+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Radeinstellung


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von alexbaer
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    92

    Standard Radeinstellung

    Guten Morgen liebe Schrauber,
    habe ein kleines Problem mit meiner S51. Vorweg: Mein Rahmen ist schief sowie der Rahmen aber alles nur minimal (man kanns nur mit einer Wasserwage erkennen. Jetzt möchte ich mein Hinterrad richtig einstellen da wenn ich am Berg anfahr oder einfach nur so die Kupplung zu schnell kommen lasse dann knackts *grr* Habt ihr eine Idee wie ich mein Rad richtig mit der Achse gerade einbauen kann?
    2. Die Hinterachse quietscht bzw pfeift was ist kaputt?
    Danke für Postings!
    Gruß Gummibär :)

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    27.04.2008
    Ort
    88212
    Beiträge
    489

    Standard

    Fahr 2 mal gegen die Wand und brings deinem besten Schrauberkollegen, dessen Zündung schon wieder im Arsch ist.

    Gruß hony

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wechsel die Radlager . und dann kannst Du die Spur einstellen in dem Du die Räder mit einer Schnur ausfluchtest.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von alexbaer
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    "deinem besten Schrauberkollegen"

    "bester" ???? Der Zeitungspapier zum Stopfen von Löchern im Motor verwendet Aber naja is ja auch ne extrem langsame Kr51/1.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zieh auch mal die Schwingenlagerung nach. Wenn die locker ist kann´s unter Belastung auch manchmal knacken!

    mfg Niklas

  6. #6
    Flugschüler Avatar von IFLY2low4U
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    493

    Standard

    hallo knacker,

    ich stelle mal ein loses antriebsritzel und eine verschlissene / zu lockere kette in den raum...

    zu 2.

    deine hinterachse ist doch kein meerschwein... das quitscht und pfeift

    wenn dann sind es die lager, aber die müssten schon echt furztrocken sein, damit du denen solche töne entlockst, trotzdem kann eine dünne fettschicht auf dem radbolzen nicht schaden...

    da das quitschen in letzter zeit vermehrt als problem hier im forum auftaucht, liegt wohl an der feuchtkalten jahreszeit siehe hier (klick) ist erfahrungsgemäß ein wetterproblemchen und sollte bei warmer bremse weg sein...

    hauste

    andi

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.