+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie Meldet sich ein Kolbenfresser an ? und wieso ...


  1. #1
    zicke-zacke
    Gast

    Standard Wie Meldet sich ein Kolbenfresser an ? und wieso ...

    ist nach dem Herzinfakt die Zündkerze defekt ? Plötzlich bei kaumvielvollgas und 40Km/h stoppte der Herzschlag meines S51 Babys X( .Danach stotterte sie nur noch, der grund war eine defekte 260er .Öl ist auch reichlich im Tank 1:33 und doch... X( . jetzt ist wieder alles gut aber wie lange... X( ?




    nicht so ein Kolbenfresser !!!


  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    nein ein kolbenfresser meldet sich nicht an ,
    wenn du einen kolbenfresser hast ist es vorbei mit dem kolben ,
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Es gibt auch nen sogenannten Kolbenklemmer, hatte ich bei ner dt50 mal. Die hat 8 Stück ausgehalten, dann war ganz vorbei
    Aber nach Hause gekommen bin ich noch, 200 m vorm Haus der Letzte.
    Nur nach nem Klemmer merkt man meistens Leistungsverlust, Geräusche etc. Wenn du meinst es war einer, Kopp runter und Lauffläche ansehen und durch den Auslass mal den Kolben angucken, wenn da nix is dann mach dir keine Sorgen.

    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Kolbenfresser= Kolbenkippt verkeilt sich......... ende....
    DU merkst es nur wenn es passiert, das Hinterrad blockiertschlagartig.
    Oft lässt sie der Kolben noch lösen, außer er hat richtig gefressen dann ist
    wirklich ende im Gelände.
    Kolbenklemmer hat man schon häufiger, schleifspuhren an Kolben und Laufbuchse sind meist die Zeugen von sowas.
    Ja weiterfahren kann man in den meisten fällen auch noch, aber der Leistungsmangel ist doch schon arg spührbar.

    Mensch das sind 2takter da passiert das schon mal.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Motor bringt plötzlich ein lautes Pfeifgeräusch und bremst mehr oder weniger schlagartig ab. Wenn du dann nicht augenblicklich, plötzlich und sofort die Kupplung ziehst und ausrollst, dann war das für den Motor meist mit einem Kolbenfresser die Endstation. Wenn du schnell genug warst und es nur zum Kolbenklemmer kam, dann kannst du nach einer gewissen Abkühlphase versuchen, den Motor zu starten und dann die nächsten 50 Kilometer mit ganz geringen Drehzahlen weiter zu fahren, in der Hoffnung, die Kolben- und Zylinderwand glättet sich wieder. Das ist dann wieder wie vorsichtiges Einfahren des Motors.
    Aber such erst mal nach der Ursache des Kolbenklemmers/-fressers. Kurbelwellenschaden? Oder ist blanker Sprit ohne Öl getankt wurden? Manchmal läuft die Ölschnecke beim Tanken nämlich nicht mit und dann hätte der Motor gelitten. ...

    Aber frag ruhig, sollst ja was lernen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simmiopi meldet sich nicht
    Von Deutz40 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 23:04
  2. Kupplung meldet sich nicht...
    Von schrauberkönig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 20:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.