+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Lenkereinschlag


  1. #1

    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo

    Da bin ich schon wieder.
    Ich galube die 200 euro für die reperatur kann ich mir sparen und der polizei meinen star verschenken. (siehe thread "sicherstellung wegen...")
    Denn nachdem ich jetzt über tage hinweg jene mängel an meinem star bereinigt habe, die keine hohen kosten verursacht habe , wollte ich mir mal die sache mit dem fehlenden lenkereinschlag anschauen.
    da ich mich hierbei nun wirklich nicht ausgekannt habe rief ich nen händler an, was das kosten würde und der meinte, ich solls lassen, da da wohl etwas vom rahmen abgebrochen sei, was nicht wieder dranzumachen ist.
    HEUL!!!!!
    Ist das wahr??
    Hab ich jetzt die bisherigen reperaturstunden umsonst gemacht??
    Hat wer nen tip???
    WIILMAAAAA!!!!!!!!!!

    simon (der pechpilz)

  2. #2
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    Könnte sein das er recht hat. also das das was vom Rahmen ist. bin mir gerade nicht sicher wie das beim star so aussieht aber du kannst ja mal gucken: Bei mir war das auch ich hab dann an die stelle wo das abgebrochen ist um den rest einen Kabelbinder gemacht damit der anschlag wieder vorhanden ist.


    mfg

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Kann man sicher alles reparieren.
    Wenn die Nase vom Schwingenträger abgebrochen ist, dann wechsel den Träger. Oft ist da auch ein Träger von der Schwalbe eingebaut, die einen ganz anderen Anschlag haben. Das Teil am Rahmen kann man ggfls. schweißen.
    Haste 'ne E-Mailadresse?

  4. #4

    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    9

    Standard

    HI

    Danke schon mal für dsie tips.
    sehe ich das richtig, daß wohl ein "teil" des lenkereinschlags an der gabel, oder so liegt und ein anderer teil im führungsrohr der gabel??
    wie kann ich das am besten finden.
    muß man dazu die große dünne mutter oberhalb des gabelrohrs öffnen, lenker vorher abschrauben und die gabel nach unten rausziehen?
    oder geht das einfacher ??? Wär ja supi.

    ach ja:
    meine emailadresse ist jetzt im profil ersichtlich.

    herzlich,
    simon

  5. #5
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    mach mal das vorderrad raus, schraub den lenke 9 abdeckung ab mach die muttern am lenker locker (pass auf das lage auf) und dann musst du bissl drehen und ruckeln (also unten an der schwinge) und dann kannst du das schutzblech samt schwinge und rohr aus der rahmenführung ziehe. Dann guggst du dir mal das rohr an, o das alles normal aussieht.
    Und dann kontrollierst du mal mit ner taschenlamoe das rahmenfürhungsrohr. Wenn da was ab ist, kann man das schweißen, und ein rahmen kostet gebraucht auch nicht die welt!

    FlyingStar

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Lenkereinschlag 51/1
    Von meingott im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 20:12
  2. Gas bei Lenkereinschlag
    Von Schrotti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 11:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.