+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Periodisch kommende Schwingung - Hat die Kreidler ihre Tage ?


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard Periodisch kommende Schwingung - Hat die Kreidler ihre Tage ?

    Hallo Nestler, jetzt muss ich euch mal belästigen .

    Dieses Problem ist mir vor ein paar Monaten schon aufgefallen. Und zwar folgendes: So etwa bei Höchstgeschwindigkeit kommt ungefähr alle 1 1/2 Sekunden ein Schwingung aus Richtung Motor (Ich spüre dies an den Fußrasten). Bisher hatte ich es immer auf die Kette geschoben, da an dieser 3-4 Glieder hintereinander fest waren. Doch jetzt habe ich diese ersetzt und diese periodischen Vibrationen sind immer noch vorhanden.

    Der Motor an sich springt super an, beschleunigt sauber und läuft auch super. Das Problem tritt nur in den höheren Drehzahlbereichen auf, und ist zumindest nur bei gleichbleibender Drehzahl spürbar.
    Da fallen mir jetzt verschiedene Sachen ein, wie etwa Unwucht des Schwungrades, oder die Kurbelwellenlager, doch bevor ich an dem Motor alles auseinanderreise, würd ich gern wissen, was ihr denkt, oder wisst, woran es liegen könnte.

    Zur Info: Beim Fahrzeug handelt es sich um eine Kreidler Florett LF-F, Bj müsste '79 sein, sie hat ~18.500 Kilometer.

    Ich danke schonmal im vorraus,

    Gruß
    Tamino
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ganz andere Richtung...
    Bei meinem SR2 hatte ich mal ähnliches, als mir 2 Speichen gebrochen waren, kontrolliere das mal..

    Wenn der Kreidlermotor ähnlich aufgebaut ist wie ein Simsonmotor, hätte ich mal auf Primär-, Sekundär- und Antriebsritzel getippt. Das Antriebsritzel hast du ja bereits ausgeschlossen.
    Dazu noch... hast du die Kettenspannung richtig eingestellt? Wenn die Kette zu stramm ist, knackt es aus gerne mal. Passiert vorallem nach einem Kettenwechsel, wenn man die Einsteller nicht zurückdreht.

    Hast du das Getriebeöl schonmal getauscht?


    Grüße
    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Es kann sein das ein Lager der Kupplung oder der Abtriebswelle etwas Spiel hat ,und bei Vollast anzieht ,
    die Losräder kurz Spiel Spiel haben .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Danke schonmal für die Rückmeldung.
    Der größte Unterschied zum Simmen Motor wird wohl der liegende Zylinder sein, ansonsten halt der Standart Moped Motor. Hatte vor etwa 500 Kilometern die Kupplung für neue Kupplungsscheiben mal draußen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich 1. das Ritzel und dir Kupplung für zu Gebrauchen gefunden (Keine Erkennbaren Verschleißspuren) und 2. Das Getriebeöl gewechselt. Die Kette ist nicht zu stramm, im Gegenteil, als ich das vorhin auf deinen Tipp kontrollierte, war sie eher etwas schlaff, habe sie noch etwas nachgezogen.
    Die Speichen sind mittlerweile Rostig, gebrochen ist aber noch keine.

    Es kann sein das ein Lager der Kupplung oder der Abtriebswelle etwas Spiel hat ,und bei Vollast anzieht ,
    die Losräder kurz Spiel Spiel haben .
    Das wäre auch so mein Vorahnung gewesen.
    Da das Moped jetzt schon sehr bald (März) ins eBay soll, überlege ich es mir nochmal, ob ich den Motor jetzt nochmal machen soll, oder lieber "auf einen Blöden hoffe", der die Kreidler dann mitnimmt und ich das Problem aus der Welt habe.
    Gut fahren und laufen tut sie wie gesagt ja.

    Gruß
    Tamino

    Ach übrigens, mir ist vorhin aufgefallen, dass die vorderen Radlage wie sau quietschen, hatte es nur nicht gemerkt, weil der Motor das Geräusch übertönte. Da werd ich die Tage mal nach sehen, wobei das nicht der Grund sein kann, da ich deutlich spüre, wie sich die Vibrationen vom Motor auf die Fußrasten übertragen.
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Ich hätte auch eines der Radlager in Verdacht, das gleiche Problem hab ich an meinem Moped auch im Moment.
    Bin aber zu faul zum Radlager wechseln, läuft ja noch

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kreidler MF 4
    Von JOHHHHmitderKR51/2E im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 19:47
  2. Hat meine schwalbe ihre Tage :-?
    Von Schwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 17:03
  3. simson als kreidler
    Von moni63 im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 20:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.