+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: motorregeneration


  1. #1
    jke
    jke ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von jke
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    39

    Standard motorregeneration

    hallo
    ich bin zur zeit am erneuern meines star motors
    gekauft hab ich den star als lahmen vogel doch ein bischen am vergaser und der zündung rumpfuschen hat den motor zum starten gebracht.
    dann jedoch das leidige thema: nicht belastbar, im leerlauf dreht er hoch und wenn ich fahren will tuckert er nur und geht schließlich aus, und das ganze mit schock. ohne schock geht garnix.
    also simmerrige wechseln!

    beim demontieren des zylinders hab ich aber noch was grausames entdeckt:
    da ist ne riefe, kratzer drinn!



    ich schlussfolgere das der motor mal nen kolbenklemmer hatte und frage mich jetzt was da zu tun ist?

    ich seh folgende optionen:
    1. ausschleifen der laufbuchse --
    2. neuer zylinder
    Oder kann ich das in den skat drücken wenn es n kleiner kratzer is?

    Durch den klemmer besteht doch die wahrscheinlichkeit, dass die kurbelwelle nen treffer hat, wie überprüfe ich das( gibts da ne technik oder so was?)

    thx jke

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von adrian82
    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    Oslo, Norwegen
    Beiträge
    615

    Standard Re: motorregeneration

    Moin,

    Zitat Zitat von jke
    beim demontieren des zylinders hab ich aber noch was grausames entdeckt:
    da ist ne riefe, kratzer drinn!
    Mach doch mal ein Foto davon und poste dieses, dann koennen wir dir sagen, obs schlimm is oder nicht.
    ich schlussfolgere das der motor mal nen kolbenklemmer hatte
    Muss nicht sein, wie gesagt, man muesste die Riefen mal sehen. Kann ja auch sein, dass da irgendein Lager den Abgang gemacht hat und noch ein paar Abschiedsgruesse in der Laufbuchse hinterlassen hat.
    und frage mich jetzt was da zu tun ist?
    ich seh folgende optionen:
    1. ausschleifen der laufbuchse --
    Jo, das macht man dann ueblicherweise.
    2. neuer zylinder
    Brauchste nich.


    Adrian

  3. #3
    jke
    jke ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von jke
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    39

    Standard

    hier die pics das ihr euch nommal a bildche machen könnt
    Angehängte Grafiken

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Das sieht alles nach normaler Abnuztung aus. Nen großer Riefen ist da nicht drinne.

    Aber mit ausschleifen + neuer Kolben biste Qualitativ auf der besseren Seite

  5. #5
    jke
    jke ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von jke
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    39

    Standard

    puhh ... danke!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Vogelsberg
    Beiträge
    80

    Standard

    Ich hab schon schlechtere Laufbuchsen gesehen, ein Klemmer oder gar Fresser sieht anders aus, der läßt richtig Material in der Buchse zurück. Da glänzen die Hinterlassenschaften auf der Lauffläche so wie die kleine Ablagerung an der Kante des Kanals. Wenn der Motor vor Demontage noch einigermaßen Kompression hatte kann man das durchaus so lassen.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Was meistens Leistung kostet sin dhier ein wenig undichte Simmerringe, da ein wenig versteler / falscher Vergaser wg den undichten Ringen usw.

    Mein einer Kumpel fährt jetzt auch "wie noch nie mit seiner /1". Nur neue Lager / Dichtringe und Zündung eingestellt und di Kiste fährt wieder ihre 65

  8. #8
    jke
    jke ist offline
    Zündkerzenwechsler Avatar von jke
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    39

    Standard

    ja das mach ich auch grade, ich warte nur auf die lager

  9. #9
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    Motor läuft nur mit Choke heisst üblicherweise dass er im Zustand
    ohne Choke zu wenig Sprit kriegt also Vergaser auseinanderbauen
    und Düsen reinigen
    wenn die Maschine lange gestanden ist sollte man auch mal
    den Tank reinigen weil sonst die Arbeit der Vergaserreinigung
    umsonst war

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motorregeneration
    Von pilger77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 18:29
  2. Motorregeneration M53
    Von Casca im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 15:56
  3. Motorregeneration
    Von Schwalbe74 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 18:49
  4. Motorregeneration
    Von Heinzs51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 22:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.