmen ziehen!

    werf sonst mal "lenkanschlag" in die suchmaschine hier,....

    mfg
    lebowski

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Abmaßskizzen f. Lenkeinschlag
    Von Simsonsucht im Forum Technik und Simson
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 20:15
  2. Probleme mit dem Kaltstartzug bei Lenkeinschlag
    Von deichschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 10:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.